phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Birgit und Christian (51-55)
Verreist als Paarim August 2019für 1-3 Tage

schöne weitläufige Anlage mit vielen Tieren

5,0/6
Die Lodge liegt außerhalb des Welgevonden Game Reserve (aber mit eigenem Zugang zum Park). Daher kann man sich hier frei bewegen (die Raubtiere sind im Park, hier laufen nur neugierige Gnu's und Kudu's zwischen den Bungalows umher) . Die Anreise ist etwas gewöhnungsbedürftig: ca. 30km Sandweg - nicht so gut für den Mietwagen (bloß nicht zu schnell fahren)

Lage & Umgebung6,0
rund um die Lodge gibt es gut ausgewiesene Wanderwege, auf denen man die Gegend auch mal zu Fuß erkunden kann - leider haben wir nur sehr wenige Tiere gesehen (hauptsächlich Antilopen, Kudu's und Affen - aber leider keine Zebras und Giraffen). Aber gleich nebenan ist Welgevonden und dort sind natürlich alle Tierarten zu sehen - dann aber nicht zu Fuss sondern im Jeep.

Zimmer5,0
Die Bungalows sind schön groß aber nicht so luxuriös wie z.B. in der Ekuthuleni-Lodge (siehe andere Bewertung). Aber wir waren sowieso immer unterwegs und nur zum Schlafen hier.

Service5,0
Checkin war problemlos und professionell.
Herausragend war der Ranger Prince (auf den Safaris) mit all seinem Wissen über die Tiere und deren Fährten

Gastronomie5,0
tolles Abendessen (a la Card) und gutes Frühstück mit überschaubarer Auswahl - dafür aber auf einer sehr schönen großen Terasse mit Blick in die Savanne

Sport & Unterhaltung6,0
Safari oder Wanderungen - sonst nix weit und breit

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit und Christian
Alter:51-55
Bewertungen:55
NaNHilfreich