phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Mandy (26-30)
Verreist als Paarim Februar 2009für 2 Wochen

Schönes Hotel für Ruhesuchende mit kleinen Makeln

5,1/6
Also für ein 4, 5 * Hotel unschlagbar im Preis/Leistungsverhältnis, aber leider trotzdem ein paar kleine Mängel. 9 Villen mit ca. 180 qm alles ebenerdig (außer die Familienvillen, alles ganz Privat ( am besten Villa 2 buch en, da man bei den hinteren von den benachbarten Balkonen in der Privatsphäre nicht so freizügig sein kann, wir hatten die 2 und da war von außen nichts einsehbar). Schöne gemütliche kleine Anlage. Alle Nationalitäten und Altersgruppen; Für Rollstuhlfahrer nicht empfehlenswert. Sauberkeit war in Ordnung. Buchbar ist nur mit Frühstück, was aber normal ist, da man draußen sehr lecker und preiswert essen kann. Das Frühstück kann man sich in der Villa servieren lassen oder im dazugehörigen Restaurant "Camel" . Wir haben nur in der Villa gegessen, wurde nach einer Woche etwas fade, da man sich nur zwischen Ei in allen Varianten, MieGoreng oder NasiGoreng und Marmeladen entscheiden kann. Wir wollten einmal mehr Butter oder 2 unterschiedliche Marmeladen und da bekammen wir als Antwort das würde extra kosten. Also für Vielfrühstücker ist es knapp bemessen und in 3* Hotels muß ich am Buffet keinen Aufschlag zahlen, wenn ich mir 3 oder 10 Stück Butter hole...also das ist der 1. Minuspunkt.

Lage & Umgebung5,5
Das Hotel liegt im Süden von Sanur und das ist gut so, da im Norden die "Massenhotels" liegen. Vom Flughafen 20 min. und zu den anderen Zentren wie Kuta oder Jimbaran sind es 30 min. für 6 € one way mit dem Taxi. Zum Strand läuft man 10 min.. Das Hotel hat eigene kostenfreie Liegen dort. Sonst gibt es um das Hotel herum alles was man braucht. Zum gößten Supermarkt "Hardys" im Ort sind es 15 min . zu Fuß oder 3 min. mit dem Hotelshuttle bzw. Taxi. Der Hotelshuttle bringt einen auch kostenfrei nach Jimbaran und wieder zurück, vorausgesetzt man isst im Genshacafe. Ist sehr zu empfehlen-mittlere Preisklasse und toll!

Zimmer5,0
Die Villa ist komplett balinesisch stilvoll und gemütlich eingerichtet. Man hat einen Außenpavillion wo sich die Küche (welche völlig überflüssig ist, aber man hat die komplette Ausstattung für Familien z. Bsp. um selbst zu kochen), die große Couch und der Essbereich befindet. Der Außenbereich ist liebevoll mit tollen Pflanzen einem kleine Fischteich und dem kleinen Pool mit Liegen angelegt. Im Haus selbst hat man ein großzügiges Schlafzimmer mit Kingsizebett, kleinen Schreibtisch und eine Art begehbaren Kleiderschrank , Fehrnsehr und Klimaanlage. Das Badezimmer hat eine Badewanne und die Dusche befindet sich außen. Alle Steckdosen 220V. Mit Licht geht man etwas sparsam um, denn nachts duschen geht nur im Dunkeln und auch sonst im Bad, Schlafzimmer und Pavillion nur Dämmerlicht. Handtücher werden täglich alle gewechselt und auch die Bademäntel. Der Lärmpegel ist schon ruhig, man hört aber schon mal die Motorräder von der Straße oder die Livemusik jeden abend bis 1 Uhr vom Dutchrestaurant, aber alles nicht belästigend!
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Standard

Service4,5
Sehr sehr sehr freundlich, wirklich alle Mitarbeiter vom Zimmerpersonal bis zum Restaurantmitarbeiter. 2 x am Tag ist Zimmerreinigung. Kinderbetreunung gibt es nicht. Check- In ging schnell mit Willkommensdrink. ABER 2. Minuspunkt sind die Englischkenntnisse der Mitarbeiter, vorallem am Empfang geht sowas garnicht! Es gab nur 2 Mitarbeiter mit denen man sich problemlos verständigen konnte und eine davon geht bald in Mutterschutz. Daran muß das Hotel echt arbeiten.

Gastronomie5,5
Es gibt das an das Hotel angeschlossene Restaurant "Camel" . Durch dieses man auch erst durchgehen muß um in das Hotelgelände zu gelangen. Das Essen ist sehr gut und etwas teurer als in den meisten an der Strasse draußen. Aber Service dafür 1a! Dadurch das man im Ort soviel Auswahl hat braucht man in der Hotelanlage auch kein weiteres.

Sport & Unterhaltung
Es gibt nur den Gemeinschaftspool und ein Spa, was aber total überteuert ist!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Ja Tipps haben wir ne Menge, aber man kann ruhig einiges problemlos ausprobieren. Unsere Restaurantempfehlungen sind: Donald´s gleich gegenüber vom Hotel (sehr preiswert, Service gut und lecker), Jepun nach der Statue am Kreisverkehr gleich links ( mittlere Preisklasse, viel und sehr gut, aber Service nicht so toll), Ara Kabar liegt Richtung Nordsanur noch vorm Hayat links ( alles i. O.) und das Hotelrestaurant natürlich mit seinem unschlagbaren Service. Für einen Drink (Arak Atac = einheimischer Longdrink und der günstigste) kann man Freitags ins Trophy gehen liegt vorm Sanur Beach Hotel, denn da spielt freitags immer ne tolle Liveband Spa´s: Ja da haben wir einige ausprobiert und da sollte sich jeder selbst sein Bild machen, in Nordsanur sind alle Massagesalons günstiger..haben wir aber erst am letzten Tag gesehen und daher nicht ausprobiert. Was wir aber sagen können ist das das Maria´s Spa das schlechteste war (dreckig und inkompetent). Für eine balinesische Massage ist man für 110. 000 Ruphia im Cosmo (kurz vorm Hardys links) gut aufgehoben, aber bitte keine Haare dort schneiden lassen. Touren: Wer individuell und locker mit einem außergewöhnlichen und lustigen Balinesen das schöne Bali erkunden will, dann empfehlen wir Boogie, er heißt eigentlich I Wayan Sutrena und ist echt lustig, er kann gut deutsch und weiß viel, ist aber etwas verplant und unorganisiert. Wir haben schon vor dem Urlaub einen Termin mit ihm vereinbart und haben dann vor Ort allen Touren mit ihm durchgesprochen. Er arbeitet über eine Agentur und eine Bali Nord - oder Osttour kostet 60 €, egal wieviel Reisende und eine Tour nach Süden 35 € egal wie lange es dauert. Man muß dazu sagen das es ganz individuell ist von der Tourzusammenstellung bis zum Zeitfaktor,( z. Bsp. wenn man an einer bestimmten Stelle 3 h verbringen will und an der anderen nur kurz ein Foto knippsen will).
Seine Internetadresse ist www. bali-fahrer. de. Tipp: Haarshampoo, Duschbad etc. dort kaufen ist günstiger und man hat einen leichteren Koffer. Alle Klamotten dort waschen lassen, für ca. 40 Teile 7 € sauber, gebügelt in den Koffer! Taxi nur die blauen Bluebirds, die anderen sind nicht versichert! Ja ansonsten ist selbst der Februar als Reisezeit zu empfehlen, da es bei uns nur einen Tag geregnet hat und sonst nur nachts. Mit den Mücken ging es auch, aber unbedingt Mückensprays etc. benutzen. Sonnencreme auch im Schatten auftragen..die Sonne ist wahnsinnig aggressiv. Ach ja und den Magen schonen bei zu würzigen und scharfen Gerichten sollte man genug Immodium akut einpacken und Riopan ;-) Ansonsten ist Bali echt problemlos und wunderschön....

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Februar 2009
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mandy
Alter:26-30
Bewertungen:11
NaNHilfreich