So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Dominik (19-25)
Verreist als Paarim Juni 2015für 1 Woche

Unvergesslicher Urlaub in wundervollem Hotel

5,8/6
Das Hotel ist wirklich von der Größe her ein sehr gutes Hotel. Mehrere Häsuer mit verschiedensten Zimmertypen gibt es und die Anlage ist durch einen hohen Grünanteil optisch wirklich ansprechend und lässt einen positiven Eindruck vom Gesamten vermitteln.
Die Sauberkeit in der Hotelanlage wird auch groß geschrieben. Es gibt genügend Mülleimer, um seinen Müll unterwegs innerhalb der Anlage wegzuschmeißen und braucht hier auch sicher keine Abstriche in der Sauberkeit machen. Der Pool ist auch relativ groß sowie die Restaurants bieten genug Platz für die Hotelgäste, da gehe ich aber später noch genauer drauf ein.

Lage & Umgebung6,0
Man ist dort wirklich abgeschottet von den anderen Orten Ägyptens, die Sicherheit wird dort auch groß geschrieben, das war unser beider Bedenken vor diesem Urlaub und der Weg vom Flughafen zu dieser Stadt Makadina war ungefähr 30 - 40 Minuten, jenachdem wie schnell der Fahrer gefahren ist.
Shoppen gehen kann man auch direkt an der Hauptstraße, die neben dem Hotel / Hinter dem Hotel ist, aber die Leute sind da sehr aufdringlich und wollen natürlich Geld verdienen und wenn man davon sehr genervt ist, sollte man sich da wirklich nicht zu oft aufhalten.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Doppelzimmer in der quasi hintersten Ecke des Hotels (Zimmernummern mit 600) und wir hatten damit auch den weitesten Weg zum Restaurant, Pool, Strand usw., aber das macht auch nichts aus, man ist schließlich im Urlaub und bei der schönen Hotelanlage kann man dann auch die paar Minuten auf sich nehmen, das ist kein großes Problem. Das Zimmer war an sich jeden Tag sauber gewesen und zudem auch eine kleine Überraschung auf dem Bett vorbereitet, mit Handtüchern gefertigt wie z.B. einen Schwan oder sonstiges und wenn man dann gegen Abend mal auf sein Zimmer gegangen ist, konnte man sich immer auf eine kleine optische Überraschung freuen. Die Minibar ist kostenpflichtig gewesen, die Preise hierfür sind jetzt nicht ganz überteuert und am Ende des Aufenthalts oder zwischendurch kann man zahlen an der Rezeption, das ist auch kein Problem. Die Dusche ist für deutsche Verhältnisse sehr schwach, der Brausekopf lässt Wasser jetzt nicht in dem Maße heraus, wie wir das in Deutschland hier gewohnt ist, aber das war jetzt auch kein Grund, um uns irgendwie einen negativen Eindruck entstehen zu lassen!
Alles in Allem war also das Zimmer top! Sauber und nicht zu klein für einen Urlaub, der ja sowieso hauptsächlich nicht im Zimmer verbracht werden sollte, denn ansonsten würde man ja nicht nach Ägypten reisen.

Nervig und das ist festzuhalten sind immer die Typen, die für irgendwelche Sachen werben wie für eine Massage von einem Spa, das quasi direkt nebenan ist oder manchmal eben die Leute der ortsansässigen Läden, die Paragliding, Tauchen etc. anbieten. Nach einiger Zeit nervt dieses schon ein bisschen, aber man kommt damit klar, wenn man relativ schnell verständlich sagt, dass man keine Lust hat auf diese und jene Veranstaltung und dann akzeptieren das auch die Leute meist.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend, da wir es nicht gewohnt waren, dass uns jeder Kellner immer etwas bringt, war es dann aus der Sicht doch ein wenig störend, aber wenn man das so kennt, dann ist das auf jedenfall ein Top-Service, der dort angeboten wird und einem kein Wunsch ausgeschlagen wird und eben so gut wie jeder Wunsch erfüllt wird. Manchmal versuchen gewisse Herren witzig zu sein und wollen einem dann das Getränk geben und ziehen einem das kurz vorher weg und lachen dann und machen das ein paar Mal, aber so sind alle da, da muss man auch einfach mit klarkommen.

Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, in dem es das Frühstück, Mittag- und Abendessen gibt, dazu eine Snackbar, die ab 12 Uhr Pizza und Snacks bereit stellt und ein Restaurant namens "Aquabar", wo man a la carte essen kann und da aber der Rezeption einen Tag vorher Bescheid geben muss, dass man dort essen möchte.
Das Frühstück hatte eine große Auswahl, verschiedenste Brotsorten wie Baguettesorten und Toast gab es an Auswahl. Ebenso Marmelade in allen möglichen Geschmacksrichtungen sowie für die kleinen Gäste Müsli, Kellogs etc. sind auch vorhanden gewesen. Rührei / Spiegelei usw. runden dann das Ganze auf jedenfall noch ein wenig ab. Getränketechnisch kann die Kaffeemaschine auch heiße Schokolade machen und dazu natürlich auch alle möglichen Kaffeevariationen. Tee, Orangensaft / Apfelsaft usw. sind auch vorhanden, genauso wie Obst. Also im Grunde all das, was man sich bei einem Frühstück erwartet und man kann so definitiv hier morgens unterschiedliche Sachen essen und ist nicht an eine Sache gebunden.
Objektiv zum Mittag- und Abendessen lässt sich sagen, dass es ebenfalls eine Riesenauswahl gab, dennoch aus persönlicher Sicht wir hier nicht ganz zufrieden gewesen sind, da unser Essen hier aus Nudeln mit Tomatensoße sowie Pommes Ketchup bestand und wir keine großen Fans von Rindfleisch und Hähnchen dauerhaft sind und manche Gerichte für uns Deutsche einfach nicht bekannt sind und wir uns auch nicht dort dran getraut haben, sodass unser Essen dort sehr eintönig war und für uns dennoch enttäuschend. Bei der Snackbar die Pizza hat auch sehr gut geschmeckt, die konnte man sich nach Abkühlungen im Pool oder am Strand als kleinen Snack wirklich geben, sodass hier definitiv auch für jeden was dabei sein sollte.
Im Großen und Ganzen ist für jeden was dabei und wenn man experimentierfreudig ist, kann man sich dort auch verausgaben, auch mittags und abends an der Süßigkeitentheke, an der es alle möglichen, bei uns unbekannten Kreationen gibt, von denen so gut wie alle auch gut aussehen und bestimmt auch gut schmecken!

Sport & Unterhaltung6,0
Im Hotel gibt es zwei Animationsteams. Einmal das Tasty Animationsteam und das ganz normale Animationsteam von der Hotelanlage. Im Grund macht jeder seine Sachen, sympathischer kamen definitiv die Leute von Tasty herüber, die auch alle zum größten Teil deutsch sprechen und sofern man Interesse an manchen Veranstaltungen hatte, es überhaupt kein Problem war, daran teilzunehmen. Auch das andere Animationsteam hat mit Wasserball, Bocia, Tennis und vielen anderen Sachen eine super Auswahl, doch insgesamt hat das Tasty Animationsteam bei uns einen sympathischeren Eindruck hinterlassen. Es gibt auch neben dem Pool zwei Tischtennisplatten sowie einen Kicker, an dem man einfach kostenlos spielen kann und auch durchaus mal als Abwechslung Spaß macht!

Der Wasserpark war auch ein Highlight, hier sind wir zwei Mal gewesen, der Bus kommt viertel vor und viertel nach von einer Bushaltestelle an der Hauptstraße und fährt um voll und um halb von Wasserpark aus wieder zurück. Man muss hier schauen, dass der Bus doch ganz oft voll ist und man eventuell nicht sofort mit dem ersten Bus hereinkommt, da könnte ärgerlich sein, aber die Rutschen sind soweit für groß und klein, manche Rutschen kennt man so in Deutschland nicht und man braucht einen Einer- oder Zweierreifen für breitere Rutschen und für dünnere Rutschen, die man alleine rutscht immer eine Matte darunter. Empfehlen würden wir auf jedenfall Badeschuhe, weil der Boden dort so aufgeheizt ist, dass man sich die Füße verbrennen würde, wenn man das ohne macht, wie wir beim ersten Mal. Beim zweiten Mal war es um einiges angenehmer! Die schnellen Rutschen sind für alle mutigen ein Muss, die machen unheimlich viel Spaß!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir für unseren Teil haben von unserem Reiseveranstalter (Schauinsland) eine Tour gebucht zu Mahmya, Paradise Island für 72 EUR pro Person. Dort wird man mit einem Schiff vom Hafen von Hurghada aus zu einer Insel gebracht, die unter Naturschutz steht und bei der man am Strand dann (der im Übrigen einen richtig schönen Sand und noch klareres Wasser als am eigenen Privatstrand hat) schnorcheln kann oder sich einfach entspannen kann. Als Highlight dieser Tour war Schnorcheln mitten im Meer bei einem riesigen Riff geplant und das war für uns als Erstschnorchel überragend gewesen und es war eine Fisch- und generell Unterwasserwelt zu sehen, die man sonst nicht geboten bekommt.
Inklusive ist dann ein Mittagessen mit Buffet und kostenlosen Getränken während des Mittagessens. Am Abend zum Sonnenuntergang sind wir dann mit dem Schiff zurück und konnten eine tolle Atmosphäre mit Sonneruntergang genießen und hatten dann auch noch das Glück, dass wir Delfine in freier Wildbahn gesehen haben und so es ein wirklich gelungener Tag war und sein Geld auch wirklich wert war und wir würden diese Tour, bei der man um 09:20 Uhr abgeholt wird und um 19:30 Uhr ca. wieder am Hotel ist, jedem empfehlen, das ist wirklich eine klasse Veranstaltung!

Unser persönliches Resümee ist, dass wir dieses Hotel definitiv empfehlen können. In der Ferienzeit ist es vielleicht ein wenig voller, aber dennoch ist der Service verdammt gut, das Essen bietet eine große Auswahl für Jedermann, der auch offen für neue Sachen ist und auch für kleine Kinder gibt es immer etwas zu essen dort, definitiv. Der Privatstrand ist schön und die Schnorchelstellen am Strand sind auch definitiv sehenswert, sodass man auch ans Schnorchel denken sollte, das macht unheimlich Spaß und könnten wir wirklich jedem empfehlen. Wir selbst würden auch wieder in diesem Hotel buchen, Ägypten ist an sich ein schönes Land und von den Unruhen merkt man in Hurghada und Umgebung nichts, in dem Madinat (die Stadt Makadi) ist man sicher geschützt und auch der Wasserpark ist wirklich fabelhaft für groß und klein, das Wetter ist natürlich dauerhaft gut, wir haben kein einziges Wölkchen in 8 Tagen gesehen, es war eben ein rundum zufriedenstellender Urlaub!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dominik
Alter:19-25
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gäste
vielen Dank fuer Ihre ausfuehrliche Bewertung und die tolle Punktevergabe, es ist schoen zu lesen dass Sie bei uns die gesuchte Entspannung gefunden haben und mit allen Leistungen unseres Hauses zufrieden waren. Unser Personal wuerde Sie auch sehr gerne wieder bei Ihrem naechsten Besuch sprichwoertlich "auf den Haenden tragen"
Mit freundlichen Gruessen
Wessam Zakaria
Hotel Manager
Wessam.zakaria@jazmakadina.com