Archiviert
Michael & Sabrina (31-35)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

Traumurlaub mit minimalen Abzügen in der B-Note

6,0/6
Super Hotel, bei dem im Grunde alles passt, bis auf die etwas lahme Abendunterhaltung.
Die Anlage ist traumhaft, kurze Wege (wir waren in Block 2, 2 Minuten zu Pool, Strand und Restaurant), alles top gepflegt und sauber.
Das Personal ist unglaublich nett und zuvorkommend.
Herauszuheben hierbei: Ahmed Assad, der Chef der Sultan Bar, Mosaab der beste Poollboy, den man sich vorstellen kann und im Restaurant Abdelraheem Ail und Ali Bakarat.
Strrand und Pool sind super. Es gibt immer genug Liegen und Schirme.
Das Essen ist gut und abwechslungsreich und wir haben da echt hohe Ansprüche. WEr hier nix findet ist selbst schuld.
Das Jaz Team insbesondere Eva sind immer ansprechbar und helfen bei allem.
Das Hoteleigene Animationsteam ist auch stets bemüht, aber darf offensichtlich nach 22:00 keine Stimmung mehr verbreiten, was ich persönlich sehr schade fand.
Hier sollte der Manager sich mal etwas besseres einfallen lassen.

Lage & Umgebung6,0
Super Service. TRansfer mit der Limousine als Schauinsland Kunde ca. 30 Minuten.
Lediglich war es sehr ärgerlich, dass wir auf dem Rückweg 4 Stunden vor Abflug dahingekarrt wurden und dann unnötig 3,5 Stunden auf dem Flughafen sassen. Da würde ich gern verstehen was das gesollt hat.

Zimmer6,0
Schöne Timmer mit großen Balkonen. Gute Betten und saubere große Bäder. Alles in Top Zustand.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
s. oben. Besser gehts nicht.

Gastronomie6,0
s. oben. Was ein bisschen gestört hat, ist die Tatsache, dass man trotz all inclusive noch für die Minibar zahlen sollte und Getränke to go nzr in Pappbechern serviet werden.

Sport & Unterhaltung6,0
s. oben. Einfach ein Traum.
Insbesondree die drei Hausriffs sind ein Paradies für Schnorchler.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist zu ca. 70% von Russen bewohnt, die grundsätzlich überhaupt nicht negativ auffalen, aber im Schnitt 2-3 kleine Kinder dabei haben. Die Art der Erziehung weicht in Deutschland etwas von der russischen Art ab.
Das führt dazu, dass es durchaus mal lauter wird und auch morgens um 6:00 schon die Lautstärke in den Blocks das Schlafen unmöglich macht.
Wer also einen ruhigen Langschläferurlaub sucht ist hier nicht richtig.
Da ist das Sensimar direkt daneben mit Ü18 und ohne Russen deutlich besser geeignet.
Ich würde mir vom Hotelmanagement wünschen, dass man die Blocks da besser aufteilt (und Deutsche ohne Kinder und Russen mit Kindern besser trennt)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael & Sabrina
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Sabrina, Sehr geehrter Herr Michael
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Urlaubseindruecke zu schreiben. Die Anregungen unserer Gaeste sind fuer uns sehr wertvoll und wir versuchen sie so weit wie moeglich umzusetzen. Bezueglich der Ferienzeiten und der Zeiten wann es fuer Paare die ruhigere Zeit ist um bei uns zu entspannen, duerfen Sie sich immer gerne mit uns persoenlich in Verbindung setzen.
Mit freundlichen Gruessen
Wessam Zakaria
Hotel Manager
Wessam.zakaria@jazmakadina.com