Simone&Patrick (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Ein kleines bisschen Luxus!

5,3/6
Wir waren Anfang September für eine Woche im Jaz Aquaviva und können sagen, dass unsere Erwartungen übertroffen wurden.
Das Hotel wurde erst in diesem Jahr eröffnet und ist daher in einem sehr guten Zustand. Das gesamte Hotelpersonal gibt sich sehr viel Mühe, dass dies auch so bleibt. Gärtner und Poolboys sind ununterbrochen dabei, die Anlage sauber und hübsch zu halten, was ihnen auch sehr gut gelingt. Selbst auf den Zimmern hat man Kärtchen zum ausfüllen, die man an die Türklinke hängen kann, falls etwas im Zimmer repariert werden muss (was bei uns nicht der Fall war).
Das Hotel ist recht groß, jedoch war Anfang September die Hauptsaison bereits beendet, sodass das Hotel bei uns SEHR leer war. Im Gespräch mit einer Animateurin haben wir erfahren, dass das Hotel Anfang August mit rund 900 Gästen ausgebucht war; mit uns waren nur noch etwa 350 Gäste da. Wir wurden selbst vom General Manager des Hotels mehrfach angesprochen, ob alles zu unserer Zufriedenheit sei. Ich gehe jedoch davon aus, dass er das nicht mehr macht, wenn 900 Gäste im Hotel sind.
Im Hotel sind verschiedene Nationen vertreten. Neben vielen Deutschen waren mit uns auch noch Engländer, sehr wenige Russen und einige Einheimische dort. Da Anfang September die Ferien in den meisten Bundesländern bereits zu Ende waren, waren wenige Kinder in dem Hotel. Zu einer anderen Reisezeit sieht das sehr wahrscheinlich anders aus, da direkt neben dem Hotel der "größte Rutschenpark Ägyptens" liegt. Diesen darf man kostenfrei mitbenutzen und ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene sehr zu empfehlen. Sollten viele Kinder im Hotel sein, kann man sich auf die Dachterrasse zurückziehen, die inklusive Pool tagsüber nur für Ü18-Gäste vorgesehen ist. Hier ist es wirklich sehr schön und ruhig.
Zu dem All-Inclusvie-Paket gehört neben reichlich Essen und Trinken auch WiFi in der gesamten Anlage (beschränkt auf 250MB pro Aufenthalt), täglich frische Poolhandtücher und ein Essen in einem der A lá Carte Restaurants pro Woche.

Lage & Umgebung5,0
Madinat Makadi ist das Ferienzentrum in Makadi Bay, in dem (fast) alle Hotels liegen. Dort sind auch kleine Geschäfte, Restaurants, Discos und der Strand. Das Jaz Aquaviva liegt jedoch nicht direkt in dem Ort, sondern etwa 1,5 Kilometer abseits. Das hat uns persönlich nicht weiter gestört, da wir das 1. vorher wussten und 2. etwa alle halbe Stunde ein kostenloser Shuttle fährt. Der Shuttle ist manchmal ein kleiner Minibus, mal ein großer Reisebus und manchmal auch ein offenes "Taf-Taf" (was bei der Wärme am angenehmsten ist).
Im Ort gibt es alle paar Meter Taf-Taf-Stationen, an denen man ein- und aussteigen kann. Der Shuttle fährt bis 22 Uhr, sodass man auch abends in den Ort kommt.

Vom Flughafen waren wir in etwa 30 Minuten im Hotel.

Fazit: Wem es sehr wichtig ist, dass man nach 2 Minuten Fußweg die Füße im Meerwasser hat, sollte lieber ein Hotel buchen, das direkt in Makadi gelegen ist.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind wie das gesamte Hotel immer sehr sauber; man bekommt jeden Tag neue Handtücher und auch Shampoo, Duschgel und Seife wird immer wieder aufgefüllt. Es steht auch ein Wasserkocher mit Tee und Kaffee und täglich eine 1,5L Flasche Wasser auf dem Zimmer, die im Preis mit drin sind. Lediglich die Artikel in der Mini-Bar muss man zahlen.
Wir hatten ein ganz einfaches Zimmer gebucht und haben auch nichts großartiges erwartet. Wir waren dann sehr überrascht als wir ein Zimmer bekamen, das dank eines kleines "Vorraums" Platz für vier Personen hatte. Ob alle Zimmer so aussehen, kann ich nicht sagen. Aber selbst ohne den Vorraum wäre das Zimmer ausreichend groß gewesen. Alle Zimmer haben eine Terrasse oder einen Balkon.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das gesamte Hotelpersonal war sehr freundlich und auch sehr bemüht unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Manchmal wurden uns selbst die Poolhandtücher aus der Hand genommen, um sie uns auf der Liege perfekt zurecht zu legen. Auch wurden uns ab und an die Getränke bis zur Poolliege gebracht.
Service konnte man hier auch erwarten, ohne vorher Trinkgeld zu zahlen. Wobei Trinkgeld den Service noch besser gemacht hat. ;)
Teilweise waren einige Kellner etwas zu motiviert. So wurde mir zwei-drei Mal mein Teller am Buffet aus der Hand genommen, um ihn mir zum Platz zu tragen. Wenn man da aber freundlich sagt, dass das nicht sein muss, wird man auch in Ruhe gelassen.

Fremdsprachenkenntnisse sind ausbaufähig, aber mit englisch hat alles wunderbar geklappt. Das Personal an der Rezeption konnte teilweise sogar (gutes) Deutsch.

Wie mit Beschwerden umgegangen wird, können wir nicht bewerten, da wir keine Beschwerden hatten. :)

Gastronomie5,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, in dem man Frühstück, Mittagessen und Abendessen im Buffetform bekommt. Dazu kommen zwei A lá Carte-Restaurants auf der Dachterrasse (italienisch und arabisch), in denen man einmal pro Woche Abends essen gehen kann. (Reservierung nötig) Wir haben das arabische Restaurant getestet: Das Essen war dort auch lecker, aber nicht großartig anders als im Hauptrestaurant.
Am Pool und am Strand bekommt man Mittags und Nachmittags Snacks (Pommes, Pasta, Pizza, Eis, Waffeln, Popcorn, etc.). Auch auf der Ü18-Dachterrasse gibt es Mittags Snacks, die aus dem italienischen Restaurant kommen (Pizza, Pasta) und sehr zu empfehlen sind.

Die Auswahl im Restaurant ist jeden Tag sehr groß. Ich würde sagen, dass jeder dort etwas leckeres für sich finden kann. Für meinen Geschmack könnte es etwas mehr Obst geben, aber das ist auch der einzige Kritikpunkt. Die Gerichte sind immer lecker und frisch zubereitet gewesen. Magenprobleme hatten wir nie. ;)

Sport & Unterhaltung4,0
In der Anlage gibt es drei Pools, wobei der Hauptpool in drei unterteilt ist. Eigentlich sind es also fünf Pools. (Hauptpool, Ü18-Pool und Nebenpool). Dazu kommen 3 kleine Baby-Becken.
Wie schon gesagt war das Aquaviva Anfang September sehr leer. Daher war an dem Nebenpool fast nie jemand zu sehen, da sich alle an den schönen riesigen Hauptpool gelegt haben. Und auch auf der Dachterrasse war wenig los. Man hat zu jeder Zeit an jedem Pool eine Liege bekommen, ohne diese mit Handtüchern reservieren zu müssen. Zur Hauptsaison sieht das möglicherweise anders aus.
Die Liegen sind unter kleine Pavillons gebaut, wodurch die Poolanlage ein sehr schönes und hochwertiges Ambiente bekommt.

Sechs Tage in der Woche gibt es Animation. Angeboten wird Volleyball, Fußball, Darts, Wasserspiele, etc. Man wird am Pool immer wieder gefragt, ob man nicht mitmachen möchte, aber wenn man deutlich nein sagt, dann wird man auch hier in Ruhe gelassen.
Wer Ruhe haben will, geht einfach auf die Dachterrasse. Hier ist es sehr ruhig.

Abends gibt es Mini-Disco und Shows. Die Shows haben wir uns meist nicht angeschaut, weil die nicht so unglaublich gut fanden. Wir saßen dann lieber an der Bar.

Der Strand ist in Abschnitte für die jeweiligen Hotels unterteilt. Sollte man in seinem Abschnitt jedoch keine Liege mehr bekommen, ist es kein Problem in einen anderen Abschnitt zu gehen.
Bakadi Bay ist super zum Schnorcheln geeignet. Man sieht schöne Korallenriffe und die buntesten Fische. Also auf jeden Fall Flossen, Taucherbrille und Schnorchel einpacken! Die Sachen kann man sich notfalls aber auch am Strand leihen.

Das Hotel hat auch ein Fitness- und Spa-Center. Das haben wir jedoch nicht getestet.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir können das Jaz Aquaviva zu 100% weiterempfehlen und würden auf jeden Fall wieder buchen.
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist großartig; wir kamen uns zeitweise vor wie in einem kleinen Luxusurlaub.
Wir empfehlen Paaren ohne Kindern auf jeden Fall nach der Hauptreisezeit zu kommen, wenn die Ferien in den meisten Bundesländern zu Ende sind. Ausgebucht ist es vermutlich recht laut. Aber auch Familien können wir das Hotel ans Herz legen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Simone&Patrick
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte/r Simone & Patrick,

sonnige Grüsse aus dem Jaz Aquaviva und herzlichen dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unser Hotel zu bewerten.

Es freut uns sehr, dass Sie die Zeit bei uns geniessen konnten und einen schönen Urlaub bei uns verbracht haben.


Herzlichen dank nochmals für Ihre Bewertung. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass wir Sie bald mal wieder bei uns begrüssen können.

Mit freundlichen Grüssen

Emad Z. Saleh
General Manager
Jaz Aquaviva