Archiviert
Roland & Miriam (26-30)
Verreist als Familieim Mai 2015für 2 Wochen

Vom Kritiker zum Fan....

5,7/6
Das Hotel im allgemeinen ist sehr weitläufig und verfügt über viele Zimmer. Trotz dieser enormen Größe, ist das Hotel überaus gepflegt. Wir sind vorwiegend Cluburlauber (da unsere Kinder 2 und 4 Jahre noch relativ klein sind) und haben schon viele große Anlagen (immer 5*) beispielsweise in der Türkei besucht. Jedoch waren wir bisher noch so begeistert, wie von diesem Hotel.

Lage & Umgebung6,0
Die Busfahrt vom Flughafen bis zum Hotel dauerte ca. 20-30 min. Jedoch fuhr unser Bus auch andere Hotels an.

Zimmer6,0
Die Zimmer waren schön groß und geräumig. Badezimmer waren sehr gepflegt. Der Balkon lud zum Verweilen ein.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Der Service in den Restaurant, den Bars und die Zimmerreinigung waren 1a. Allein der Umgang mit den Kindern, hat uns sehr begeistert. Einen großen Dank gilt vorallem den Servicekräften im Hauptrestaurant. Der Andrang in diesem Restaurant ist gerade zum Abendessen extrem hoch. Gerade mit Kindern, kann das manchmal zur Katastrophe führen. Unsere Bedienungen Yosef, Ibraham, Tobaz und Jasser, haben uns die Wartezeit aber immer mit dem besten Service, und Bespaßung der Kinder versüsst. Es war schön zu sehen, dass diese Männer Spaß an der Arbeit haben und uns nicht nur als "Touris" abgestempelt hatten. Unser Kellner Mahmoud hat uns immer am Pool betreut. Auch ein Mensch der seinen Beruf als Berufung ansieht und nicht als Last. Egal wie heiß die Tage waren (teilweise 48 grad) er war immer für ein Späßchen zu haben. Ganz begeistert waren vorallem die Kinder von ihrer sogenannten "Putzfee". Jeden Tag wurden wir erneut mit tollen Handtuchmotiven überrascht, worauf sich die Kinder immer mit selbstgemalten Bildern bei "ihr" bedankten. DIe Zimmer wurden jeden Tag tip-top geputzt. (Und gerade wenn man zwei kleine Kinder hat, kann es manchmal ganz schön chaotisch im Zimmer aussehen) Den Wäscheservice haben wir auch in Anspruch genommen. Kann ich jeder Hausfrau empfehlen. Am Morgen wäsche abgeben, und am Abend gebügelt und gewaschen zurück bekommen, zu einem super Preis!
Unsere Gästebetreuerin Carina war ein wahres Goldstück. Wir waren insgesamt 14 Leute (4 Familien) und sie lebte ganz nach dem Motto: "nichts ist unmöglich. "

Wir hatten auch das Glück mit dem Manager Mael Mostafa zu reden. Ein sehr netter und freundlicher Mann, der stets bemüht ist, dass seine Gäste vollkommen zufrieden sind.

Gastronomie6,0
Wir haben alle Restaurants ausprobiert und müssen sagen, BEGEISTERT! Es war immer für jeden was dabei und vorallem, immer HEISS!
Vorallem die Themenrestaurants sollte man unbedingt ausprobieren!

Sport & Unterhaltung4,0
Von der Animation sind wir eher enttäuscht. Ich finde die Urlauber wurden zu wenig integriert. Vielleicht lag es daran, dass wir nicht direkt am Animationspool lagen, jedoch wenn es um Beachvolleyball oder Zumba ging, hatten wir nicht das Gefühl dass die Animateure wirklich Lust auf ihre "Arbeit" haben. Auch kennen wir es von anderen Anlagen, dass bspw. beim Volleyball der Animatuer mit macht und somit Spaß reinbringt. Dies war aber nie der Fall. Die Kinderbetreuung war soweit in Ordnung. Das lag allerdings allein an dem Kinderanimatuer Karl-Heinz (nämlich der einzige der deutsch spricht, alle anderen englisch oder russisch.)

Die Pools wurden jeden Tag gereinigt und waren somit immer sauber und gepflegt. Liegestühle waren ausreichend vorhanden. Der Strand war eher was für die Kinder, da das Meer sehr flach war und man auch nach 200 Meter nur mit den Füßen im Wasser stand. Jedoch hatte man die Möglichkeit ein paar Meter weiter zu einer kleinen Bucht zu laufen. Tragen der Badeschuhe wäre nicht schlecht, da es dort sehr viele Quallen gibt. Zwar sind diese Quallen ungefährlich und keine Feuerquallen, aber wer tritt schon gerne an Land auf eine Qualle.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir standen dem Reiseziel Ägypten anfangs sehr kritisch gegenüber. Mit Kindern in ein Afrikanischer Land? Wie sieht es dort mit der Sicherheit aus? Das Klima evtl. doch zu heiß für die Kinder?

Fazit: Vom Kritiker zum Fan. Obwohl wir selten unter 40 grad kamen, war die Hitze kaum spürbar. Von den Unruhen bekommt man überhaupt nichts mit. Und von unserer Familie hatte keiner Magen-Darm-Probleme oder ähnliche Krankheiten.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Roland & Miriam
Alter:26-30
Bewertungen:1