100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Alex (26-30)
Verreist als Paarim Dezember 2018für 1-3 Tage

Schönes Loft in zentraler Lage, unguter Service

3,0/6
Sehr gute Lage des Hotels. Empfang im 22. Stock.
Rezeption zum Einchecken sehr beengend, sehr klein sodass keine Diskretion möglich ist.
Flure der Zimmer zum Teil mit seltsamen Geruch, einige Panoramafahrstühle mit guter Aussicht gegeben.
Weiterempfehlung nur wegen des tollen Ausblickes und des guten Zimmers (Loft).

Lage & Umgebung5,0
Super Lage, sehr zentral ohne das man sich auf der Straße unwohl fühlen muss (wie es im direkten Bahnhofsviertel leider verstärkt der Fall ist).

Zimmer5,0
Super Zimmer (Loft), allerdings auch zu einem sehr stolzen Preis (bei meiner Recherce 300-700€ pro Nacht).
Der Wohnraum leider äußerst dunkel, es scheinen Birnen nicht funktioniert zu haben.
Der Skyline-Blick und die große, ovale Badewanne waren das absolute Highlight des Zimmers.
Klimaanlage (Lüftung) leider recht laut, Heizung ließ sich nicht regulieren.
Gereinigt war das Loft gut.
Direkt unter uns die Bar mit lauter Musik bis in die Nacht hinein, wer geschäftlich reist und einen ruhigen Schlaf hat, wird hier kaum Ruhe finden können. Uns hat es jedoch nicht weiter gestört, da wir nicht früh zu Bett gegangen sind.
Zimmer hatte einige Beschädigungen, welche mal behoben werden sollten:
- Sofalehne lässt sich nicht feststellen
- Safe ließ sich ebenfalls nicht nutzen
- Ceranfeld hatte Risse
- Abflussstopfen defekt
- Wasser im Waschbecken läuft schlecht ab
- Rostflecken an Abflüssen
- Türrahmen sahen zum Teil mitgenommen aus

Service2,0
Der Service ist keinem 5 Sterne-Hotel angemessen. Wir hatten bereits in 3 Sterne Häusern deutlich besseren Service.
Beim Checkin konnten systembedingt keine Zimmerkarten ausgestellt werden, was passieren kann. Warum muss man als Gast dann aber Stunden später selbst nochmals zur Rezeption und nach Karten fragen? Ich erwarte in einem 5 Sterne-Haus einen Service.
Das bestellte Frühstück (am Abend zuvor den Roomservice bestellt) kam nicht zum vereinbarten Zeitpunkt.
Als wir 20 Minuten später telefonisch nachfragten, ließ man uns von der Küche zurückrufen.
Info: Man hätte ein Kommunikationsproblem untereinander gehabt. Also wurden wir vergessen!?
Wir bestellten ein veganes Frühstück. Leider konnte sich die Küche darunter nichts vorstellen... Als wir lediglich um Brötchen, Marmelade und etwas Obst baten, teilte man uns mit dass die Brötchen leider aus wären.
Wie können einem Hotel (5 Sterne!) die Brötchen ausgehen???
Gebracht bekamen wir etwas Toast, Obst, Paprika, Tomaten, Cornflakes, Müsli dazu eine Tasse Kaffee, Sojamilch und eine Tasse Tee. Zuvor bestellte Säfte gab es auch nicht. Dazu noch zwei Vollmilchschokoladenweihnachtsmänner und Nutella (Vollmilch) - Vollmilch ist natürlich nicht vegan! Warum muss man das im Jahr 2018 noch erklären und dazu bei einem solch klassifizierten Hotel?
Der übliche Preis für das Frühstück: 29,00 Euro PRO Person + 5,00 Euro Roomservice-Aufpreis.
Schade war es auch, dass es das Geburtstagsfrühstück für einen runden Geburtstag sein sollte...
Man bot uns noch eine kleine Flasche Champagner an, welche wir dankend annahmen, damit sich der Frühstückspreis annähernd deckte...
Aufmerksam hingegen war die direkte Gratulation beim Bringen des Frühstücks.
Trotz gebuchten Late-Checkout kam jemand unangemeldet ins Zimmer und wollte die Minibar auffüllen.
Die Mitarbeiter insgesamt schienen ziemlich überfordert, was auch anderen Gästen aufgefallen ist.
Beim Auschecken entschuldigte man sich für die Umstände freundlich und berechnete weder die Gebühr für den Roomservice noch für den Late-Checkout, was der Umstände wegen aber mehr als angemessen war!
Insgesamt ein Service der so in keinem 5 Sterne-Haus vorzufinden sein sollte.

Gastronomie1,0
Für die Küche war beim Frühstück leider nicht bekannt was ein veganes Frühstück bedeutet.
Diese Erfahrung mussten wir in einem 5 Sterne-Haus zum ersten Mal machen.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Dezember 2018
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:26-30
Bewertungen:13
NaNHilfreich