phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Max (31-35)
Verreist als Paarim Dezember 2019für 2 Wochen

Ein sehr schöner Urlaub.

6,0/6
Wir (3 Personen, alle um die 30) sind zum ersten Mal nach Ägypten gereist. Gebucht haben wir die Reise einen Monat vorher. Um den Minusgraden in Deutschland zu entgehen, gibt es Preis/Leistung mässig wohl kaum viele Alternativen.

Anlage

Die Hotelanlage ist sehr weitläufig. Neben dem "Haupt"pool, gibt es noch zahlreiche weitere Schwimmbecken quer über die Anlage verteilt. Teilweise mit Wasserrutschen, sowie Kinderecken, Bars inklusive Snacks. Wir waren in einem Hotelzimmer mit Blick über den Pool. Ohne Vorhänge wurden wir vom Sonnenaufgang geweckt. Wer will findet auch viele Zimmer mit Meerblick. Alternativ gibt es sehr viele Appartements. Geschätzt doppelt so viele wie Hotelzimmer.
Die Anlage ist sehr schön bepflanzt. Die Gärtner stecken sehr viel Herzblut in Ihren Garten. Denkt beim Trinkgeld verteilen, auch mal an Sie. Das Salbei schmeckt gut :D.
Das Publikum ist zum Grossteil aus Deutschland, Osteuropa und Asien.

Lage & Umgebung6,0
Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert keine 20 Minuten. Die An- und Abreise waren sehr entspannt.

Zimmer6,0
Wir haben sehr gut geschlafen. Die Hotelzimmer haben alle einen grossen Balkon. Wir hatten ein sehr schönes Bad, genug Platz um den Schlafplatz herum. Einen Kleiderschrank sowie mehrere Kommoden, Tische und Sessel/Stühle.

Service6,0
Ich möchte an dieser Stelle 3 Personen besonders namentlich nennen.

Mohamed A Eleaz (und sein Team an den Poolbars) - Unser Habibi/Sadiq. Eine richtig liebenswerte Person (auch ohne Trinkgeld). Eine absolute Bereicherung für den Service am Pool, für nette Unterhaltungen, um etwas arabisch zu lernen und natürlich für das Hotel. Sein Englisch ist nicht gut, aber wir konnten uns trotzdem täglich mit ihm sehr gut unterhalten und verständigen. Wir vermissen dich.

Adel Mohamed (und sein Team) - Mittags meistens an der Pizzabar, abends meistens draussen am Grill, ansonsten im a la Card Restaurant am Strand. Ich kam mit ihm ins Gespräch, nachdem ich gesehen habe, wie er seine Arbeit liebt. So viel Hingabe und Leidenschaft, obwohl es mal stressig wird, sieht man in diesem Beruf nicht häufig. Er kann die europäische Küche sehr gut kochen. Wir hatten fast täglich ein nettes Gespräch mit ihm. Zum Abschluss hat er uns im a la Card mit einer wirklich gutes Carbonara überrascht.

Yamal Nour - Unsere Zimmerputzkraft - Ich hatte noch nie so gut aufgeräumte und geputzte Zimmer wie hier. Wir waren beeindruckt. Ein Faultier aus Handtüchern, haben wir bis jetzt noch nicht gesehen :) Danke.

Insgesamt ist das Personal sehr zuvorkommend und nett. Es wird sehr viel dafür getan, dass es einem durchweg gut geht. Die Leute sind sehr achtsam. Geklaut wird nicht. Am letzten Tag habe ich, dem Zimmermann meine Schlappen geschenkt, sowie dem Kameltreiber eine Flasche Coca-Cola. Beide haben sich dies Unterschreiben gelassen. Meine Freundin bekam die vergessenen Gegenstände, aus dem Zimmer, von unserem Zimmerputzmann zum Bus, bei der Abfahrt gebracht. Danke! :)
Ich finde, dies zeigt sehr, wie viel Wert auf dieses Thema gelegt wird. Man merkt, dass das Land vom Tourismus lebt. Sie tun alles dafür keine negativen Schlagzeilen zu erhalten. Bedenken bezüglich Diebstahl bis hin zum Terror, haben wir schnell abgelegt. Ein einheimischer aus Kairo erzählte mir, dass sobald ein Tourist ausserhalb des Tourismus erkannt wird, dieser sofort von den Einheimischen beschützt wird. Die Haupteinnahme Quelle des Landes ist der Tourismus und dies merkt man an jeder Ecke.

Gastronomie6,0
Das Essen ist sehr vielseitig. Andere Bewertungen, dass dieses sehr eintönig ist, können wir nach den 10 Tagen nicht bestätigen. Wir bekamen bei der Ankunft 2 Gutscheine für die beiden A la Card Restaurants geschenkt. Diese waren beide sehr gut. Das Frühstücksbuffet ist vielseitig und mehr als ausreichend. Nach dem dritten Tag haben wir das Mittagsbuffet meist ausgelassen, da es zu viel des Guten wäre. Es ist ein Standard All-In Buffet. Am Pool sowie am Strand, gibt es bis zum Abendbuffet Pizza (<3 Adel), sowie Pommes mit Hotdogs. Zum Abendessen gibt es täglich etwas Neues am Grill. Diese Speisen waren durchweg sehr gut. Das Buffet hatte ebenfalls mehr als ausreichende abwechselnde Auswahl. (Wir waren zur Nebensaison hier!). Für Leute welche es, etwas ruhiger mögen, gibt es ein komplett eigenständiges "Erwachsenes" Buffet/Essbereich. Dies haben wir, jedoch nur einmal getestet. In beiden Bereichen, kann man drinnen, sowie auch draussen sitzen. Der Salat sowie Obst/Gemüse ist gut essbar. Ich hatte keine Magenprobleme nach den 10 Tagen. Obwohl ich im Vorfeld belehrt wurde, dies nicht zu essen.
Trinken gibt es fast überall auf der Anlage. Die Auswahl ist gross. An den Poolbars bekommt man diese auch zum Platz gebracht. Das Trinken ist sehr sehr gezuckert. Dies scheint wohl im Interesse der Gäste zu liegen. Ab und an ein Tee zwischendurch hat uns hier geholfen. Die Eiswürfel werden aus versiegelten Wasserkanister produziert und sind ebenfalls geniessbar.

Sport & Unterhaltung6,0
Wer Ruhe sucht, findet Sie (Ps. die roten Tücher signalisieren den Strandverkäufern, dass kein Interesse besteht).
Wer etwas Unterhaltung haben will, findet diese natürlich auch. Wir haben einige nette Gespräche/Abende mit anderen Gästen und dem Personal gehabt. Ansonsten gibt es ein Animationprogramm, Wasserrutschen, Musik, Fussball, Basketball, Volleyball, Fitnessstudio, Tanzen, Schnorcheln/Tauchen (ein Korallenriff ist am Strand), eine Disco, mehrere Kinderbereiche und vieles mehr. Die Anlage war (geschätzt) zur Hälfte belegt. Den Pool am Ende der Anlage hatte man mehr oder weniger für sich allein. Die Bar dort war trotzdem besetzt. An den anderen Pools, sowie am Strand, fand man rund um die Uhrzeit einen Platz.

Touren
Touren werden viele Angeboten. Ob vom Reiseveranstalter, am Strand oder auf der Straße. Meist ist der Verhandlungsspielraum hier sehr gross.
Insgesamt haben wir drei Touren mitgemacht und waren von keiner enttäuscht. Bei jeder Tour war ein Organisator dabei, welcher gut Deutsch sprach.
Auch hier ist die Vielfalt so gross, dass wir die komplette Zeit mit etwas neuen hätten können,.... aber wir kommen bald wieder :)

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Max
Alter:31-35
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Hotelgast , wir freuen uns sehr über Ihre persönliche Bewertung rückblickend ihres Aufenthaltes in unserem Hause.

Wir sind sehr bemüht das es unseren Gästen an nichts fehlt.
Wir freuen uns sehr über ihren ausführlichen Bericht , Gerne geben wir ihre Worte an unser Personal und die dementsprechenden Manager weiter.

Wir würden uns freuen, Sie als Gast bald wieder begrüssen zu dürfen.

Gruss aus dem Long Beach Resort

ihr Team der Guest Relation
NaNHilfreich