phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Wolfgang (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 3-5 Tage

Für den Städtetrip ist das Hotel bestens geeignet.

5,4/6
Es ist ein kleines Hotel mit 22 Zimmern. Unser Zimmer lag im ersten Stock war zur Straßenseite gelegen am Beginn Fußgängerzone, Doppelfenster wg Schallschutz (bei geschlossen Fenster kein laut zu vernehmen), Zimmer war wie beschrieben und sehr sauber. Gäste waren überwiegend Paare aller Altersklassen aus Deutschland und Großbritannien.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in zentraler Lage im 1. Wiener Bezirk. Viele Sehenswürdigkeiten sind leicht zu Fuss zu erreichen (z. B. Staatsoper, Albertina, Hofburg ca 2-5 Minuten entfernt),
Stephansdom( ca. 5 Minuten) . Die Station Wien-Mitte (Abfahrt des CIty Aiport Train) ist mit Koffern in ca. 10-15 Minuten zu erreichen. Selbst das Hunderwasserhaus haben wir in ca 35 Minuten am Donaukanal entlag, erreicht. Zum Shoppen Fußgängerzone (Kärtner Str.) beginnt am Hotel. Öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbare Nähe.

Zimmer5,0
Das Doppelzimmer lag im ersten Stock (siehe oben) und entsprach von der Größe unseren Vorstellungen. Neben Bett und Schrank war das Zimmer mit TV, Radio, Telefon ausgestattet. Zimmer entspricht genau den Bildern auf der Homepage des Hotels.
Das Badezimmer war etwas klein, aber mit Dusche, Waschbecken, Toilette, Fön zweckmäßig. Etwas mehr Bewegungsfreiheit wäre gut.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das gesamte Personal ist super freundlich und hat für Fragen immer Zeit gehabt (deutsch, englisch). Zimmer wurde täglich gereinigt. Ein defekter Fön wurde nach Hinweis sofort ausgetauscht.
Wir haben uns rundum wohl gefühlt.

Gastronomie5,0
Das Hotel bietet ein Frühstücksbuffet an, welches für uns ausreichend und gut war. Tee oder Kaffee sowie ein Brötchen wurden am Tisch serviert.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-Leistungsverhältnis passt. Wie oben beschrieben ist das Hotel gut zu erreichen. Handyempfang war immer gegeben. Wir waren vom 24.09.- 29.09.15 in Wien. Das Wetter war gemischt (einen Tag Regen, sonst sonnig bzw. auch bewölkt).
Nervig in Wien sind die Kartenverkäufer an der Staatsoper und auch am Stephansdom.
Ein Besuch der sich lohnt, ist das Kriminalmuseum in der Große Sperlgasse 24.(www.kriminalmuseum.at) Man sollte für den Besuch Zeit nehmen und unbedingt des Kurzführer erwerben.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolfgang
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich