phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right
Christin (26-30)
Verreist als Familieim Oktober 2019für 1 Woche

Eine Reise wert

5,0/6
Ein etwas älteres Hotel, das aber gut gepflegt ist und vor allem durch das freundliche Personal nochmal gepusht wird. Es ist landschaftlich sehr schön eingebettet: vorn das Meer, direkt dahinter Berge bis 900m.

Lage & Umgebung
Sehr schöne Landschaft, in die das Hotel eingebettet ist, wer allerdings einen klassischen Strandurlaub verbringen möchte, sollte sich lieber ein Hotel an der Westküste oder im Norden suchen, da der Strand in Ypsos nicht viel zu bieten hat und sehr schmal ist. Dennoch ist Ypsos ein guter Ausgangspunkt, um die Insel zu erkunden.

Zimmer
Die Zimmer waren an sich in Ordnung, der Boden war etwas staubig, aber der Roomservice machte jeden Tag die Betten, sodass man sich am Abend immer in ein frisches Bett legen konnte. Das Badezimmer ist nicht ganz so schön gewesen, da die Dusche nur mit einem Vorhang abgetrennt war, wodurch das Duschen nicht gerade zum Genuss wurde und die Decke sah etwas dunkel aus, als bildete sich dort Schimmel. Das ist allerdings nur eine Vermutung und kann auch etwas anderes gewesen sein. Positiv war aber, dass wir ein Zimmer-Upgrade erhalten haben und somit einen wunderbaren Blick aufs Meer hatten.

Service
Das Personal war stets bemüht und auch wenn sich die Saison dem Ende zuneigte, war der Service sehr professionell.

Gastronomie
Das Buffet war okay, aber nichts für verwöhnte Gaumen. Die Fleischwaren hatten immer einen zimtigen Geschmack, was nicht so unser Ding war und die Süßspeisen waren sehr süß.

Sport & Unterhaltung
Der zum Hotel dazugehörige Pool war sehr gut gepflegt, wir hatten sort sehr viel Spaß, da man beispielsweise auch vom Rand aus ins Wasser springen darf, was ja in manchen Hotelspools untersagt ist. Auch der alte Garten mit Olivenbäumen ist sehr schön und lädt zur Entspannung ein. Ansosnten gab es noch ein Billard und Tischkicker mit Münzeinwurf, was wir aber nicht genutzt haben.

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:1 Woche im Oktober 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Christin
Alter:26-30
Bewertungen:2
NaNHilfreich