Patrick (36-40)
Alleinreisendim Juli 2018für 1-3 Tage

Sorry, Preis-Leistung stimmt hier in Summe nicht!

3,0/6
Leider nicht so ruhig wie erwartet, überforderter Service im Gastgarten, unterdurchschnittlicher Wellnessbereich, und Parkplatzchance gleich 0!

Lage & Umgebung2,0
Nicht so abgelegen wie erwartet - eher Nähe Waldrand am Siedlungsgebiet. Ruhig schon deshalb nicht, da sich unterhalb ein Gastgarten befindet (der "offiziell" um 22:00 schliesst), und andererseits, da eine Bahnlinie in unmittelbarer Umgebung verläuft, die mit Diesel-Zügen betrieben wird. Nachdem (mein) Zimmer keine Klimaanlage besitzt, ist das nicht optimal mit offenem Fenster! Das schlimmste ist aber die Parkplatznot - nur durch zweimaligen, grössten Zufall ist es zu verdanken, dass ich einen Parkplatz in der Nähe bekam - Gastgarten ist gut besucht, und dass die (wenigen) Hotelparkplätze nur für solche sind, wird grosszügig ignoriert. Alternative: 150m laufen zur Hauptstrasse, und Auto dort abstellen!

Zimmer3,0
Da keine Klimaanlage, und am Mittag der vollen Sonnen ausgesetzt, leider fast unerträglich zum schlafen...bei offenem Fenster zudem der Lärm von draussen! Weiters werden nasse Handtücher nicht ausgewechselt, sondern so (vermutlich zum trocknen) belassen wo sie sind. Trotzdem noch 3 Sonnen, da zumindest das Zimmer/Bad sauber war!

Service3,0
Empfang (Chefin?) durchschnittlich, aber der Chef in der Früh gut gelaunt, und das Frühstückspersonal top! Leider das Personal im Gastgarten hoffnungslos überfordert mit langen Wartezeiten mit Selbstbedienung - jeden Tag auch wer anderes...

Gastronomie4,0
Im Gastgarten war OK, nur Aufwärmen in der Mikrowelle etwas gewöhnungsbedürftig! Das Frühstück ist hingegen absolut i.O. - hier gibt es nichts auszusetzen (vor allem nicht um 5€)!!

Sport & Unterhaltung2,0
Scheinbar ist man es nicht gewohnt, dass Gäste auch im Sommer mal die Sauna besuchen wollen?! Im Aufgusseimer schwammen schon unangenehme Flusen und Insekten...musste erst mal selbst gewechselt werden...dafür kein Duft mehr, die offenen Nüsse am Tisch waren auch schon etwas älter, alles in allem wenig einladend. Dazu schaut einem jeder vom Parkplatz aus zu, und die Terasse könnte auch mal wieder gereinigt werden. Da fällt kaum auf, dass die Sauna für max. 3 Personen "bequem" Platz bietet!

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2018
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Patrick
Alter:36-40
Bewertungen:59
NaNHilfreich