phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Daniela (26-30)
Verreist als Freundeim Juli 2015für 1-3 Tage

Für uns leider kein erholsames Wellness-Wochenende

4,2/6
Wir (4 Kolleginnen die 1x jährlich ein Wellness-WE zusammen verbringen) haben uns aufgrund der guten Bewertungen für dieses Hotel entschieden. Es hat einen Textil- sowie textilfreien Bereich (letzterer erst ab 16 J.) Wir haben bewusst Ruhe und Entspannung gesucht. Da wir doch schon in einigen Hotels waren, können wir gut vergleichen und waren dieses Jahr mit unserer Buchung leider enttäuscht.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel mit Aussicht auf die Berge ist ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge, Wanderungen sowie Radfahrten.

Zimmer2,0
Wir hatten zu 4t die Turmsuite gebucht. Es wurde uns gesagt, dass diese insbesondere Freundinnen gerne buchen würden. Hier leider eine große Enttäuschung. Das Zimmer ist doch in die Jahre gekommen (blumige gerüschte Vorhänge), alte Möbel. Zwischen alt und urig gemütlicher Einrichtung besteht ein großer Unterschied.
Das Zimmer ist für 4 Personen buchbar. Es hat 2 alte klapprige Stühle auf dem Balkon, mit Auflagen, die dringend ausgewechselt gehören. Zu 4t auf den Balkon war also nicht möglich.
Das Schlafsofa war ein Alptraum. Die Liegefläche bestand aus einer Pressspanplatte mit dünner Schaumstoffauflage und ein Laken darüber. So etwas geht gar nicht. Meine Kollegin und ich sind weder besonders groß noch schwer, Rückenschmerzen waren vorprogrammiert.
Es gibt ein innenliegendes Bad mit Wanne und Waschbecken sowie ein separates WC mit Waschbecken. Im Bad zu wenig Abstellflächen sowie Aufhängemöglicheiten für die Handtücher.
Für eine Familie mit 2 kleinen Kindern vielleicht o.k., so sehr wir uns als Kolleginnen aber mögen, hätten wir doch gerne jeder einen eigenen Haken für das Handtuch gehabt.

Leider ist das kein jammern auf hohem Niveau, das Zimmer ist wirklich in die Jahre gekommen und dafür haben wir jedoch einen stolze Preis bezahlt.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service4,0
Von sehr freundlich (die Dame die abends für unseren Tisch zuständig war) bis zu leider auch wirklich unfreundlich (ein Angestellter beim Kaffee) haben wir alles erlebt. Das ist mir jedoch das 1. Mal im Urlaub passiert, das ein Hotelangestellter wirklich unfreundlich war.

Leider waren die Erklärungen beim Check In sowohl fehlerhaft als auch unaufmerksam.
Wir bekamen unser Zimmer gezeigt und die Unterlagen in die Hand. Nur weil wir direkt dieses angeschaut haben, hatten wir bemerkt, dass wir keine 30 Minuten später (16 oder 16.30 Uhr) unsere Anwendungen haben sollten. Diese bekamen wir weder vorab per E-Mail mitgeteilt noch erklärte die Dame uns dass diese gleich sind. Das Gepäck war noch im Auto, wir waren wie gesagt gerade erst angekommen.
Zudem kann das Hotel ja nicht davon ausgehen dass alle Gäste bereits am frühen Nachmittag anreisen.
Ein hektisches Gepäck holen und dort hin eilen hätte für uns Stress bedeutet. Nachfrage an der Rezeption: Umbuchung zeitlich war möglich auf den nächsten Tag.

Wir haben bei der Abreise unsere Beschwerden, Anregungen und was uns gut gefallen hat genannt und die Dame an der Rezeption hat sich dies notiert. Leider hat bei einer Rechnung der Betrag nicht gestimmt, es wurde mehr aufgelistet. Dies wurde zwar umgehend korrigiert. Alles in allem waren wir aber aufgrund der Summe der Störfaktoren eher leicht genervt :)

Noch eine Anmerkung: wir sind definitiv keine Dauernörgler ;) warum wir mit einigem nicht zufrieden waren, folgt bei den entsprechenden Punkten

Gastronomie4,0
Gute Auswahl an Speisen sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen (Menüwahl). Wir haben alle immer etwas gefunden was uns ansprach und was auch geschmeckt hat. Das Essen war gut, vergleichsweise haben wir aber auch schon noch besser gegessen. Hinzu kam dass 1x beim Abendessen ein Haar auf dem Teller war sowohl 1x beim Frühstück eine tote Fliege im Rührei. Dies sind Dinge die einem Hotel dieser (Preis- und Sterne-)Kategorie nicht unterlaufen dürfen.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt einen Schwimmbadbereich (textil) und den Saunabereich (textilfrei, ab 16. Jahren). Dies finden wir gut, denn wenn man selbst ohne Kinder verreist, möchte man fremde Kinder nicht unbedingt beim entspannen um sich herum toben haben.
Das Schwimmbad hat eine Glaskuppel, leider ist es hier recht laut (es hallt unglaublich) und eher stickig, obwohl nicht unbedingt viele Gäste vorhanden und die Terrassentür sogar geöffnet war. Die Terrasse ist sehr schön, mit toller Aussicht. Hier ein Schwimmerbecken, Größe zum ein paar Bahnen ziehen wirklich ausreichend.

Der Saunabereich ist ohne Frage SEHR SCHÖN! Es gibt verschiedene Saunen, einen Salzstollen, ein Becken zum Abkühlen, ausreichend Duschen sowie einen schönen Ruheraum sowie einen weiteren (etwas versteckt, Zugang bei den Infrarotkabinen) der eher kitschig eingerichtet ist.

Was wir sehr unvorteilhaft fanden (und so von anderen Hotels nicht kannten): zwischen Schwimmbad- und Saunabereich gibt es eine Tür, aber keine Umziehmöglichkeit. D.h. man steht direkt im textilfreien Bereich und entledigt sich seiner Badekleidung. Nun kann man sagen, naja in de Sauna ist man ja sowieso im Adamskostüm. Ich empfinde es dennoch eher unangenehm mich auf dem (eher schmalen) Gang auszuziehen. Außerdem kann es einem auch passieren dass man beim vorbei laufen einen nackten Po entgegen gestreckt bekommt, weil jemand sich gerade die Badehose auszieht. Finde ich nicht so schön. Hier wäre ein kleiner Bereich z.B. mit Vorhang zum Umziehen angebracht.

Ein weiterer Punkt ist das Handtuchsystem. Im Schwimmbad gibt es für jedes Zimmer 1 Fach mit 2 Handtüchern. Im Saunabereich ebenfalls, hier mit 2 Saunahandtüchern. (p.P. also 1 Handtuch).
Nun gibt es leider andere Hotelgäste die sich aus anderen Fächern Handtücher nehmen, wir hatten leider an allen Tagen mind. 1 fehlendes Handtuch. Da wir nicht zu den "Handtuchdieben" gehören, mussten wir uns erst einmal auf die Suche nach dem Personal machen. Klar bekam man dann direkt eines, aber dennoch blöd, wenn man schon längst entspannt an Pool o. in der Sauna liegen möchte.

Des weiteren sehr schade, dass die Sauna erst ab Nachmittag (14 Uhr) öffnet. Bei schlechtem Wetter (Terrasse dann nicht möglich) finde ich die Liegemöglichkeiten dann auch zu gering. Da möchte ich ehrlich gesagt nicht in das laute Schwimmbad liegen. Nein, wir haben nichts gegen Kinder ;) aber wenn wir ein Wellness-Wochenende buchen, dann möchten wir Ruhe und Entspannung.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Was noch erwähnenswert ist, ist der kostenlose Tiefgaragenstellplatz. Hier wird man bei anderen Hotels zur Kasse gebeten. Leider hat die Summe der (z.T. auch kleinen) Störfaktoren dazu geführt, dass wir unser Wochenende nicht wie sonst genießen konnten. Auch wenn es vieles gibt was schön und gut war, so würden wir dennoch dieses Hotel nicht mehr wählen.
Wer ein anderes Zimmer mit bequemem Bett, sowie einen anderen Kellner, ein Fliegenfreies Stück Rührei erwischt und wen die Gegebenheiten im Schwimmbad- und Saunabereich nicht stören, kann hier sicher einen schönen Urlaub verbringen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniela
Alter:26-30
Bewertungen:12
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Daniela,

herzlichen Dank für Ihren Aufenthalt in unserem Haus. Es freut uns, dass Sie unser Gast waren – und wir bedauern sehr, dass Sie und Ihre Freundinnen bei Ihrem Aufenthalt nicht vollständig zufrieden mit uns waren!

Natürlich ist positives Feedback angenehm. Doch wir verstehen Ihre berechtigte Kritik als Möglichkeit, an uns zu arbeiten.

Wir möchten Ihnen versichern, dass die von Ihnen beschriebenen Umstände - vor allem betreffend Service im Restaurant, Mängel beim Essen, Unklarheiten beim Check-In, ... - keineswegs unseren Qualitätsstandards entsprechen und wir diesen Umständen nachgehen werden, damit wir uns und unser Angebot für Sie und andere Gäste weiterhin verbessern und solche Fehler ausschließen können.

Bezüglich der von Ihnen gebuchten Suite nehmen wir Ihre Kritik natürlich auch gerne auf, möchten aber an dieser Stelle wirklich nochmals bekräftigen, dass die Suite bisher oft und gerne von "Freundinnen-Gruppen" für einen Kurzaufenthalt gebucht wurde.
Die Einrichtung ist natürlich Geschmackssache. Wir nehmen Ihre Anregungen aber auch hier zum Anlass um uns zu verändern und unsere geplanten Renovierungsarbeiten während unserer kurzen Betriebsruhe von Mitte November bis Anfang Dezember auch auf die Einzian-Suiten auszuzdehnen.

Es wäre schön, wenn wir Sie doch bei einem weiteren Aufenthalt bei uns im Hotel begrüßen und Sie von uns überzeugen und zu einem rundum zufriedenen Gast machen dürfen!

Beste Grüße aus Haldensee,

Ihre Familie Barbist und alle Mitarbeiter im
Hotel Tyrol am Haldensee
NaNHilfreich