Archiviert
Steffen (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Fast drei Sterne

3,0/6
Wir waren im September 2015, 10 Tage in diesem Hotel.

Wenn sie Jung sind, den schon von anderen bemerkten „Jugendherbergsstil“ nicht scheuen, gerne bis sechs Uhr morgens zur Disco gehen, dadurch keinen Wert auf Frühstück legen, gelegentlich nur im Hotel Mittagessen und Abends dann im Speisesaal, der mit seinen langen Tafeln an die Schülerspeisung einer Schulaula erinnert, lauwarme Trinkgrundlagen zu sich nehmen wollen, dann sofort buchen. Denn die drei Sterne für dieses Hotel sind fast angemessen. Denn feiern kann man in Malia sehr gut, ehrlich…….

Sind sie jedoch etwas älter, vielleicht mit Kindern und mögen zur Nacht keine Ohrstöpsel, die sie jedoch definitiv brauchen werden, um die Musik der etwa 500m Luftlinie entfernten Diskothek etwas zu filtern und wenn sie auch nicht die lustigen Unterhaltungen und Gesänge der heimkommenden Nachtschwärmer mitverfolgen wollen und wenn sie außerdem auch nicht das nächtelange Bellen von X Hunden, als angenehm finden, hier keinesfalls buchen.
Um nicht Missverstanden zu werden. Wir haben uns bewusst die Ortschaft Malia ausgesucht. Schöne Strände, viel Unterhaltung, super Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten, alles da. Wir wussten auch, dass wir uns ein Mittelklasse Hotel in zweiter Lage ausgesucht hatten. Wir merkten dann an unserem Geldbeutel, dass es stimmt, dass die Klimaanlage extra kostest, der Kühlschrank, sowie der Safe auch und das die Poolbar nur bis 22:00 Uhr geöffnet hat. Dass das ganze Hotel in seiner Gesamtheit aber einen dermaßen heruntergekommen Eindruck macht, dass überraschte uns dann doch. Das Personal ist schon freundlich, sehr sogar, aber hier wird alles auf Verschleiß gefahren. Unser Eindruck war, dass dieses Hotel von nur einer Handvoll Leuten, geführt, betreut und bekocht wird. Der Barmann macht Frühstück und der zweite Barmann ist der gleichzeitig der Haustechniker.
All die kleinen Missstände, die andere schon geschrieben haben, stimmen absolut. Aber wir hatten ja Urlaub. Waren den ganzen Tag am Strand, dort für ein paar Euro tolle Cafekreationen und Eisbecher bekommen, haben viel unternommen (Knossos, Spinalonga z.B.) und Abends in einer der vielen Gaststätten, Clubs usw. getanzt und gefeiert. Nur diesem Umstand ist es zu verdanken, dass wir auch viele schöne Urlaubserinnerungen haben. Mir ist schleierhaft, wie dieses Hotel eine Bewertung von 81% bekommen konnte. Ich nehme mal an, in der Erinnerung beschönt man viele Erlebnisse in diesem Hotel. Oder alle Nachtschwärmer waren von der Vormittagsruhe hier begeistert und haben das sofort bei Holydaycheck gepostet.

Unser Fazit:

Seid ihr Ü30, vielleicht noch mit kleinen Kindern bzw. Enkelkindern, dann legt ein paar Euro in eure Urlaubskasse und bucht woanders.
Alle anderen, die feiern wollen, erlebnishungrig sind und ein Hotel nur zum ausschlafen brauchen (denn tagsüber ist es sehr, sehr ruhig) und dem die ganzen Unzulänglichkeiten hier egal sind, dann sofort buchen, man kann bis 22:00 an der Poolbar vorglühen und dann ins Getümmel abtauchen. Denn die Wege zum Feiern sind nicht weit und man hört wo man hin muss ;-)

Lage & Umgebung5,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten4,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand4,0

Zimmer2,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)2,0
Größe des Badezimmers2,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers3,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service4,8
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie1,8
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch2,0
Atmosphäre & Einrichtung1,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung2,3
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)1,0
Zustand & Qualität des Pools2,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz1,0

Hotel1,8
Zustand des Hotels2,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit1,0
Behindertenfreundlichkeit1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffen
Alter:46-50
Bewertungen:9
NaNHilfreich