phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Ramona (46-50)
Verreist als Paarim März 2008für 1-3 Tage

Luxusfort und Wohlfühlambiente vor den Toren Jaipurs

5,6/6
vor den toren von rajasthans hauptstadt jaipur(ca 8km) liegt in einer oase des komforts, der ruhe und des luxus das im stil eines alten forts oder festung erbaute, und zur small luxury hotels of the world gruppe gehörende oberoi rajvilas. wenn man die laute quirlige pinkfarbene stadt jaipur satt hat, weiss man diese lage absolut zu schätzen. das kleine romanische luxusrefugium mit besonderem charakter befindet sich inmitten einer rund 13 ha grossen garten-park-und wasserlandschaft.überall blüht und duftet es. pfauen laufen herum und die vogelwelt ist beachtenswert. das hotel verfügt über 71 wunderschöne unterkünfte, und wird von durchweg anspruchsvollem internationalen publikum gemischter altersgruppen frequentiert.

Lage & Umgebung5,0
ca 8km vom stadtzentrum jaipurs entfernt. der airport befindet sich ca 22km oder ungefähr 40 autominuten vom hotel entfernt, der airporttranfer ist kostenlos. ein grosser fuhrpark steht den gästen zur verfügung, und man kann sich nach lust und laune jederzeit ins stadtzentrum chaffieren lassen. allerdings hatten wir fast täglich ein vorgeplantes programm, und waren nach all den anstrengenden intersessanten besichtigungstouren sowieso froh, dieses phatasievolle ambiente nicht mehr verlassen zu müssen, sondern wollten nur noch all die annehmlichkeiten geniessen.

Zimmer6,0
die nur 71luxuszimmer, inclusive luxuszelten, zwei luxusvillen mit eigenem pool und der royalvilla mit pool, sind romantisch in die weitläufige anlage integriert. die zimmer sind um ruhige innenhöfe mit springbrunnen mittig und wasserspielen angeordnet, es gibt 14 luxuszelte am äusseren parkrand. alle zimmer sind geräumig und hübsch im traditionellen rajasthanstil eingerichtet. mit luxuriösen marmorbädern, in den boden eingelassener marmorbadewanne, sep.dusche, wc,zwei waschbecken, und alles mit blick in einen kleinen gepflegten garten. erwähnenswert wären noch das phantastische himmelbett, die typischen sitzgelegenheiten mit vielen kissen in breiten fensterbänken, schreibtisch mit allem, was man so brauchen könnte, ein kleiner schrankraum für gepäck und kleidung. morgens hing schon die frühstückslektüre an der eingangstür

Service5,0
der service ist wie in allen oberoi hervorragend. es wird nichts unversucht gelassen, den aufenthalt zu einem unvergesslichen königlichen erlebnis werden zu lassen. das fängt schon beim herzlichen empfang in der lobby mit feuchten tüchern, einer tikka und einem begrüssungsdrink an. danach wird einem alles wissenwerte über die hotelanlage gezeigt und man wird mit einem buggy zum zimmer chauffiert. dort findet der eigentliche check in statt. alles wird einem abgenommen. man klebt nur noch den mitgebrachten adressaufkleber auf das dafür vorgesehene feld, unterschreibt,und hat urlaub....eine servicecharge wird hier nicht erhoben, tips strikt abgelehnt. jedem gast wird es freigstellt, nach seiner fasson trinkgelder für besondere leistungen anonym in einem umschlag zu hinterlegen. der zimmerservice war tadellos, nur am pool hätte man unserer meinung nach mehr aufmerksamkeit walten lassen können. so musste man teilweise längere zeit auf die bestellung warten (so überhaupt jemand kam um dieselbe aufzunehmen),es standen an der seite oft unabgeräumte (zwar abgedeckelte)tabletts mit den abgetragenen tellern herum (recht unästhetischer anblick)aber die krönung waren die badetücher auf den poolliegen. man muss sich vorstellen, dass die schönen dicken auflagen der holzliegen morgens mit einem weissen frotteeüberzug versehen werden. dazu gibt es ein gestreiftes badetuch, welches am jeweiligen fussende der liege bis zur benutzung zusammengelegt liegt. kommt man als gast zum pool, breitet man das badetuch als unterlage über besagten bezug und legt sich darauf, denn der untere bezug wird den ganzen tag nicht gewechselt(manchmal wäre das allerdings nötig gewesen!).es werden wohl die benutzten gestreiften badetücher ausgetauscht, wenn diese nass sind und der jeweilige gast fortgegangen ist. aber während eines nachmittags am pool konnten wir auch beobachten, dass von anderen gästen benutze badetücher einfach wieder zusammengelegt am liegenende abgelegt wurden, statt diese auszuwechseln. eine zumutung, sich auf bereits benutzten badetüchern legen zu müssen....ein absolutes NO-GO für ein solches haus, wie wir finden.
lobend zu erwähnen war dann wieder allerdings der zuverlässige roomservice bei unserer abreise. wir hatten schon einen extrem frühen flug nach udaipur, und für 5. 20 uhr ein frühstück aufs zimmer bestellt. das kam auf die minute genau mit allem, was man sich nur wünschen konnte und dieser service war gratis!

Gastronomie6,0
es gibt ein neues indisches restaurant am äusseren ende des resorts mit absolut leckerer einheimischer küche. man kann klimatisiert oder oder open air sitzen. dann das surya mahal mit asiatischer und mediterraner küche und letzlich ein lauschiger malerischer innenhof bieten ein ideales ambiente für indische köstlichkeiten(aber auch westliche).musik- und indische tanzvorführungen machen den offenen innenhof noch charmanter. die küche ist sterneverdächtig gut, die auswahl hervorragend. allerdings hatte man unsere bestellung an einem abend wohl vergessen (uns war die längere wartezeit garnicht so aufgefallen).als entschuldigung war das essen gratis!

Sport & Unterhaltung5,5
hier wären zu nennen: fitesscenter,tennisplätze, joggingpfad,beheizter pool, internet auch auf allen zimmern, aber kostenpflichtig, und ein excellentes spa. die massage wurde sehr professionell und gekonnt ausgeführt ,der wohlfühlfaktor hoch, und der preis war günstiger als in europa.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
alles in allem hat uns der aufenthalt im rajvilas gut gefallen. es ist sicher eins der besten hotels in jaipur, wenngleich man hier sehen kann, dass es auch in der welt der luxushotellerie noch verbesserungsbedarf geben kann, und auch dort nicht immer alles zu hundert prozent perfekt ist.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2008
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Ramona
Alter:46-50
Bewertungen:81
NaNHilfreich