Archiviert
Paul Ulrich (61-65)
Verreist als Paarim August 2015für 1-3 Tage

Jede Jugendherberge ist besser.

2,2/6
Bei der Ankunft im Hotel war die Rezeption nicht besetzt und die Zimmerschlüssel lagen auf dem Tressen mit einer Liste der ankommenden Gäste, vom Hotelpersonal war nichts zu sehen. Die Rezeption war auch nicht zu den angegebenen Zeiten besetzt.

Eine Gästekarte wie sonst üblich bekam man hier auch nicht.

Die Betten waren groß und bequem, wir haben gut geschlafen, die Zimmer waren sauber.

Das Bad hatte kein Fenster und die Entlüftung war defekt . Die Reparatur sollte über eine Woche dauern da keine Ersatzteile vorhanden waren und erst in Italien bestellt werden mussten. (So ein kleines Gebläse bekommt man normalerweise in jedem Baumarkt für ca. 15 €.)

Es gibt kein Sat - TV wie im Angebot beschrieben sondern nur 9 Programm bei Sat - TV hätte man auch alle deutschen Nachrichten Sender empfangen können, so hatten wir nur ARD, Privatfernsehe und ausländische Programme.

Der angebliche Schreibtisch war ein kleiner Beistelltisch auf dem so gerade der Laptop Platz hatte die Maus aber nicht mehr auf dem Tisch benutzt werden konnte was aber wegen der schlechten WLAN Verbindung nicht so tragisch war.

Ein Telefon wie angeboten war eben so wenig vorhanden wie die Pflegeprodukte im Bad.

Der Balkon hatte nur Sitzgelegenheit für eine Person was bei einem Doppelzimmer nicht ausreichend ist.

Der Frühstücksraum / Gastraum hatte nichts von einem 3 Sterne Hotel, er erinnerte eher an eine mittelmäßige Jugendherberge, die einzige Tischdekoration bestand aus einer Plastiktischdecke. Die Tische waren nicht gedeckt und man musste sich Geschirr und Bestecke zusammen suchen.

Das Essen a la Card war sehr schlecht es schmeckte nach nichts und war lieblos hergerichtet.

Das Frühstücksbuffet war spärlich und auf kleinsten Raum aufgebaut - man muss Schlange stehen, bis man sich etwas vom Frühstücksbuffet holen konnte. Der Kaffee war ungenießbar und die Kaffeetassen zu klein laufen am Automaten über.

Die Freundlichkeit des Personals lässt zu wünschen übrig.

Da in unserem Bad die Entlüftung defekt war und eine Reparatur nicht durchgeführt werden konnte und man kein anderes Zimmer für uns hatte habe ich die restlichen Tage des Aufenthaltes storniert und mir ein anderes Hotel gesucht.

Positiv: Die Lage des Ortes.

Gebucht über Booking.com, dort darf ich leider keine
Bewertung abgeben, warum ist mir nicht bekannt.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage des Ortes.
Nach Hall in Tirol 7 Minuten Fahrzeit
Nach Innsbruck 15 Minuten Fahrzeit.
Bergbahn zu Fuß in 10 Minuten.

Zimmer2,0
Die Betten waren groß und bequem, wir haben gut geschlafen, die Zimmer waren sauber.

Das Bad hatte kein Fenster und die Entlüftung war defekt . Die Reparatur sollte über eine Woche dauern da keine Ersatzteile vorhanden waren und erst in Italien bestellt werden mussten. (So ein kleines Gebläse bekommt man normalerweise in jedem Baumarkt für ca. 15 €.)
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Garten

Service2,0
Die Freundlichkeit des Personals lässt zu wünschen übrig.

Gastronomie1,0
Der Frühstücksraum / Gastraum hatte nichts von einem 3 Sterne Hotel, er erinnerte eher an eine mittelmäßige Jugendherberge, die einzige Tischdekoration bestand aus einer Plastiktischdecke. Die Tische waren nicht gedeckt und man musste sich Geschirr und Bestecke zusammen suchen.

Das Essen a la Card war sehr schlecht es schmeckte nach nichts und war lieblos hergerichtet.

Hotel1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Paul Ulrich
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich