100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Malgosia (26-30)
Verreist als Paarim Februar 2006für 1 Woche

Nettes, günstiges Hotel

4,0/6
Der Gasthof hat Zimmer im alten und neu angebautem Teil. Es gibt ca. 30 Zimmer auf 3 Stockwerken verteilt. Das Hotel ist ein familiengeführtes Unternehmen mit seeehr netten Besitzern, gutem Service und netter Bedienung. Im Gasthof gibt es noch ein Restaurant ala carte. Wir haben Halbpension gebucht. Die Gäste kamen meistens aus Deutschland, Holland und England. Die Gästestruktur war unterschiedlich, recht wenig Kinder, mehr Erwachsene.

Lage & Umgebung4,0
Unser Ziel waren die Pisten von Sölden, wir wollten jedoch nicht direkt in Sölden wohnen. Aus diesem Grund haben wir uns für den Ort Zwieselstein entschieden. Er liegt ca.4km hinter Sölden, direkt an der Strasse. Direkt gegenüber gab es ein Dorfladen in dem man sich mit allem nötigen Zeug eindecken konnte. Die Skibushaltestelle liegt direkt am Hotel, was sehr bequem ist und man steigt immer in einen leeren Skibus. Die Fahrt mit dem Skibus dauert ca. 6 Minuten.

Zimmer4,0
Die Zimmer im "neuen" Hotelteil waren neu, sehr sauber und gemütlich eingerichtet. Die Zimmer hatten einen Balkon, Bad mit Badewanne und getrenntem WC-Bereich. Die Möblierung war neu und nicht abgenutzt. Die Betten waren sehr bequem und man schlief wie im siebten Himmel. Die Zimmer waren sehr warm, so dass wir ganze Woche die Heizung geschlossen hatten. Die Zimmer waren gut schallisoliert, man hörten den Nachbar nicht. Abends herrschte totale Stille.

Service4,5
Der Service war sehr gut. Alle waren sehr nett und hilfsbereit. Es gibt im Hotel einen Skikeller mit Trocknungsanlage für die Schuhe. Das Hotel nimmt EC-Karten oder Kreditkarten, Bargeld natürlich auch:-) Es gibt schönes Kaminzimmer und verschiedene Zeitschriften zur Auswahl. Der Besitzer gibt gerne Geheimtipps und Tricks preis. Zimmerreinigung, Check-In und Out haben einwandfrei geklappt. Im Hotel könnte man auch die Skischule buchen.

Gastronomie4,0
Das Essen war lecker und abwechslungsreich. Das Frühstück war wie üblich mit Brot, Brötchen, Rührei, gekochte Eier, Wurst- und Käseauswahl, gebratener Speck, Müsli, Jogurts, Marmelade usw.
Abends gab es 4-gängiges Menü, man musste beim Frühstück die Hauptspeise aus 3 verschiedenen Vorschlägen(auch vegetarisch) auswählen. Es gab Salatbüffet oft mit Antipasti, Käsebüffet, Suppe und Nachtisch.
Die Speisen waren sehr lecker, Getränke nicht zu teuer, es war sauber und gemütlich im Speisesaal.

Sport & Unterhaltung3,5
Auf jedem Zimmer war es möglich ins Internet zu gehen. Im Keller gab es einen Raum mit Tischtenis, Billiard und Spielecke für Kinder.
Das Hotel verfügt über einen kleinen, netten Wellnessbereich mit finischer Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad und Rotlichtwärmekammer. Die Benutzung des Whirlpools(2 Stück) war gegen Gebühr. Es gab schöne Liegen zum Ausruhen.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wenn jemand nach Sölden will wegen der schönen Pisten und nicht unbedingt in dem Trubel wohnen möchte empfehle ich sehr Zwieselstein und Gasthof Neue Post! Bequemer geht es fast nicht mehr.
Manche Leute die in Sölden wohnten mussten vieel weiter zu Fuss gehen um die Skibushaltestelle bzw. den Lift zu erreichen.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2006
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Malgosia
Alter:26-30
Bewertungen:11
NaNHilfreich