Diane (41-45)
Alleinreisendim September 2015für 1-3 Tage

Out of Africa Feeling

5,6/6
Diese Zelt-Lodge ist auch bekannt als "Lake Mburo Tented Camp".
Ich war bereits von der Schwester-Lodge in Bwindi begeistert und habe mich auch hier rundum wohl gefühlt.
Die Zelte sind riesig mit Schreibtisch, Ankleidebereich, getrennter Dusche und Toilette und einem grandiosen Blick über den Nationalpark zum Mburo See.
Zum Zelt gehört ein "persönlicher Assistent", der sich um das Herunterlassen des Moskitonetzes, den Wake-Up Kaffee auf der Terrasse (unbedingt zu empfehlen!) und -am wichtigsten- die Dusche kümmert. Es gibt nämlich kein fließendes Wasser. Das heißt, kleine Morgentoilette mit Karaffe (kalt und heiß!) und Waschbecken, und Duschen nach Anmeldung beim Assistenten. Er bringt dann Kanister mit Wasser, füllt einen Wasserballon außerhalb des Zeltes auf und schon kann man ausgiebig und komfortabel duschen. Außerdem begleitet einen meistens jemand vom Zelt zur Lobby und zurück. Büffel könnten in nächster Umgebung grasen und da ist es lebenswichtig jemand bei sich zu haben, der weiß wie man sich verhält.
Frühstück und Abendessen sind lecker und reichlich.
Ich WILL unbedingt wiederkommen!!!

Zimmer5,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie5,3
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Hotel5,5
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Diane
Alter:41-45
Bewertungen:78