Paul (71+)
Verreist als FreundeMärz 20201-3 Tage SonstigeAlte Hacienda mit charmanten Gästehäuschen
5,0 / 6
Bei unserer Ankunft werden wir äußerst freundlich empfangen und spüren sofort die nette und persönliche Art des Hotelpersonals, das uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten will. Wir bekommen die Häuschen Nr. 1 und 2, die jeweils aus einem mit Fliesen belegten Vorraum und einem Schlafraum bestehen. Die Einrichtung besteht aus alten stilgerechten Möbeln. Außerdem ist auch eine kleine Terrasse mit einem Sitzplatz davor vorhanden. Im Vorraum befindet sich ein Schreibtisch mit einem Sessel und ein Kamin. Den brauchen wir auch wegen der kühlen Temperatur am Abend und der wird auch sofort angezündet. Um den Schlafraum zu erwärmen, reicht der Kamin aber nicht aus, sodass wir nach dem Abendessen beim Zubettgehen in unseren Betten jeweils eine Wärmflasche vorfuinden. Das ist ein netter Service. Wem das nicht ausreicht, der kann sich noch einen Heizventilator bestellen. Die runde Dusche ist gut gedacht, aber nicht fachmännisch installiert. Sie läuft schlecht ab und auch in die Toilette darf man kein Papier hineinwerfen. Es ist extra eine Warnung auf die Fliesen geklebt, dass andernfalls alles verstopft wird.
Einen Fernseher gibt es nicht, dafür funktioniert das WLAN leidlich. Der Speedtest ergibt eine Downloadrate von 8892 kbit/s, im Upload werden 3936 kbit/s erreicht.
Sehr schön ist natürlich die ruhige und abgeschiedene Lage in einer alten Hazienda mit einem großen Garten und Lamas darin. Dazu gibt es auch einen Gemüse-und Kräutergarten, der vom Koch des Hauses für die Speisenzubereitung genutzt wird. Sogar eine Meerschweinchenzucht finden wir darin. Mit dem Essen sind wir sehr zufrieden. Es gibt zwar nur ein Menü für 22 $, das aus zwei Gerichten besteht, indem man neben einer Zucchinisuppe zwischen Forelle und Hähnchen wählen kann. Alles ist sehr schmackhaft und wird sehr stilvoll im Herrenhaus mit der hohen Holzdecke und zwei Kaminen serviert.
Wer hier übernachtet, wird sich sicher wohlfühlen und den Fernseher nicht vermissen. Wegen der rustikalen Lage und der netten familiären Atmosphäre ist die Hazienda sicher zu empfehlen.

Hotel
5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Mehr Bilder(12)
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im März 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Paul
Alter:71+
Bewertungen:106