phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Susanne (41-45)
Alleinreisendim Juni 2015für 1-3 Tage

Idealer Zwischenstop - ca. 1h vom Great Basin NP

4,8/6
Das La Quinta Inn in Ely, Nevada, diente mir als Übernachtungsstätte nach dem Besuch des Great Basin Nationalparks, von dem es noch ca. eine Fahrstunde entfernt liegt. Für einen so kleinen Ort wie Ely (ca. 4000 Einwohner) ist das Hotel durchaus eine Überraschung, da es doch etwas besser ist als viele Durchschnittsmotels, die man oft unterwegs in den kleinen Orten vorfindet. Es ist wohl erst wenige Jahre alt und verfügt nicht über die typische Motelarchitektur, d.h. es gibt Innenflure. Insgesamt gibt es ca. 100 Zimmer auf 3 Etagen, und zwar nur Nichtraucherzimmer.
Ein ordentliches Frühstück ist im Preis inklusive.
Innenpool und kleiner Fitneßraum vorhanden, wurden von mir aber nicht genutzt.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt an der Durchgangsstraße in Ely und ist problemlos zu finden. In der Umgebung gibt es 2 Supermärkte, ein Motel 6 und wenige Gastrobetriebe (McDonald's, Subway). Da in direkter Umgebung des Great Basin NPs kaum Übernachtungsmöglichkeiten sind, entschied ich mich kurzfristig, hier eine Zwischenübernachtung nach dem Besuch des NPs einzulegen, was sich als gute Wahl herausgestellt hat, man fährt noch etwa eine gute Stunde bis Ely.
In Ely gibt es außerdem ein Eisenbahnmuseum, für dessen Besuch ich allerdings keine Zeit hatte.

Zimmer5,0
Geräumiges Zimmer in der typisch amerikanischen Einrichtungsweise für Unterkünfte dieser Art, also ein wenig altmodisch, aber es mangelte an nichts. 2 bequeme Queenbetten, großer Flat TV, Klimaanlage, Kühlschrank, Bügeleisen und -brett, Mikrowelle, kostenfreies Wlan, Badezimmer mit Fön und der typischen Dusche-Badewannenkombi. Etwas hellhörig und auch der Kühlschrank machte natürlich Geräusche, die etwas stören können.
Es gibt auch Zimmer mit einem Kingbett oder etwas teurerer Zimmer, die außerdem zusätzlich über ein Schlafsofa verfügen.

Service4,0
Es gab nicht wirklich etwas zu bemängeln, Sauberkeit war i.O., Check In und Out ebenfalls. Natürlich kann man in einem solchen Hotel nur einen eingeschränkten Service erwarten.

Gastronomie5,0
Nach amerikanischen Maßstäben war das inkludierte Frühstück in Ordnung. Es gab u.a. das übliche Angebot an Toast, süßen Teilchen, Corn Flakes, ein wenig Obst, Waffeln zum Selberbacken und meiner Erinnerung nach auch ein kleines Angebot an warmen Gerichten. Ziemlich großer, gut eingerichteter Frühstücksraum.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Susanne
Alter:41-45
Bewertungen:265
NaNHilfreich