Vorherige Bewertung "Harnas Wildlife Reservation - Reservat f. Löwen, L..."

Heiko Alter 31-35
4.8 / 6
Weiterempfehlung
September 2004
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Harnas Tieraufzuchtstation in Namibia”

Es handelt sich um eine kleine Lodge weit ab von allen Zivilisationen. Das nächste Haus ist ca. 50 Km weit weg. Die Logde gehört zur Harnas Foundation und beherbergt wilde Tiere wie Löwen, Geparden, Leoparten, Wildhunde und vieles mehr. Der Zaun um die Fram ist 41 Km lang. Von der Einfahrt bis zus Rezeption sind es 15 Km. Also sehr großzügig angelegt. es gibt 18 Touristenbetten in 4 Kategorien. Luxus, normal, einfach und camping. Das Preisleistungsverhältnis ist gut, wenn man die Kosten die dort entstehen berücksichtigt. Es sind dort alle Altersgruppen und Nationalitäten vorhanden. Das Personal spricht Englisch, teilweise deutsch und Africans.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    6 / 6
  • Lage & Umgebung
    6 / 6

    In mitten vom Nirgendwo gelegen und weit ab von jeglicher Zivilisation. Das nächste Haus ist ca. 50 Km weit entfernt und die nächste Stadt (Gobabis) ist ca. 100 Km entfern. Es gibt keine Busse, keine Taxis und auch keine Bahn. Die umgebung ist Buschwerk soweit das Auge reicht. Eben ein pure Stückchen Africa.

  • Service
    6 / 6

    Der Service ist mit einem Hilton Hotel durchaus zu vergleichen. Sämtliche Wünsche werden dort erfüllt und die Persönlichkeit ist für uns deutsche ungewöhnlich herzlich. Aber man kommt sich vor wie in einer Familie. Es gibt zu den Gästen meist nur nette Worte. Wenn ein Gast sich gegenüber den Tieren falsch verhält, bekommt man es auch direkt gesagt. Aber nicht unhöflich.

  • Gastronomie
    4.5 / 6

    Die Versplegung ist auf Grund der Gästzahl eben etwas überschaulicher als in einem Hilton Hotel. Aber die Speisen sind hervorragend angerichtet und werden jeden Abend von Albi (dem Officeleiter) presäntiert. Es gibt jeden Mittag und Abend ein 3 Gänge Menü (kleines Buffett) Die Restaration ist uhrgemütlich und passt absolut in die Umgebung. Die Sauberkeit ist hier auch hervorzuheben. Alles wird von Hand gespült, da es keine Spülmaschine gibt.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    1 / 6

    Da dieses kein normalen Hotel ist gibt es außer einem kleinen Pool und einem Billardtisch auch keine Unterhaltung auf Knopfdruck. Die Unterhaltung muss man sich halt mit den vorhandenen Gästen und Farmleuten selber schaffen. Somit ist die Englische Sprache schon pflicht, damit mann sich auch versteht.

  • Zimmer
    5 / 6

    Die Zimmer in der normalen und Luxus Kategorie sind spitze. Sehr sauber, Kühlschrank, Telefon , Klimaanlage. In den einfachen Häusern ist es eben alles sehr rustikal.



Besondere Tipps
Die Hanasfram mal für 5 - 10 Tage zu erleben ist schon eine schöne Sache. Mann muss nur sagen dort ist eben nichts in der Umgebung und man kommt auch dort nicht weg wenn man keinen Mietwagen hat. Hier erlebt man aber Africa von seiner natürlichen Seite. Ein ruhiges und sehr großen weitläufiges Land. Dieser Ort ist nur zu enpfehlen wenn man Tiere mag und große Katzen mal aus der Nähe sehen möchte.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 2 Wochen im September


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Harnas Wildlife Reservation - Reservat f. Löwen, L..."