phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Heike (26-30)
Verreist als Familieim August 2004für 1 Woche

Schönes Hotel direkt am See

2,9/6
Das Hotel Europa liegt am Ortsrand der Stadt Gizycko (Lötzen), direkt an einem großen der Masurischen Seen.
Direkt vor dem Hotel befindet sich ein kleiner Bootsanlegesteg.
Das Haus besteht aus einem offentsichtlich etwas älteren Teil und einem nagelneuen angebauten Teil.
Insgesamt hat es 124 Betten und zwei Restaurants.
Das gesamte Hotel machte einen sehr saueren Eindruck. Lediglich der Empfangsbereich schien uns ein bißchen zu kühl gestaltet.
Der zum Hotel gehörende Parkplatz ist bewacht und wird abends verschlossen.

Lage & Umgebung3,0
Wie gesagt liegt das Hotel am Ortsrand.
Den See erreicht man durch den hauseigenen Garten mit wenigen Schritten.
In die Innenstadt geht man ca. 30 Minuten. Dort gibt es einen großen Hafen, in dem sich verschiedene Restaurants, Spielmöglichkeiten für Kinder und einige kleine Einkaufsstände befinden. Direkt in der Innenstadt gibt es mehrere Banken und Geschäfte aller Art.
Unweit des Hotels gibt es die Festung Boyen. Diese erreicht man zu Fuß in ca. 20 Minuten.

Zimmer3,5
Wir hatten ein Zimmer für zwei Erwachsene und ein Kind gebucht. Das Zimmer war sehr geräumig und verfügte über einen schönen großen Balkon, von dem aus man einen schönen Blick auf den See hatte. Das Zustellbett für meinen Sohn war massiv und ausreichend groß. Es gab einen Fernseher mit einigen deutschen Programmen (RTL, RTL II, Pro7), einen Schreibtisch sowie einen weiteren kleinen Tisch mit zwei Stühlen. Das Bad verfügte zwar nur über eine Dusche war aber dafür sehr groß. Es fehlten lediglich einige Abstellmöglichkeiten.

Service3,0
Das Personal des Hotels war größtenteils sehr freundlich. Die Damen an der Rezeption und in den Restaurants verfügten über sehr gute Deutschkenntnisse. Der Check in verlief schnell und reibungslos. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Bettwäsche wurde nicht gewechselt, was ja bei einer Woche nicht unbedingt notwendig ist. Frische Handtücher gab es täglich. Die Bedienung im Restaurant lief reibungslos und zügig.

Gastronomie3,0
Das Essen im Hotel Europa war stets sehr lecker und immer absolut in Ordnung. Es wurden viele landestypische Speisen angeboten.
Morgens konnte man auf einer Menükarte ankreuzen was man gerne zum Abendessen hätte. Man konnte sich jeden Bestandteil des Essens selbst zusammenstellen, beispielsweise Reis oder Kartoffeln zur Hauptspeise. Das Menü bestand aus einer kleinen kalten Vorspeise, einer Suppe, der Hauptspeise und dem Dessert. Es wurde Gangweise serviert, wobei die Suppe in einer großen Schüssel auf den Tisch gestellt wurde, so dass sich jeder nehmen konnte, soviel er wollte. Gleiches galt bei der Hauptspeise. Kartoffeln, Gemüse und Fleisch wurden auf Platten serviert, so dass man auch hier die Menge die man essen wollte selbst bestimmen konnte. Für uns, als Reisende mit Kind, ideal. Die Getränke zum Essen musste man extra zahlen. Die Preise waren absolut moderat. So haben wir für beispielsweise 5 Getränke umgerechnet nicht mal 6 € bezahlt. Das Frühstück gab es in Buffetform. Es gab Brötchen sowie Weiß - und Schwarzbrot. Dazu Butter, Marmelade, Honig, Cornflakes, Rühreier, Wurst und Käse. Außerdem gab es gebratene Würstchen und Tomaten und Gurken, sowie Joghurt. Man konnte zwischen Kaffee, der bereits in Kannen auf den Tischen stand, Tee, Milch und Fruchtsäften wählen. Ein bißchen habe ich ein Kindermenü vermißt. Da ein 5jähriger nicht immer auf Fisch und Schweinebraten steht, hätte ich mir ein entsprechendes Kindermenü gewünscht.

Sport & Unterhaltung2,0
Zum Freizeitangebot kann ich nicht viel sagen. Es gab so gut wie keines. Man konnte sich im Hotel Ruder - oder Tretboote ausleihen, das war aber auch schon alles. Es gab weder Liegestühle im Garten noch einen Spielplatz oder sonstige Angebote für Kinder.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
In den Masuren findet man noch herrliche Ruhe und unberührte Natur. Wer einen erholsamen Urlaub machen möchte ist dort genau richtig. Ausflüge zur Wolfsschanze, nach Mikolaijki, eine Autofahrt Richtung russische Genze (über beschauliche kleine Dörfer) und diverse Schiffahrten sind empfehlenswert. Ein Wort zu den polnischen Straßenverhältnissen:
Es gibt keine Autobahnen in Polen, so dass sämtlicher PKW und LKW Verkehr über die Landstraßen läuft. Entsprechend hoch ist das Verkehrsaufkommen gerade auf den großen Europastraßen.
Die Straßen haben teilweise sehr tiefe Spurrillen und Wellen.
Man kann im Schnitt nur 60 km/h fahren, so dass man beispielsweise von den Masuren zur deutschen Grenze (ca. 500 km) 10 Stunden benötigt. Ansonsten ist nicht nur das Benzin in Polen sehr preiswert.
Man kann in Restaurants sehr preiswert und gut essen gehen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2004
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Heike
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich