phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Elke (46-50)
Verreist als Paarim August 2020für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Calypso Beach absolut zu empfehlen

6,0/6
Nach einigen Jahren in anderen Teilen Griechenlands wieder zurück im Calypso Beach und es verdient nach wie vor die vielen Auszeichnungen die im Eingangsbereich hängen. Ich habe mich so über die schlechten Bewertungen und Nörgler geärgert, dass ich eine sehr ausführliche Bewertung schreiben werde.

Lage & Umgebung6,0
Super Lage, direkt am Strand. Fussweg am Strand nach Faliraki, kleines Shoppingcenter 5 Gehminuten ausserhalb; zu dem Gejammer, dass auf Corona nicht geachtet wird. In jedem Aufzug steht ein Desinfektspender, der Aufzug darf nur von 2 Personen aus dem selben Zimmer benutzt werden (aber natürlich gibt es manchmal Gäste, die glauben nicht warten zu können und versuchen sich noch mit reinzudrängeln - die haben wir aus dem Aufzug verwiesen - es gibt halt Regeln an die man sich zu halten hat). Abstandsmarkierungen am Boden vor den Bars, Markierungen am Boden am Mittagsbuffet, ständiges Wischen und Putzen - mehr geht nicht.

Zimmer6,0
Wir hatten uns den kleinen Aufpreis für ein neu renoviertes "Luxus" Zimmer gegönnt und waren überwältigt. So traumhaft schöne Zimmer, riesen Flachbild-TV an der Wand, täglich aufgefüllte Minibar, alles mit Marmor ausgelegt und sehr modern, die Anzahl der Reinigungen vom Zimmerservice konnten wir uns aussuchen und entschieden für alle 2 Tage - war auch ausreichend. Die Espressomaschine im Zimmer war noch mit der Transportsicherung versehen. Alles tip top sauber, Handtuchwelchsel, Reinigung, Minibarnachfüllung - alles hat immer perfekt geklappt. Auch der Gang der Zimmer (6. OG) neu renoviert, Teppich neu, Türen hell, Gang hell - sicher gibt es auch alte Zimmer, man kann ja nicht gleich so ein großes Hotel auf einmal renovieren, aber wenn wer so viel wert auf das Zimmer legt, dann soll er halt auch den Aufpreis in Kauf nehmen und das neu renovierte buchen.

Service6,0
Wenn manche jammern, dann versteh ich das nicht. Beim Frühstück und Abendessen werden die Getränke von überaus höflichen, lieben, fürsorglichen und engagierten Mitarbeitern serviert. Diese tragen die ganze Zeit Handschuhe und Mundschutz. Das Essen holt man sich am Buffet. Die Mitarbeiter tragen wieder Handschuhe und Mundschutz und sind hinter einer Glasscheibe und man sagt was man will, er Teller wird gefüllt und am Ende der Buffetreihe übergeben. Es wird auch frisch gekocht. Überall unmengen an Personal die Putzen, wischen und aufräumen. Mittagessen ist im Freien - aber nach jedem Gast werden die Tischtücher gewechselt, der Tisch und alle Stühle mit Desinfekt eingesprüht und gereinigt. Soviel Aufwand wegen Corona, hab ich teilweise in Österreich nicht gesehen. Wnn sich bei der Getränkeausgabe mal eine Schlange bildet, dann deswegen, weil die Selfe-Service Spender entfernt wurden und ALLE Getränke vom Personal hergerichtet werden. An der Poolbar wurde auch immer Cafe Frappee und Eiskaffee hergerichtet - das gibt es nicht immer. Ich habe einige schlechte Kritiken gelesen und kann diese nicht nachvollziehen. Wir waren von 4. bis 14. August und soooooooo begeistert

Gastronomie6,0
Es kritisiert jemand das Mittagessen an der Snackbar - es gab angeblich zu wenig. Blödsinn. Jede Menge an griechischem Salat, Gurken, Tomaten, div. andere Salate, Tzaziki, Gemüse (jeden Tag andere Sorten), jeden Tag anderen Fisch, wechselnde Fleischgerichte. Ja es gab auch jeden Tag Nudeln, Pommes, Hühner-Gyros, gemischtes Gyros, Pita-Gyros, Reis, Souvlaki Spieße, Suppe und auch immer verschiedene Nachspeisen und Obst und Eis; also wenn das für Mittag nicht reicht, dann weiß ich nicht was sich derjenige von einem Badeurlaub am Meer erwartet. Zu jederzeit ein 5 - gänge Menü ?? da muss man halt dann anders Urlaub machen. Nudeln und Pommes sind halt einfach ein Standard am Buffet der jeden Tag da ist, ich muss es halt nicht jeden Tag essen. Das kann ja jeder selbst entscheiden. Frühstück mit allem was man will, frisch zubereitete Omletts mit Zutaten der eigenen Wahl, Käse, Gemüse, Obst, div Gebäck ..... Abendessen auch immer verschieden, wir haben in den 11 Tagen nie das selbe zu Abend gegessen und das was wir gegessen haben war hervorragend.

Sport & Unterhaltung6,0
Vorhanden, wurden aber nicht so ausgiebig genutzt

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Elke
Alter:46-50
Bewertungen:5
NaNHilfreich