Vorherige Bewertung "Schönes Resort am kilometerlangen Strand"
Nächste Bewertung "Zauberhaftes Resort am langen Strand Bang Krut"

Roswitha Alter 46-50
Fotos
5.3 / 6
Weiterempfehlung
März 2011
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Vom Massentourismus noch nicht erfasst”

Die weitläufige Anlage besteht aus Gartenbungalows, Poolbungalows und einige Familienbungalows (bis 6 Personen). Die Standard- bzw. Superiorzimmer sind in einem 3-stöckigem Haus im hinteren Teil der Anlage zu finden, wo auch Meetingräume bzw. Fitnesscenter sind. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, ein kleines Kaffeehaus, Swimmingpool mit separatem Kinderbecken und Jacuzzi. Weiters gibt es auch einen SPA-Bereich. Außerdem kann man im Hotelrestaurant gratis das Internet benutzen. Überall in der Anlage stehen Fahrräder zur freien Benützung. Die Anlage macht einen sehr gepflegten und reinen Eindruck. Garten- bzw. Poolbereich wird täglich gereinigt. Bei unserem Aufenthalt waren ca. 20 Touristen aus dem europäsichen Raum (Österreich, Deutschland, Schweden) anwesend. Der Großteil der Gäste waren Einheimische, die aber meist nur 1-2 Nächte blieben.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    6 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Die Lage des Resorts ist obwohl abgelegen, sehr gut, da dadurch das Hotel noch nicht überlaufen ist. Der Strand ist ca. 50 m entfernt und über eine mäßig befahrene Straße zu erreichen. In der näheren Umgebung befinden sich einige kleine und größere Restaurants. Beim Bahnhof Baan Grood, der ca. 1 km entfernt ist, findet ab ca. 06.00 - 10.00Uhr der tägliche Markt. Dort gibt es auch einige sogenannte Kaufhäuser für Dinge des täglichen Bedarfs. Samstags findet der "Nachtmarkt" mit Essens- und Bekleidungsständen statt. Der nächste größere Ort ist Bang Saphan (ca. 20 km entfernt).
    Da Baan Grood ca. 380 km von Bangkok entfernt und sehr abgelegen liegt, ist die Anreise etwas schwierig. Folgende Möglichkeiten gibt es zur Anreise. Vom Flughafen Bangkok mit dem Taxi ca. 5 Stunden - Preis ist Verhandlungssache. Bus- bzw. Bahnverbindung ab Bangkok Zentrum (ca. 6 - 8 Stunden), oder wie wir mit dem Leihauto.
    Da in der unmittelbaren Umgebung sich nur der "Wat Thang Sai" befindet, wäre es von Vorteil, sich einen motorisierten fahrbaren Untersatz zu besorgen.

  • Service
    6 / 6

    Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Englisch wird teilweise (Rezeption) verstanden. Täglich gründliche Zimmerreinigung. Hand-, Bade- und Pooltücher wurden täglich gewechselt. Täglich erhält man pro Person 1 Flasche Trinkwasser.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Open-Air-Restaurant, das wir aber nur zum Frühstück benutzten. Reichhaltiges Frühstücksbuffet, hauptsächlich asiatisch. Für den europäischen Geschmack gibt es Toast, Marmelade, Butter, Schinken, verschiedene Eiergerichte, Cornflakes, Tee/Kaffee, Milch, Fruchtsaft..
    Minuspunkt ist, dass es keinen Käse und Jogurt gibt. Salz und Pfeffer ist am Tisch auch nicht vorhanden. Leider gibt es "nur" Toastbrot.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    5 / 6

    keine Animation. Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung. Internetzugang im Restaurant ist gratis (30 Minunten täglich).
    Der ca. 12 km lange Sandstrand wurde im Resortabschnitt öfters gereinigt. Esgibt dort einige Liegestühle und Sonnenschirme gratis. Die Wasserqualität des Meeres war unserer Meinung nach sehr gut.
    Große Poolanlage mit separatem Kinderpool und Jacuzzi, die täglich morgens gereinigit wurde. Es gibt einige Duschen und WC und Umkleidemöglichkeiten am Pool. Leider gibt es nicht sehr viele Holzliegen bzw. Sonnenschirme für die Größe des Hotels.

  • Zimmer
    5 / 6

    Wir hatten eine Gartenvilla Deluxe mit Terrasse. Schlafzimmer war groß, ausgestattet mit A/C, Flat-TV, Tee/Kaffeezubereiter, Kühlschrank. Eingebauter Kasten, der leider keine Ablageflächen hatte, nur ein paar Kleiderhaken. Badezimmer mit Innen- und Außendusche, WC. Fön und Bademäntel bzw, Badeschuhe vorhanden.



Besondere Tipps
Fahrbaren Untersatz besorgen und einen Ausflug nach Bang Saphan zu den Wat Tum Marong Höhlen machen.




Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 2 Wochen im März
  • Zimmertyp: Bungalow
  • Zimmerkategorie: Deluxe
  • Ausblick: zum Pool


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Schönes Resort am kilometerlangen Strand"
Nächste Bewertung "Zauberhaftes Resort am langen Strand Bang Krut"