So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
KatrinAugust 2010

Gutes Hotel für gutes Geld

4,8/6
Hotel ist eher klein und fein, inmitten von Orangenbäumen, Palmen, Granatäpfelbäumen. Zimmer sauber, AirCondition. Preise inkl. Frühstück und an der Spitze in Cirali. Hotel hat einen hübschen Pool, der bei unserer Ankunft etwas unsauber schien, alle Kinder und ein paar Erw. mussten zum Arzt wegen Ohrenentzündung und Antibiotika schlucken. Zahlen soll/muss man in Euro. Hotel-Chefin ist sehr geschäftsmäßig, Freundlichkeit mit Dollars in den Augen, meinem Geschmack nach eine Spur zu sehr, die Preise sind in allen Bereichen mit die höchsten in C.

Lage & Umgebung5,0
5 Minuten zum eher steinigen und grobköringen dennoch schönen Strand. Badeschuhe mitnehmen, Sand ist im Sommer sehr heiß. Wasser sehr klar. Ausflüge mit Mietauto, das man pro Tag für ca. 50 Euro unkompliziert mieten kann.

Zimmer5,0
Relativ einfach aber in gutem Zustand, nettes Bad, die Klimaanlage liess sich nicht regulieren, sodass sie uns recht laut und recht kalt um die Ohren blies, aber ohne ging auch nicht. 40-42 Grad hatten wir min. zwei von drei Wochen, manche Tage nur 38...
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Chefin spricht sehr gutes englisch, Personal gebrochen aber wir haben uns alle gut verstanden. Putzdamen nett und hilfsbereit und fleißig.

Gastronomie4,0
Ein Restaurant, das abends ein Menue anbietet. Nicht besonders gut aber auch nicht schlecht. Strandrestaurant oder Dorf.Rest. bessere Wahl. Vorallem das Orange am Strand hat leckere Vorspeisen und das Personal ist wirklich nett. Geärgert haben wir uns über die Dreistigkeit eines Kellners im Azur (das gehört dem Mann der Chefin und die HP wird dort angeboten), der uns beleidigend fragte, wieso wir denn heute kämen, wo wir doch all die anderen Tage immer woanders waren. Nur weil es der letzte Abend war, sind wir nicht sofort in eines der netteren Rest. nebenan gegangen. Essen im Azur sehr teuer und nicht wirklich besser als anderswo, Bedienung unfreundlich...

Sport & Unterhaltung5,0
Toller Pool mit Liegen und Sonnenschirmen. Sauberkeit liess zu wünschen übrig, aber im Großen und Ganzen ok. Siehe oben: der Pool war anfangs etwas bakteriell belastet, nachdem zu viele Kinder krank wurden, wurde das Wasser gewechselt und alles wurde besser. Unterhaltung: baden im Pool, am Strand, nach Olympos wandern, mit Mietwagen nach Ulupinar fahren (unbedingt!) und in einem Forellenrest. köstlichste Forellen mitten im Fluss essen. Dort schwimmen teils bootartige Sitzgelegenheiten auf dem Wasser oder man sitzt direkt im Wasser, die Beine baumeln im Fluss, in dem Tisch und Stühle stehen, herrlich. Bootsauflüge in nahe Buchten bei Chefin buchbar, sie versucht dann ein paar mehr Ausflügler zusammen zu trommeln, damit es sich lohnt. Kostet ca. 20-30 Euro pro Person, inkl. lecker gerillter Dorade an Bord.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Handyempfang vorh. WLan kostenlos bei der ehem. Rezeption und nicht immer aktiviert, aber auf Nachfragen klappt das dann sofort. Beste Reisezeit: Mai/Juni und ab Mitte Sept. August/Sept. sehr heiß, auch mal sehr schwül, Aber bei 40 Grad draußen empfindet man selbst 28 Meeresgrade als kühl.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3 Wochen im August
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katrin
Alter:36-40
Bewertungen:1