phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Oki (36-40)
Verreist als Paarim Juli 2017für 1 Woche

Gutes, zentral gelegenes Hotel

5,0/6
Sehr gut gelegenes Hotel im Herzen von Waikiki, mit gutem Frühstück, leider alle Zimmer ohne Balkon und Fenster kaum zu öffnen.

Lage & Umgebung6,0
Dieses Hotel liegt mitten im Herzen von Waikiki, Fußläufig zum Strand vom Fort Derussy Beach Park und zum Waikiki Strip.

Zimmer5,0
Gute, saubere Zimmer, wenn auch recht klein. Leider haben die Zimmer alle keinen Balkon. Die Fenster lassen sich nur einen Spalt von 10cm öffnen. Uns wurde gesagt, dies sei überall in Waikiki pflicht. Also in keinem Hotel sei es möglich Fenster weiter zu öffnen. Dies stimmt allerdings so nicht. Wir waren bereits öfter in Waikiki und hatten sonst Hotels mit Balkonen und selbst im 42. Stock konnten wir auf dem offenen Balkon draußen sitzen. Keine Ahnung, warum das so gesagt wird. Schade jedenfalls, denn was gibt es Schöneres, als die tolle Luft im Zimmer zu haben?!

Service4,0
Zunächst sollten wir ein Zimmer im vierten Stock haben, genau mit Sicht auf das Nachbarhotel auf der anderen Straßenseite, obwohl wir bereits beim Einchecken um ein Zimmer in den oberen Etagen mit Mountiainview gebeten haben. Da dieses erste Zimmer uns nicht gefiel, fragten wir nach einem anderen. Dies bekamen wir dann anstandslos, mit Hinweis darauf, dass dieses Upgrade in ein Zimmer weiter oben, uns kostenlos gestellt wurde. Wir waren dann im 38.Stock mit Mountain- und Seaview. Leider aber auch hier nur mit einem Spaltbreit zu öffnenden Fenster.
In einer Nacht wurde plötzlich Feueralarm ausgelöst. Wir sprangen aus den Betten, rasten zum Treppenhaus, dann ging der Alarm aus. Die anderen Gäste und wir gingen verwirrt zurück ins Zimmer. Da wir verunsichert waren, entschieden wir uns, nach unten zu fahren, um zu sehen, was los ist, und ob der Alarm wirklich aufgehoben sei. Ja, wir fuhren dann aus dem 38. Stock mit dem Aufzug nach unten, da wir müde waren, und der Alarm ja aus. In der Halle trafen wir auf noch ein paar verschlafene Gäste. Allerdings klärte uns vom Hotelpersonal von allein niemand auf. Auf Nachfrage an der Rezeption wurde uns dann migeteilt, dass in einem Zimmer ein Gast versucht hatte, Reis in der Mikrowelle zu kochen, was zu starker Rauchentwicklung geführt hat. Also -falscher Alarm. Für uns blieb die, noch immer unbeantwortete, Frage: wieso muss man mitten in der Nacht Reis kochen?
Jedenfalls hätten wir uns diesbezüglich vom Hotel etwas mehr Aufklärung, und dies eigenständig, gewünscht.

Gastronomie4,0
Sehr gutes, reichhaltiges, abwechslungsreiches Frühstück, mit frischem Obst, Joghurt, Eiervarianten, frischen Waffeln, Oatmeal, Cornflakes, Joghurt, warme Zimtschnecken.... In dem für die Größe des Hotels recht kleinen Frühstücksraum war es immer sehr voll. Glücklicherweise konnte man auch Draußen sitzen, was wir immer taten.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel hat einen guten Poolbereich, wenn man allerdings den wunderbaren Pazifik vor der Tür hat, nutzt man diesen Pool nicht, wir zumindest. In Gehweite sind alle erdenklichen Freizeitaktivitäten möglich.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Oki
Alter:36-40
Bewertungen:38
NaNHilfreich