Archiviert
Norbert (46-50)
Verreist als Familieim Februar 2011für 2 Wochen

Idylle mit Ifenblick

6,0/6
Das Haus Waldesruh wird von Familie F. liebevoll geführt. Sonnenterrasse und Balkon mit Fernsicht (Kanzelwand bis Nebelhorn). Ideal mit Kindern. im Sommer ringsum die "unendliche" Wiese. Im Winter Schneemannbauplatz und Rodelhang. Praktisch kein Autoverkehr.

Lage & Umgebung6,0
Haus Waldesruh liegt abgelegen und damit absolut ruhig im "Wäldele". Es ist somit ideal für Naturliebhaber und alle, die keinen "Rummel" wünschen. Mit dem Auto ist man in ein paar Minuten im Ort beim Lift oder zum Einkaufen. Für mich reizvoll sind immer die winterlichen Auffahrten: da muß man ein bissel mehr können, als nur geradeaus fahren... Im Winter ist um das Haus herum dank der höheren Lage immer "ein bisschen mehr Winter" als unten im Ort. Wunderbarer Blick zum Hohen Ifen. Viele Winterwandermöglichkeiten vom Haus weg: (zur Auenhütte - Talstation der Ifenbahn - gut auch mit Ski; zum Panoramaweg oder zur Schwarzwasserhütte). Im Sommer Tourenmöglichkeiten von leicht (Panoramaweg) bis sehr anspruchsvoll (Ifenüberschreitung, Großer Widderstein, Klettersteige).

Zimmer6,0
Was man braucht, ist da. Alles ist anheimelnd und gemütlich, alles ist praktisch eingerichtet. Entscheidend im Winter: es ist immer und überall wohlig warm!
Zimmertyp:Ferienwohnung

Service6,0
Freundlichkeit auf höchstem Niveau, Sauberkeit selbstverständlich. Antworten auf alle Fragen (Tourenvorschläge, Wetter, Arztbesuch, Autowerkstatt ...)

Sport & Unterhaltung
... alles gibt es unten in den Orten des Kleinwalsertales. Am Haus Waldesruh animiert einen nur die Natur!

Hotel6,0

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Februar 2011
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Norbert
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich