phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Sarah (31-35)
Verreist als Familieim Juli 2015für 1 Woche

Weniger ist mehr!

4,2/6
Sehr weitläufige Parkanlage mit gruppenweise angeordneten Häusern im Bungalowstil. In vorderen Bereich (Restaurant- und Animationspool) die älteren, und im hinteren Bereich (Salzwasserpool) die neu gebauten Häuser.
Die Anlage weist doch schon einige Abnutzungserscheinungen auf (Gehwege haben Schlaglöcher, beim Animations-pool ist die Leiter lose etc. Wurde auch nach Aufforderung von Gästen nicht repariert.) Die Infrastruktur ist für die Menge an Gästen nicht geeignet. All Inklusive gültig bis 23.00, beinhaltet NICHT türkischen Kaffee, frische Säfte, div. alkoholische Getränke, Safe, Auflagen für die Strandliegen und Handtücher . Wifi gratis aber sehr schlechter Empfang.
Bevorzugt französische Gäste gefolgt von türkischen, italienischen und deutschen. Hauptsächlich Familien oder Paare.

Lage & Umgebung5,0
Ca. 70 km vom Flughafen in Izmir entfernt und mit Auto in knapp einer Stunde gut zu erreichen. Das Resort liegt auf einem Felsvorsprung in sehr schöner Lage mit Blick aufs offene Meer und Buchten, Strand ist direkt vor der Anlage und ist in einen öffentlich und privaten Teil unterteilt. Nächster Ort ist Sigacik. Mit dem Dolmus für wenig Geld in 5 min zu erreichen. Vor dem Hotel hat es eine Handvoll Markthäuschen mit Souvenirs und Kleidern. Nightlife beschränkt sich ausschliesslich auf die in der Anlage angebotenen Aktivitäten. Ausflüge möglich und buchbar im Hotel oder Taxistand vor der Anlage. Kleinere Bars am Strand. Die Anlage ist sehr abgelegen und eher für Gäste die die Ruhe suchen interessant. Dolmus und Taxi direkt beim Hotel.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Familienzimmer mit 2 separaten Zimmern und Balkon mit Blick auf den Salzpool. Ablagen für Kleider waren vorhanden. Leider hatte nur ein Zimmer Klimaanlage was dazu führte das in einem Zimmer Sauna und im anderen Kühlschrank herrschte. Bad war o.k. TV im Kinderzimmer. Minibar vorhanden aber leer. Die Kühlung funktionierte auch nur solange wie der Schlüssel eingesteckt war. Telefon vorhanden. Schlafdecke gab es für das grosse Bett nur eine und ein Kopfkissen fehlte. Wurde auf Nachfrage auch nicht ersetzt. Die Putzfrau stellt jeden Tag 4 Flaschen Wasser ins Zimmer.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Freundlichkeit war im grossen und ganzen gut allerdings konnten wir feststellen, dass französische Gäste bevorzugt behandelt wurden. Wie sich rausgestellt hat, werden diese durch ein rotes Armbändchen gekennzeichnet und geniessen div. Vorzüge die anderen Gästen vorenthalten werden. ( Tische im Restaurant werden reserviert, Getränke werden serviert und div Kosten fallen weg). Der neue Besitzer der Anlage ist Franzose. Angestellte sprechen hauptsächlich Türkisch, Französisch etwas Italienisch und wenig Deutsch. 2 Angestellte im Spa sprechen sehr gut Deutsch.
Zimmerreinigung beschränkt sich aufs Betten machen Boden wischen und Handtücher austauschen. Ist bei der Menge der Zimmer aber auch fast nicht möglich mehr zu putzen. Die Putzfrauen bemühen sich sehr. Kinderbetreuung haben wir einmal in Anspruch genommen und das hat uns gereicht. Nachmittags gehen sie mit den kleineren Kindern in den Salzwasserpool baden. Dort werden sie zwar beaufsichtigt aber sonst nicht mehr. Keine Animation oder Spiele .it den Kids. Tochter sass alleine am Beckenrand in der prallen Sonne und langweilte sich. Spa vorhanden wurde aber von uns nicht genutzt.
Beschwerden werden entgegengenommen aber schleppend oder gar nicht umgesetzt.

Gastronomie4,0
Riesen Andrang um die besten Tische am Abend. Morgens und Mittags ist der Andrang erträglich. Schirme wurden trotz knallender Sonne nicht geöffnet. Hauptrestaurant mit Buffet und abends Essens-stationen.
Zwei a la Carte Restaurants (Fisch und Fleisch). Bar befindet sich beim Hauptrestaurant und Animations-pool. Ansonsten Zapf-stationen bei den anderen Pools. Abends ab 18:00 nur noch Bar beim Hauptrestaurant offen. Qualität der Speisen gut und ausreichend. Es gab den ganzen tag immer irgendwo was zu Essen. Zum Teil doch rechte Warteschlangen vor den Ausgabestellen und bis alle ihr Essen beisammen hatten war es meist schon kalt. Sauberkeit, ausgenommen die Getränkeautomaten, war o.k. Tische wurden selten abgewischt und waren klebrig. Besteck war auch nicht immer vorhanden. Landestypische Küche, Pasta, Pizza, Nudeln waren vorhanden. Sehr wenig Fleischauswahl, meistens Geflügel und wenig Fisch (Makrele und Plattfisch). Atmosphäre leider laut und hektisch, kein Wunder bei über 1000 Feriengästen die in 2 Stunden verköstigt werden müssen. Ausblick aufs Meer phänomenal!
Unser Lieblingsplatz war das Teehaus. Tee trinken und dem treiben zugucken. Wurde vorwiegend von türkischen Gästen besucht was dem ganzen Authentizität verlieh.

Sport & Unterhaltung3,0
Hamam und Kraftraum vorhanden. Abends Disco in einer Grotte direkt am Meer. In einer Arena wurde jeden Abend eine Show abwechselnd von den Animateuren gezeigt.
Strand war o.k. Sand einigermassen sauber (ziggistummel)
Die liegen waren sehr hart. Sonnenschirme vorhanden und gut. Duschen am Strand nicht vorhanden nur bei den Pools. Die Wasserqualität des Animationspool war sehr abenteuerlich. Von Tag zu Tag sah man weniger und am letzten Tag liessen wir es dann bleiben.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Markt ist jeweils Freitag in Sigacik (klein) und Sonntag in Seferihisar (grösser). Beide Orte gut erreichbar mit Dolmus.
Kemeralti Basar in Izmir ist sehr eindrücklich. Entweder man entscheidet sich bequem mit dem Taxi dahin zu fahren was 70 Euro kostet oder aber man nimmt das Abenteuer auf sich und fährt mit dem Dolmus nach Izmir was zwar zeitlich länger dauert aber sehr spannend und vor allem extrem günstig ist.
Die Einheimischen sind auch sehr hilfsbereit und freundlich wenn man etwas fragen will.
Beste Reisezeit ist Herbst. Im Sommer ist es wirklich zu voll.
Hitze ist gut ertragbar da immer ein Wind vom Meer weht. Wir mussten lernen das man vor einem Kauf immer zuerst nach dem Preis fragen sollten. Haben bei der Bar 69 am Strand türkisches Eis gekauft und bezahlten dafür dann 30 Lira ( ca. 12 Sf.r), für 4 kugeln. Im ländlichen Gebiet Bezahlung mit Lira.
Fazit unseres Urlaubs. Traumhafte Lage. Zu viele Gäste für die Infrastruktur. Sauberkeit und Service leiden sehr darunter. Es war gut aber nochmal würden wir nicht dahin fahren. Grosses Lob geht an die Gärtner und Putzfrauen die wirklich einen Mammutdienst leisten.

Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sarah
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Sarah,
zunächst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten. Wir freuen uns über jedes Feedback – nur so erfahren wir, was unsere Gäste sich wünschen und können darauf reagieren.

Mit freundlichen grüssen
Hotelleitung
NaNHilfreich