phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Claudia (31-35)
Verreist als Familieim Mai 2018für 1 Woche

Ein Paradies für Kinder

5,0/6
Typischer Centerpark. Schöne Anlage im Wald mit kleinen Spielplätzen und einem Kinderbauernhof. Das tyische Aquamundo darf nicht fehlen und es gibt ein Baluba. Für unseren Urlaub mit Kleinkind (3J) war es perfekt.

Wahrscheinlich könnte man die volle Punktzahl geben, allerdings sind die Kosten doch sehr hoch. Insgesamt kommen wir als 3-köpfige Familie auf einen Reisepreis, der mit einer All-Inklusive-Reise vergleichbar ist.
Allerdings ist einem dies bewusst, wenn man Centerparcs bucht. Das Baluba und das Schwimmbad sind täglich inklusive zu besuchen. Kleinere Aktivitäten, wie z.B. Minigolf kosten 5 Euro pro Person und sind zu verschmerzen. Auch eine 1 Euro Karusellfahrt oder Mini-Autofahrt sind ok. Es kommt am Ende aber doch viel zusammen. Für das Ausleihen eines Fahrrades oder E-Autos muss man deutlich tiefer in die Tasche greifen. Aber man muss selbst wissen, ob man das unbedingt braucht.
Wir finden es teuer, allerdings leuchten die Kinderaugen und somit ist es doch jeden Cent wert! ;-)

Lage & Umgebung6,0
Wir sind aus Nähe Frankfurt am Main etwa 3,5 Stunden gefahren. Fast nur Autobahn und nur ein kurzes Stück Landstraße bzw. Orte. Eine sehr angenehme Anreise.
Der Ort Peer ist in 5 min Autofahrt erreichbar und dort fanden wir an einem Montag einen tollen großen Markt vor. Es gibt auch einen Drogeriemarkt und natürlich einen Lidl in dem man Einkäufe erledigen kann. Der Lidl in Peer ist dem in Bree deutlich vorzuziehen.
Es gibt viele Gewässer im Park. Daher auch viele Schnaken und anderes Krabbelgetier. Vorallem Spinnen haben wir viele im Haus gehabt.

Zimmer4,0
Wir hatten ein VIP-Haus. Wir waren bereits vor ca 1,5 Jahre hier - auch in einem VIP-Haus. Man sieht deutliche Gebrauchsspuren, aber es ist alles sauber und wir fühlten uns wohl.
Das extra gebuchte Baby-Bettwäschepaket beinhaltete leider nur 1 Decke und 1 Laken. Kein Bettbezug. Das sollte man beachten.
Die beiden Doppelbetten waren bezogen. Es waren je Einzel-Boxspringbetten, die durch einen Matratzentopper zum Doppelbett wurden. Die Betten sind dadurch nicht auseinandern gerutscht.
Jeden Morgen werden Brötchen geliefert. Die Auswahl ist gut. Leider wird ein Kind unter 3 Jahren als Baby gerechnet und kein extra Brötchen gerechnet. Als 2 Erwachsene bekamen wir also nur die üblichen 2 Brötchen pro Kopf und je ein süßes Brötchen oder Croissant. Für unser Kind (2 Jahre, fast 3) war kein Brötchen gerechnet. Dabei kann ein 2jähriges Kind schon gut auch mind. 1 ganzes Brötchen essen....
Unser Haus Nr. 160 lag an einem See (Tümpel) udn unsere Terasse war voll einsehbar und direkt an einem Weg gelegen. Es gibt auch andere Häuser mit privaterem Garten. Diese würden wir vorziehen.

Service6,0
Überall sehr freundliche Mitarbeiter. Alles sprachen deutsch. Probleme wurden umgehend behoben.
Ich hatte gedacht, dass bei dem Baby-Bettwäschepaket auch ein Bettdeckenbezug dabei ist - so hatte ich das bei Buchung verstanden. Ich beanstandete das Paket und bekam direkt ein neues ausgehändigt. Allerdings war es exakt das gleiche...
Das Duschgel-Paket, das im VIP-Haus inklusive ist, fehlte leider. Aber auch dieses wurde problemlos an der Rezeption ausgegeben.
Wir haben uns einmal aus dem Haus ausgeschlossen. Waren alle auf der Terrasse und hatten die Haustüre von innen (Schlüssel steckte) abgeschlossen. Die Haustüre ist sonst von außen einfach zu öffnen. Leider machte unser Kind die Terassentür zu. Wir hatten zum Glück und Handy und riefen die Rezeption an. Dort schickte man direkt einen Mitarbeiter los, der binnen 5 min da war. Und keine 10min später war das Haus auch schon wieder aus. Top Service.
Auf Anfrage wurde uns sogar ein Late-Check-Out gewährt und wir mussten das Haus am Abreisetag erst um 12 Uhr räumen. Das kostet nichts zusätzlich und hängt nur davon ab, ob das Haus ab 13 Uhr wieder bezugsfähig sein muss. Es muss ja schließlich genug Zeit für die Reinigungskräfte bleiben.

Gastronomie4,0
Es gibt diverse Restaurants. Wir waren nur an der Snack-Bar genutzt und uns sonst selbstversorgt. Bei traumhaften Wetter haben wir auf der Terasse gegrillt (Grill bei VIP-Haus inklusive!). Das Angebot der Snack-Bar war ok und etwa mit den üblichen Fast-Food-Ketten vergleichbar. Preise sind ok.
Wir waren bei Lidl in Peer groß einkaufen. Der Supermarkt im Centerparcs ist allerdings auch gut ausgestattet und bietet alles was man so braucht. Die Preise für Lebensmittel sind höher als in Deutschland - natürlich vorallem für importierte Waren. Aber da die Preise in anderen Lebensmittelgeschäften hier auch hoch sind, kann man nicht sagen, dass es im Centerparcs-Supermarkt zu teuer ist. Es ist, zumindest hier in Belgien, den typischen Preisen angepasst.
Für eine Limo und ein Bier bezahlten wir im Baluba-Café 7 Euro. Puh das ist ganz schön happig.

Sport & Unterhaltung6,0
Für 3jährige ein Paradies! Unser Junior war restlos begeistert und von all der Action am Abend ziemlich platt.
Der Bauerhof war dieses Mal nur zum schauen und nicht zum streicheln geöffnet, da es Jungtiere gab. Das hat uns aber nicht weiter gestört. Das Bauerhof-Areal ist riesig (im Vergleich zu vor 1,5 Jahren) und schön angelegt.

Das Baluba ist ein Paradies für Kinder und die Hölle für Eltern :-) Bei Außentemperaturen von fast 30°C war es drinnen super stickig und wahnsinnig laut durch die Bällemaschine. Wir haben allerdings gleich am ersten Tag den "Baby-Baluba-Bereich" entdeckt. Dort gibt es auch einen Kletterbereich, nur eben für die Kleineren. Alles etwas kleiner und ruhiger. Im Baluba ist eine Bühne, wo dann Orry-Show, Kinderdisko etc. stattfindet. Es ist Pflicht Socken zu tragen - leider sieht man unglaublich viele Eltern und Kinder barfuß - besonders im Bällebad ein Genuss......
Basteln mit Orry war super und preislich ok. Das Animationsteam war klasse und hat mit den Kindern auf nierderländisch, französisch und deutsch gesprochen. Tolle Arbeit! Danke!

Das Aqua-Mundo ist auch in diesem Park ein Highlight. Die subtropischen Temperaturen fehlten uns allerdings. Unser Kind war ruck-zuck blau gefroren. Die Anzahl der Schwimmbecken ist groß udn auch bei viel Betrieb verteilt sich alles recht gut. Wir können Eltern mit Kleinkindern nur das Frühervogel-Schwimmen ans Herz legen. Dazu kommt man 1 ganze Stunde vorher schon ins Schwimmbad und darf dort nach herzenslust mit den kleinen planschen - ohne Trubel. Eine perfekte Gelegenheit für unser Kind alle Rutschen im Kleinkindbereich auszuprobieren. Teilweise waren wir ganz alleine im großen Wellenbecken. Allerdings sollte man beachten, dass zu dieser Öffnungszeit nur ein kleiner Teil des Bades zur Verfügung steht. Uns hat es aber gereicht.
Die Wildwasserrutsche im Außenbereich ist lustig und etwas für die ganze Familie. Es gibt auch mehrere kleine Whirlpools. Allerdings ist die Anlage in diesem Bereich fragwürdig und man muss doch sehr aufpassen, dass man sich nicht verletzt oder auf den kleinen Stufen abrutscht. Sicherheitstechnisch sicherlich kein deutscher Standard.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Mai 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Claudia,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Bewertung bei HolidayCheck. Wir wissen Ihre aufgewendete Zeit und Mühe sehr zu schätzen.

Es freut uns sehr, dass Sie und Ihre Familie, eine schöne Zeit bei uns verbracht haben.
Über einen erneuten Besuch würden wir uns sehr freuen. Gerne heißen wir Sie wieder bei uns willkommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ralph Scheffers
General Manager
Center Parcs Erperheide
NaNHilfreich