Archiviert
Janine (36-40)
Verreist als Paarim September 2014für 1-3 Tage

Stilvolles B&B am Acadia Nationalpark

5,2/6
Das hochwertige B&B verfügt über 17 Zimmer unterschiedlicher Größe und Ausstattung. Der Zustand und die Sauberkeit war gut.
WiFi war inklusive und der Empfang gut. Das Publikum war internatoinal mit Schwerpunkt amerikanisch/kanadisch und der Altersdurchschnitt bei über 50 Jahren.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt an einer stark befahrenen Strasse. Nachts ist es aber ruhig. Mit dem PKW erreicht man in wenigen Minuten Restaurants und Shops jeglicher Art.

Öffentliche Verkehrsmittel wurden nicht genutzt, daher kann dazu nichts gesagt werden.

Toll ist die Nähe zum Acadia Nationalpark (5 Minuten mit dem Auto).

Zimmer6,0
Wir hatten das Zimmer "John Clark" im DG. Es müssen teils steile Treppen und etliche Stufen gegangen werden. Es gibt aber auch schöne Zimmer im Erdgeschoss. Darauf würde ich beim nächsten Mal achten.
Das Zimmer John Clark war sehr großzügig geschnitten, das Badezimmer innenliegend mit Wanne (alles sauber) und zwei schöne Ohrensessel vor einem Ethanol-Kamin vorhanden. Ein Balkon mit zwei Stühlen war ebenfalls vorhanden. Jedoch liegt dieser zur Strassenseite und aufgrund der stark befahrenen Strasse nicht so gemütlich.
Im Zimmer fanden wir eine Kostprobe Essig+Öl sowie zwei Lindtpralinen zum Mitnehmen. Ausserdem stand eine Karaffe Scottch (1/3 gefüllt) mit zwei Gläsern bereit zum freien Verzehr.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Freundlicher Empfang. Wir wurden ins Zimmer geführt und alles erklärt (z.B. der Ethanolkamin). Für das Frühstück wurden die gewünschten Speisen abgefragt (man konnte zwischen drei verschieden Speisen wählen, eine davon vegetarisch).

DIe Zimmerreinigung war anstandslos.

Es wird englisch gesprochen.

Es gibt eine DVD-Sammlung aus der man kostenfrei DVD's mit auf's Zimmer nehmen kann.

Gastronomie5,0
Das Frühstück war landestypisch und lecker. Es wurden 3-Gänge serviert (Auswahl am Vortag a d Rezeption). Gegessen wird, wie in einem B&B üblich, in einem GEmeinschaftsraum neben der Küche. DIe Tische sind groß und man kommt mit anderen Gästen ins Gespräch. Es war alles sehr hygienisch und sauber.

Um 17 Uhr findet die Social-Time statt. Hier finden sich Gäste im EG in wunderschönen Aufenthaltsräumen und einem Wintergarten ein. Es stehen Snacks und Getränke kostenfrei zur Verfügung. Ein Feuer im Kamin rundete die Atmosphöre ab. Eine wirklich nette Einrichtung, um mit anderen Gästen ins Gespräch zu kommen oder einfach gemütlich in den Abend zu starten.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren direkt am Jordan Pond im Acadia Nationalpark essen (Jordan Pond Restaurant). Fantastische Küche!!! Die Hausspezialität "Popovers" sind so köstlich. Die gibt es wie bei uns einen Brotkorb vorne weg. Mit selbstgemachten Marmeladen - köstlich! http://acadiajordanpondhouse.com/jordan-pond-house/menus/

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2014
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Janine
Alter:36-40
Bewertungen:23
NaNHilfreich