Christopher (31-35)
Verreist als Paarim Dezember 2019für 3-5 Tage

Ein Paradies für Asiatische Reisebusgruppen!

2,0/6
Hier wird auf "Masse statt Klasse" wert gelegt. Unser Zimmer war abgewohnt und an allen Tagen waren neue Reisebusgruppen aus Asien vor Ort. Dazu kam eine sehr schlechte Organisation - wir waren nicht traurig, als wir abgereist sind. So sollte kein Urlaub sein.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist ein bisschen abseits der Altstadt, dafür aber schön ruhig gelegen. Es gibt diverse Buslinien, die euch innerhalb von 4 Minuten im 10 Minuten Takt zur Altstadt bringen. Laufen würde ca. 15 Minuten dauern.

Zimmer2,0
Das Zimmer ist an sich schön modern eingerichtet, allerdings für ein 4**** Haus Renovierungsbedürftig. Schmutzige Wände, Flecken und Schäden an Möbeln sowie Flecken an den Gardienen sollten hier nicht vorkommen. Es gibt eine maßlos überteuerte Minibar und eine Willkommenswasserflasche für 2,90 €. Ansonsten Verfügt es über W-an, Flat TV, Telefon, Klimaanlage / Heizung, Minibar, Bügelbrett mit Bügeleisen. Das Bad is ausgestattet mit WC, Dusche / Badewanne, Fön, Duschgels und Co.

Service6,0
Das Rezeptionsteam, das ala Carte Restaurantteam sowie die Zimmermädchen sind alle sehr freundlich und zuvorkommend. Beanstandungen bezüglich dem Frühstück werden freundlich entgegen genommen, aber eine Lösung kann hier nur das Management bringen. Wir merkten, dass die netten Empfangsmitarbeiter wissen was hier abgeht und selbst darüber nicht sonderlich erfreut sind.

Gastronomie1,0
Die sehr schlechte Bewertung bezieht sich ausschließlich auf das inbegriffene Frühstücksbuffet - das ala Karte Restaurant für Abends ist sehr zu empfehlen. Bilder sagen mehr als meine Worte, dennoch fange ich mal an. Das Hotel beherbergt für jeweils eine Nacht mehrere Asiatische Reisebusgruppen, daher kommt das Frühstücksteam an seine Grenzen. Wir sind, wie zahlreiche andere Gäste zum Frühstück gekommen. Alle Tische stark verschmutzt, Dreck über all, keine Abgeräumten Tische. Die Servicemitarbeiter unfreundlich und genervt - kein guten Morgen, keine Hilfe einen Tisch zu finden. Nach 15 Minuten wurde dann mal ein Tisch mehr oder weniger sauber für uns. Dann die Kaffeemaschine - igitt - so verschmutzt. Die Tee Station überlastet, weil sich die Asiatischen Gäste alle ihre Trinkflaschen für die Fahrt auffüllen. Somit steht ihr an, dann ist es leer und ihr wartet wieder - dem Hotelteam egal das die alles für unterwegs abfüllen und das Essen leer räumen und als Reiseproviant einpacken. Teller, Gläser und Geschirr an allen Tagen zu unserer Zeit (1ter Versuch 8:00, 2ter Tag gegen 8:45 Uhr gekommen, … ) vergriffen. Eine reine Katastrophe die jeden Start in den Tag im wahrsten Sinne des Wortes "Versaut" - wir reisen sehr viel, aber das hier ist wirklich das Letze, noch nie erlebt.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel verfügt über eine Bibliothek, Fitnessraum, Dampfbad und Ruheraum.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2019
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Christopher
Alter:31-35
Bewertungen:103
NaNHilfreich