Archiviert
Bertram (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Ins Azur kommen, heißt nach Hause zu kommen....

5,7/6
Das Azur liegt traumhaft...
Ja, es ist eines der älteren Hotels in Hurghada, was aber den Vorteil hat, dass sich die ersten Betreiber einen Spitzenplatz aussuchen können.
Das Management hat diese Location bis heute genutzt. Drei Hotels in einem Areal, das so weitläufig ist, dass man sich nie beengt fühlt. Mit eigenem, zentralen Basar in dem das Bordiehns Restaurant ein Highlight ist.
In das Arabia kommt man "nach Hause"!
Die Zimmer liegen alle am Wasser - durch die beiden künstlichen Lagunen, die Gäste verteilen sich auf dem riesigen Gelände: am Pool, im Spa, in den vielen Strand-Bars, den Restaurants, den Badegelegenheiten, weit draußen am perfekten Hausriff zum Schnorcheln oder zum Tauchen... Nach vier Besuchen in der Hauptsaison, auch bei voll ausgebuchtem Hotel, kann ich behauten, dass es wir nie(!) das Gefühl hatten, irgendwie beengt zu sein.
Highlight ist das Personal! Ob es die "guten Geister" sind, die hinter den Kulissen arbeiten, die durchweg hervorragenden Servicekräfte "an der Front" oder das Management selber, das beispiellosen Einsatz zeigt, wenn der Gast Hilfe benötigt oder Sonderwünsche hat.
Hier ein großer Dank an den Front-Office-Manager und seine Crew!
Die Kommunikation, die Gästebetreuung - auch auf Deutsch - ist ein Markenzeichen des Arabia-Azur und hilft, bereits im Vorwege unsere Wünsche zu berücksichtigen.
Der Gast wird betreut, wenn er es wünscht: unaufdringlich und stets bereit. Perfekt; deswegen sind wir inzwischen Stammgast...

Lage & Umgebung6,0
Bei Weitem nicht alle Hotels haben ein Hausriff!! Hier wurde neben zwei künstlichen Lagunen, die auch Kindern die Möglichkeit bieten im herrlichen Wasser zu baden , eine lange Buhne mit Liegegelegenheiten gebaut, die neben einem Restaurant-Stop eben auch die Möglichkeit bietet, einen Schnorchelgang am Hausriff zu machen und bereits hier einen Einstieg in die prächtige Unterwasserwelt des Roten Meeres zu finden.
Die Lage an der Hauptstraße bietet nicht nur verschiedene Einkaufsmöglichkeiten bei einzelnen Händlern, Supermärkten, sondern auch eine hervorragende Apotheke. Taxis mit ortskundigen Fahrern warten 24/7 vor dem bewachten Haupttor.

Zimmer5,0
Durchaus ausreichend. Viel mehr braucht man nicht zu sagen, wenn man in einem der schönsten Urlaubsküsten der Welt Urlaub macht. Schön gestaltet, mit großzügigem Bad, Klimaanlage, TV und recht bequemen Betten...
Auch der Wachmacher, kann bequem vor dem Frühstück im Zimmer gekocht werden... (hierfür ist alles vorhanden)...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Service ist DAS Merkmal dieses Hotels. Da auf Grund des Alters, trotz aller Instandhaltungen, immer wieder auch die Nutzungsspuren zu sehen sind, bemüht sich das Personal, so scheint es, umso mehr, dem Gast unauffällig zu Diensten zu sein. Deutsch, Englisch...egal: irgendwie kommt man immer zurecht. An der Rezeption zumeist auch in Deutsch; wobei ich den Charme liebe, sich mit den Roomboys auf Englisch mit ägyptischen Brocken zu unterhalten.
Kleine Bars in den Lagunen die auch im heißesten Sommer Ägyptens seit 40 Jahren (2015) gern gesehene Anlaufpunkte waren, symbolisieren den Service allgemein: immer irgendwo in der Nähe, wenn man ihn benötigt.
Die Gästebetreuung der Hotelleitung arbeitet perfekt und geht gerne auf die Wünsche der Gäste ein, so dass diese auch im Rahmen des Möglichen berücksichtigt werden.

Gastronomie5,0
Das Hauptbuffet wechselt seinen abendliche Stil durch und wird unterstützt von einem "italienischen" Restaurant, einen (aufpreispflichtigen) Thai-Restaurant und natürlich die Möglichkeit, im Boredienhs gegen Anrechnung zu speisen (ein Highlight!). Irgend etwas findet auch "das verwöhnte" Kind... ;-)
Irgendwie gibt es vom reichhaltigen Frühstücksbuffet (mit handgemachten Eierspeisen vor Ort) bis zum Abendessen irgendwo, immer irgendwas Leckeres zum Essen... Nie hatten wir an der Sauberkeit etwas auszusetzen...
Natürlich nehmen - wie überall auf der Welt - alle Bediensteten gerne Bakschisch an.... Um die Mitarbeitern hinter den Kulissen auch zu beteiligen, stehen überall Boxen herum, deren Inhalt unter dem Personal aufgeteilt wird...

Sport & Unterhaltung6,0
Dieses Hotel dient der Freizeitgestaltung! Ob Fitness, Tennis (wer macht so etwas im Sommer ??? ), Massagen, Beauty-Behandlungen, Kinderprogramm, Schnorchelausflüge, Tauchen an der "Blue-Water-Tauchbasis", Animation am Strand, wie Dart, Fußball oder Volleyball... irgendwo ist immer etwas los, wenn man nicht einfach an der Lagune oder dem großen Pool faullenzen will... und irgendwie reichen auch immer die Liegestühle an der Lagune....
Duschen, überall, am Strand verteilt, erhöhen das Badevergnügen im sehr salzigen Roten Meer

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Hier "Geheimtipps" zu verraten, wäre für uns selber natürlich "doof"... Am besten, man findet es selber heraus, in dem man immer wieder hier her kommt ;-)
(Nur so viel: das W-Lan-Netz ist im Ausbau. In der Lobby ist es frei, am Strand dann gegen Gebühr...
Während unseres Aufenthaltes lohnte sich diese zusatzgebühr nicht wirklich... Vielleicht ist es ja auch interessant, im Urlaub nur in der Lobby erreichbar zu sein, oder???)
P.S.: Sommerferien in Deutschland bedeuten auch, dass in Ägypten Sommer ist.... und da versteht das Wetter keinen Spaß... im positiven Sinne, wenn man Wärme mag... das muss man wissen...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bertram
Alter:46-50
Bewertungen:2
NaNHilfreich