Archiviert
Melanie (26-30)
Verreist als Freundeim Mai 2015für 2 Wochen

Hotel okay, aber mit einigen Mängeln.

4,2/6
Auf den ersten Blick wirkt das Hotel sauber, groß und freundlich. Zwar etwas in die Jahre gekommen an manchen Stellen, aber keineswegs ungepflegt. In der Loby ist Wi-Fi inklusive, man kann allerdings einen Internetzugangfür die anderen Bereichen zusätzlich dazukaufen. Es gibt einige Bars, 3 Restaurants, 1 Amphitheater.
Die Zimmer sind groß, haben entweder eine Terasse oder einen Balkon, dass Badezimmer war in meinem Zimmer noch relativ neu, in dem Zimmer meiner Begleitung allerdings schon recht alt und auch eher klein.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt herrlich nah am Flughafen von Hurhada, nur ca. 15-20 Minuten Transferzeit vom Flughafen zum Hotel, und trotzdem besteht absolut keine Lärmbelästigung von ankommenden oder abgehenden Flugzeugen.
Das Hotel selbst liegt an einer Durchgangsstrasse, so kann man auch ohne Schwierigkeiten mal das Hotel verlassen und sich die hiesigen Geschäfte anschauen.
Der Strand liegt direkt am Hotel, hier gibt es zwei Lagunen zum schwimmen und schnorcheln und auch ein schönes Außenriff.
Gegenüber liegen noch weiterere Hotels, einmal das Arabella Azur und das Sunny Days Palazzo auf der anderen Seite. Leider hatte das Sunny Days eine recht lauten musikalische Beschallung, sodass man dann auch im Azur genug davon abbekam. Hat leider sehr oft ziemlich genervt, wenn man einfach nur relaxen wollte.

Zimmer4,0
Das Zimmer war groß und freundlich. Es gab einen kleinen Kühlschrank, sowie einen Safe für die kleineren Wertgegenstände. Das Bett war sauber, ebenso wie die anderen Möbel im Zimmer. Die Möbel auf dem Balkon dagegen waren doch schon sehr in die Jahre gekommen.
Badezimmer war bei mir auch wirklich groß, aber die Dusche war noch so ein kleines Problem.
Es gab nur kaltes Wasser und von dem auch oft nur Tröpfchen. Es fiel echt schwer, so das Shampoo aus den Haaren zu bekommen und oft musste ich mein Trinkwasser zur Hilfe nehmen.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Hier kann ich nur lobendes sagen. Sämtliches Personal war immer sehr freundlich. Viele sprachen deutsch und sonst mit englisch wurde man überall verstanden. Beim Essen waren die Kellner sehr flott und aufmerksam, sobald ein Teller leer war, wurde er auch schon abgeräumt. Das Reinigungspersonal war ebenso sehr fleißig und von Dreck war in der gesamten Anlage nie etwas zu sehen, obwohl hier ja einige Katzen ihr Zuhause gefunden haben (übrigens auch sehr gepflegt)

Gastronomie3,0
Die Gastronomie war leider nicht der Hit.
Das Frühstück wurde im Main Restaurant eingenommen, welches leider recht dunkel ist. Hier wäre eine Renovierung schön, um das ganze einfach etwas freundlicher und einladender zu gestalten. Das Essen bestand morgens aus verschiedenen Brötchen, Käse, Wurst, Marmelade etc. Zudem gab es einen "Eier-Mann", wo es frische Omletts und Pancakes gab. Was ich hier sehr toll fand, dass es Fallafel gab.
Mittagessen gab es in der Strandbar und am Pool. Hier gab es frische Pizza, Gemüse, verschiedenes Fleisch, Reis und Pommes.
Das Abendessen gab es dann in einem anderen Restaurant am Pool. Die Buffets waren jeden Abend in einem anderen Motto gehalten, mal gab es französisch, dann mal arabisch.
Warum also die nicht ganz so gute Bewertung:
Das Essen war einfach fast immer kalt, noch nicht einmal lauwarm, sondern wirklich kalt.
Zudem fand ich die Auswahl für mich als Vegetarierin nicht so berauschend. Das Gemüse war jeden Tag gleich zubereitet und gerade bei den Themenbuffets abends war der Reis oft schon mit Hühnchen, Merresfrüchten, Rind etc. gemsicht.
Zudem war ich sehr enttäuscht von der Obstauswahl, da wäre wirklich ohne großen Aufwand mehr gegangen, wenn man überlegt, dass es gerade in Ägypten auch eine große Menge an heimischen Früchten gibt.

Sport & Unterhaltung4,0
Pool kann ich nicht bewerten, da ich diesen nicht genutzt habe. Die Animation war dezent und nicht aufdringlich. Die Liegestühle waren in großer Zahl vorhanden, allerdings stellenweise ziemlich verrostet.
Was ich allerdings hier ansprechen muss, die beiden Sängerinnen beim Abendessen waren furchtbar. Die beiden trafen keine Töne und hatten noch dazu die Musik so laut gestellt, dass stellenweise eine Unterhaltung in normaler Lautstärke schwer fiel.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Melanie,

Wir danken Ihnen dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um einen Beitrag und einen sehr detaillierten Überblick im Holiday-Check über unser Hotel zu schreiben.
Es wird nicht nur unseren zukünftigen Gästen helfen, sondern es hat auch uns geholfen.
Doch es tut uns leid zu hören, dass wir nicht vollständig Ihre Erwartungen hinsichtlich der Nahrung erfüllen konnten,wir wünschten Sie hätten uns während Ihres Aufenthaltes kontaktiert, sodass wir Ihre Wünsche hätten erfüllen können.

Wir bitten Sie um Entschuldigung.

Verzeihen Sie die Störungen, die aus unserem Nachbarhotel kamen, wir haben die Verantwortlichen des Hotels kontaktiert , um die Lautstärke der Haus-Musik zu kontrollieren, um unsere Gästem nicht zu stören. Wir bedauern, Ihre Enttäuschung.

Wir hoffen auf das Vergnügen, Sie bald wieder in Arabia Azur Resort begrüßen zu dürfen, um Ihnen unseren wahren Arabia Standard, den Sie zu Recht erwarten können, zu zeigen.

Mit freundlichen Grüßen,

Maher Aboelnour
Generaldirektor
NaNHilfreich