Annika (19-25)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Größter Vorteil: Das Hausriff

4,2/6
Die Anlage ist sehr riesig.
Das Hotel befindet sich in einem sauberen Zustand .

Das WiFi ist extrem schlecht. In der Lobby ist nur bedingt Empfang. da sehr viele Leute dort versuchen ins Internet zu kommen. Das kostenpflichtige WiFi (25€ pro Woche) lohnt sich nicht, da er Empfang ebenfalls schlecht ist. Auf den meisten Zimmern hat man gar keinen Empfang.

Die Gästestruktur ist gemischt, überwiegend russische Gäste.


Lage & Umgebung5,0
Einkaufsmöglichkeiten direkt vor Ort.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind sehr groß. Der Zustand ist in Ordnung. Es war stets sauber. Der einzige Nachteil der Zimmer ist, dass sich die Klimaanlage nicht regulieren lässt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Das Personal ist überwiegend unfreundlich, besonders an der Rezeption.
Die Fremdsprachenkenntnisse sind gut.
Zimmerreinigung war sehr gut.

Gastronomie3,0
Das Essen des Hauptrestaurants hat uns nicht überzeugt, da die Auswahl und Qualität der Speisen nicht sonderlich groß und gut war.
Das italienische Restaurant ist in Ordnung.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Pool erinnert mehr an ein Freibad als an einen Hotelpool.
Es ist sehr laut dort.

Freizeitangebote sind vorhanden.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Annika
Alter:19-25
Bewertungen:4
NaNHilfreich