So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Hans-Joachim (61-65)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

Das schöne Riff macht den Unterschied.

4,2/6
Sehr großes weitläufige Anlage. Das Hotel ( Baujahr 1991) wurde in den letzten Jahren laufend modernisiert.
Es gibt neue Toiletten und Acrylbadewannen. Die nachlässige Verarbeitung entspricht jedoch nicht unseren Ansprüchen. Aber wir sind ja in Ägypten.
Viele Deutsche Stammgäste kommen immer wieder. Wir waren zum 12. mal hier. Viele Stammgäste kommen 2 oder 3 mal im Jahr!
Die russischen Gäste stellen die zweitgrößte Fraktion. Mittlerweise fallen sie nicht mehr negativ auf. Achtung! Viele Russen sprechen Deutsch und kommen aus Deutschland!

Lage & Umgebung5,0
Ich kommen immer wieder wegen des schönen Hausriffs. Von der vorgelagerten künstlichen Halbinsel kann man zu beiden Seiten um das Riff herumschwimmen. Das hat sonst kein Hotel in Hurghada. Nahe am erweiterten Flughafen. Nur 20 Minuten Anfahrt.
Kein Fluglärm.
Wer Nightlife sucht ist hier falsch.
Wer nicht im Riff schnorchelt hat etwas verpasst!
Es ist ein einmaliges Erlebnis zwischen den tausenden bunten Fischen zu schwimmen. Ich habe schon viele Riffe weltweit gesehen. Die Riffe im Roten Meer sind am schönsten. Diesmal hatten wir am Hotel 3 mal Besuch von Delphinen.

Zimmer5,0
Diesmal hatten wir ein top renoviertes Zimmer im Block B. Nur der Nordwind rüttelte nachts an den Türen. Windabgewande Zimmer liegen auf der Südseite der Blocks. Die Zimmerreinigung war erstklassig. Wenn wir von Frühstück zurückkamen war das Zimmer gemacht. Da gibt man gern ein kleines Trinkgeld.
Die Möbel wurden erneuert. Das Bett ist sehr hart. Ich schlafe hier besser als zu Hause. Kann natürlich auch am abendlichen Rotwein liegen.
Wer low cost (Spar) Zimmer bucht, erhält Zimmer in den Außenblocks und hat lange Wege zu gehe. Meerblick ist dann nicht garantiert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Personal sehr freundlich. Etwas Deutsch können alle. Es werden wohl intern Sprachkurse durchgeführt wie mir der Küchenchef berichtete.

Gastronomie4,0
Es wird abends draußen am Pool gegessen. Bei Windstärke 4-5 ergeben sich da natürlich Probleme. Wenn man auf seinem Platz angekommen ist, ist das Essen kalt.
Das Essen wiederholt sich nach einer Woche. Die Auswahl und Qualität könnte hier besser sein.
Alternativ gibt es ein kostenfreies Italienisches Restaurant. Hier würde ich die Auswahl und Qualität einen Stern besser bewerten.
Das kostenpflichtige Asia Restaurant wurde von allen Gästen gemieden. Gerichte von 15 - 20 Euro sind zu teuer. Offensichtlich sind die Gäste mit dem allgemeinen Essen zufrieden
Eine empfehlenswerten Alternative ist das (Deutsche) Restaurant Bordien direkt vor der Hotelanlage. Hier gibt es für Arabia Gäste ein kostenfreies Auswahlmenü. Nur Getränke sind zu zahlen. Gegen Aufpreis gibt es hier richtige Steaks oder Kamelschinken. Absolut zu empfehlen.
Mittags konnte man auf der Insel im Restaurant essen. Auch hier gab es Pizza, Chicken, Rind und Fisch.
An den 2 Tagen mit ägyptischem Abendessen bin ich lieber auf das ital. Restaurant ausgewichen.

Sport & Unterhaltung3,0
Das Animationsangebot wurde von uns kaum genutzt.
Die Abendunterhaltung im Theater ist recht einfach von den Animateur gestaltet. Höhepunkt ist eine Folklore Show.
Liegestühle und Schirme könne an den bevorzugten Stellen knapp werden. Rechtzeitiges Reservieren (natürlich verboten) ist erforderlich.
Toll fanden wir die warmen Duschen auf der Insel.
Der große 50 m Pool ist jetzt beheizt und wird kaum genutzt.


Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Als Stammgast (Karte beantragen) hat man einige Privilegien. Man kann für eine Stunde am Tag in das sonst kostenpflichtige AZUR WLAN. Das klappt sogar am Strand und im Zimmer.
Das kostenfreie Arabia WLAN ist tagsüber nicht zu gebrauchen, da hunderte von Gästen in der Lobby stehen um hier eine Verbindung herzustellen. Das klappt nur Nachts zwischen 24:00 und 6:00.
Es soll in Hurghade Vodafon Sim Karten geben mit 1GB Datenvolumen für ca. 20,-€. Das Handynetz ist gut ausgebaut.
Diesmal hatten wir an einigen Tagen relativ starken ungemütlichen Wind. Bei der Landung herschste ein Sandsturm am Flughafen. Die Temperatur Anfang Mai war nur 29 Grad. Das Wasser hatte knapp 24 Grad.
Die Sonne schien trotzdem 13 Stunden am Tag.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hans-Joachim
Alter:61-65
Bewertungen:30