Archiviert
Sven (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 3-5 Tage

Sehr schönes Hotel - Lage eher schlecht

5,2/6
Wir waren letzte Woche für 5 Tage im Angela Suits Hotel und über die gesamte Dauer des Aufenthalts absolut zufrieden.
Das Hotel, die Anlage, die Zimmer ist alles sehr, sehr sauber und gepflegt. Besondere Achtung kommt dem Personal entgegen, dieses war stets sehr freundlich, motiviert und immer hilfsbereit!
Frühstück und Abendessen erste Sahne, in einem Restaurant mit schönem Blick auf die Berge und stets ausreichend Platz, so dass es nie eng am Platz oder beim Buffet wurde.
Da wir den Ort Sissi eher schlecht fanden hielten wir uns die meiste Zeit im Hotel auf, was natürlich bei der Buchung eines 5 Sterne Hotels auch der Plan war.
Dadurch dass das Angela Suits recht klein ist, war es nie voll am Pool oder in der Anlage gesamt.
Der Pool war ausreichend groß, sehr sauber und wunderschön mit angenehmer Wassertemparatur.

Lage & Umgebung3,0
Der kleine Ort Sissi hat uns weniger begeistert. Als wir das erste Mal vom Hotel in die Stadt gingen, nahmen wir wohl den falschen Weg. Dieser führte an Bauruinen und ziemlich verdreckten Gegenden vorbei, grausam.
Am nächsten Tag gingen wir vom Hotel aus nach rechts, wo man in knapp 5 Minuten die kleine Badebucht erreicht. Auf dem Weg hat man einen wunderschönen Blick über Tal und Gebirge.
Der Strand ist sehr steinig (Kiesstrand), aber sauber und sehr gute Wasserqualität, ganz nett für eine Abkühlung im Meer, einen ganzen Tag wollten wir hier aber nicht verbringen. Eine Bucht weiter war es ähnlich, dort war die Wasserqualität aber nicht so schön.

An der kleinen Strandpromenade kann man entlang wandern und kommt letztlich zum Hafen, der echt schick ausschaut. Wir haben dort zwei Bars probiert und waren sehr enttäuscht. Gegenüber den Bars im Ort Stalis waren die Bedienungen allesamt unfreundlich und das Essen schmeckte überhaupt nicht (wir hatten zwei Salate und Gyros probiert).

Den Ort Sissi werden wir daher nicht noch einmal besuchen, schade, dass dieses tolle Hotel dort gelegen ist :(

Zimmer4,0
Wir buchten ein Doppelzimmer "Luxus", der Luxus beinhaltete jedoch lediglich eine Klimaanlage und einen Safe kostenlos. Das ist auch ganz nice, für beide hatten wir in einem anderen Hotel (3 Sterne) für 5 Tage 35 Euro bezahlt.

Ich war etwas enttäuscht von unserem Zimmer; Es lag im Erdgeschoss und hatte nur ein relativ kleines Fenster, welches man nachts somit nicht offen lassen konnte. Zum Glück gab es die Klimaanlage, sonst würde man im August auch nachts ersticken.
Das Bett stand im hinteren Bereich, wo es sehr dunkel war, das gefiel mir gar nicht.
Die Sauberkeit und die Einrichtung, vor allem die Matratzen (!!!) haben dies aber wieder gutgemacht.

Das Badezimmer war sehr klein, aber sehr edel und sehr sauber - keine Haare, keine Flecken, Garnituren und Toilette im super Zustand und sauber - so etwas habe ich in allen Hotels noch nicht erlebt.
Hier aber ein Kritikpunkt. Das Waschbecken war recht klein und es war keine Ablagemöglichkeit für die Badezimmeraccessoires vorhanden - es war einfach nichts da - so dass wir unsere Badezimmerdinge auf dem Tisch im Zimmer lagern mussten.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Das Personal ist überaus freundlich, hilfsbereit (unsere Koffer wurden zum Zimmer vom Personal getragen, man half uns beim Drucken der Bordkarten) und immer nett gewesen, grüßte beim Entgegenkommen mit einem netten Spruch und war stets zur Stelle.
Das war absolut Spitze!

Gastronomie6,0
Vom Restaurant aus hatte man einen wundervollen Blick auf die Berge, konnte auf der Terasse sitzen oder etwas geschützter im Innenbereich. Wir saßen meist draussen.

Es war jeden Morgen und jeden Abend nett gedeckt und alles sehr sauber, keine Reste, Kleckse oder ähnliches vom Vorbesitzer.

Das Frühstück war eher englisch angehaucht, was mir persönlich sehr gut gefiel, da ich englisches Frühstück liebe. Es gab von allem etwas und alles war frisch, warm und schmeckte hervorragend. Auch wenn es kein riesen Buffet war, wie man es aus den Bettenburgen kennt, das was es gab, war super.

Das Abendbuffet war ebenfalls nicht gigantisch, aber genug Auswahl um mehrmals satt zu werden und das Essen war von wirklich sehr guter Qualität, sehr, sehr lecker, frisch und stets warm! Besonders hervorzuheben ist das Dessert. Es gab immer fünf Sorten Eis, frisches Obst und zwei Sorten von Gebäck und dieses Gebäck... ein Traum!

Sport & Unterhaltung6,0
Der Pool und auch der Poolbereich waren sehr sauber und gepflegt. Alles wurde jeden Morgen ausgiebig gesäubert. Es waren stets genug Liegen vorhanden, die alle im guten Zustand waren.
An der Poolbar gab es Getränke zu anständigen Preisen.
Andere Unterhaltungsmöglichkeiten haben wir nicht probiert (zB die Sauna, Sportbereich).

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Wlan im Hauptgebäude ist kostenlos und funktioniert.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sven
Alter:26-30
Bewertungen:27
NaNHilfreich