Catti (46-50)
Verreist als Paarim September 2020für 3 Wochen
Verreist während COVID-19

Trotz Corona das Beste möglich gemacht.

6,0/6
Saubere, weitläufige Anlage mit engagiertem Personal.
Sollte es voll ausgebucht sein, wäre es uns allerdings to much. So aber, ein entspannter, erholsamer Urlaub.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist sehr schön gelegen direkt an mehreren mehr oder weniger schmalen Strandabschnitten. Selbige gehören nicht zum Hotel, lediglich Liegen und Schirme(witterungsbedingt in die Jahre gekommen) werden durch Personal gepflegt und sind für Hotelgäste inkludiert. Der Strand selbst wird nicht von Seekraut befreit.
Die Anlage ist gepflegt und weitläufig, auch für geh behinderte Gäste gibt es Barrierefreiheit.
Der Transfer vom Flughafen dauert je nach Menge der angefahrenen Hotels bis zu 1Std. Respekt an die Busfahrer, die gekonnt durch die engsten Gassen manövrieren.
Via Bus, Mietwagen oder Taxi lässt sich die Insel problemlos erkunden.
Vorm Hotel nach links geht es fußläufig in ca 15 min nach Malia und auch der Weg nach rechts ist gesäumt mit Bars, Tavernen und diversen Läden.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Zimmer in front of sea, also mit direktem Meerblick. Bei Ankunft war selbiges versiegelt, da desinfiziert. Gute Größe mit recht bequemen Bett, extra Sitzecke, bei Ankunft mit 1 FL. Wasser gefüllter Minibar. Die Klimaanlage funktionierte tadellos in annehmbarer Lautstärke. Das Bad mit diversen Kosmetikartikeln bestückt war ausreichend groß und sauber. Ganz toll-vernünftiger Wasserdruck beim Duschen!!
Der Balkon ebenfalls schön groß mit Wäscheständer.
Löblich zu erwähnen sind die Insektengitter und - Türen.
Ein fettes Lob an unsere Putzperle Zina, die sogar aktiv war, wenn wir keine Reinigung gewünscht hatten. Ganz großes Kino!!!
Fernseher mit allen gängigen deutschen und internationalen Programmen vorhanden.

Service6,0
Das Hotel kann sehr stolz auf sein Personal sein!! Ausnahmslos freundlich, gut gelaunt, hilfsbereit, Auskunfts freudig, egal ob an den Bars, im Restaurant, an der Rezeption oder anderswo. Jede Frage wird beantwortet, es gibt persönliche Gespräche und es werden immer Lösungen gefunden.
Ein Dank an Alle, die uns betreut, bewirtet und umsorgt haben!!! 💝

Gastronomie4,0
Wir hatten Halbpension gebucht.
Zum Frühstück frei wählbarer Platz, zum Abendessen 2 verschiedene Essenszeiten. Die gewünschte gab man an Tag 1 an und erhielt einen festen Platz für die Dauer des Aufenthaltes.
Lediglich die beiden Aussenterrassen und ein kleiner Teil innen war besetzt. Also genug Platz für alle zu Corona Zeiten.
Das Buffet war den besonderen Umständen der Pandemie angepasst und die Auswahl beschränkt. Dieses bestätigten uns in Gesprächen auch Stammgäste des Hotels. Vorteil aus unserer Sicht : weniger Lebensmittel landen im Müll. Nachteil : nach 3 Wochen hatte man nicht mehr so große Lust auf das Angebot. Wir waren immer mal wieder außerhalb essen, um etwas Landes typischer und außergewöhnlicher zu essen.
Alles in allem war aber alles vor Ort.
Besondere Angebote wie den Lobster Abend und Pizza all you can eat haben wir nicht genutzt.

Sport & Unterhaltung4,0
Animation wird von Montag bis Samstag angeboten, haben wir aber nicht genutzt.
Die "Disco" am Donnerstag war leider sehr dilettantisch und mit 1Std eindeutig zu kurz, um in Stimmung zu kommen...
Tischtennis, Tennis war möglich. Billard, Kicker etc im Vergleich zum Angebot außerhalb des Hotels zu teuer.
Spielbereich für Kinder vorhanden, Benutzung haben wir nicht erlebt.
Das Spa Angebot war unter guten Hygiene Maßnahmen sehr gut, aber nicht ganz günstig.

Getränke im Hotel moderat, aber auch hier die Empfehlung lieber außerhalb eine Bar aufzusuchen (z. B. Ethnic Bar... sehr persönlich, nett, gemütlich), da kostet alles ca nur die Hälfte.

Ausflüge auch außerhalb des Hotels günstiger buchbar. Sehr gefallen hat uns der Besuch via Bummelzug des Dorfes Mochos. Mega Aussicht unterwegs und süße Gassen im Dorf.
Alt Malia ebenfalls sehr empfehlenswert. Unbedingt Honig kaufen im Honey Corner, da wird er vom Besitzer selbst produziert.
Malia selbst ist am Abend Partymeile und einfach nur peinlich, was die Besucher betrifft.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im September 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Catti
Alter:46-50
Bewertungen:14
Kommentar des Hoteliers
Liebe Catti.
Vielen Dank für die nette Bewertung in HC.
Wir hoffen, dass Sie uns die Möglichkeit geben, Sie wieder in unserem Hotel zu begrüßen und Ihnen unsere herzliche Gastfreundschaft zu bieten.
Viele Grüße, das Alexander Beach Team.
NaNHilfreich