Nächste Bewertung "Italiendominiert"

Chris & Tom Alter 36-40
4.4 / 6
Weiterempfehlung
September 2010
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Solide Unterkunft im Schnorchler-Paradies”

Einfache Anlage im Bungalowstil , hier und da schon etwas abgenutzt.
Die Bungalows sind geräumig und einfach ausgestattet.
Wir hatten "all inclusive" und waren damit gut bedient.Alle antialkoholischen Getränke sind umsonst, Bier kostet z.B. 4 Euro.
Als wir da waren, war die Anlage zu 85% mit Italienern unterschiedlichsten Alters belegt.
Geldumtausch nicht nötig... Euro ist gern gesehen!


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Die Anlage liegt mitten in der Wüste! Dessen sollte man sich bewußt sein. Der Transfer vom Flughafen dauert nur eine halbe Stunde,doch wenn man da ist ,ist rundherum nichts!Zum Strand geht man über eine Straße und ist gleich am wirklich traumhaften Strand. Dort ist eine Bar und ein Restaurant ( Wasser 1l 2€, Bier0,5L 4 €) und das "Orca Diving Center", wo man Tauchausflüge buchen oder auch Tauchkurse belegen kann.
    Von der Diving Lodge besteht ein kostenloser Bustransfer zum Kalhamara-Hotel, wo viel Unterhaltung angeboten wird (Bars Disco, Souveniershops Restaurants ect..).. haben wir nicht gebraucht...

  • Service
    4 / 6

    Das Personal ist total freundlich und bemüht. Die Englischkenntnisse sind allerdingst nur rudimentär, so daß es mit der Verständigung manchmal schwierig war. (Italienisch wird dagegen fast flüssig gesprochen ;-) ). Doch irgendwie hat alles geklappt und so anspruchsvoll waren wir auch nicht.

  • Gastronomie
    4 / 6

    Das Frühstück ist einfach, immer 2 gleiche Käse- und Wurstsorten und die gleichen weißen Brötchen. Dafür aber auch einen total leckeren frischen Obstsalat und köstlichen Joghurt. Ein gekochtes Ei ,frisch zubereitete Crepes und gebratene Würstchen waren auch immer da. Und auch immer Gebäck.
    Mittag- und Abendessen Bestand aus leckeren Hühnchenvariationen und zusätzlich immer Fisch oder Rindfleisch. Dei Beilagen Reis, Kartoffeln und auch die Gemüse wurden immer wieder liebevoll variiert und lecker gewürzt.Es wurde versucht, landestypische Küche für Europäer zu gestalten. Uns ist das gesamte Essen gut bekommen. "Pharao`s Rache" blieb aus.. ;-)

  • Zimmer
    4 / 6

    Die Hotelanlage besteht aus kleinen Bungalows, die einen gefliesten Boden haben, große, bequeme Betten und einen abgetrennten Badbereich.Die Dusche hat einen sehr guten Wasserdruck.Zimmer hat Fernsehen mit 2 deutschen Sendern. Kühlschrank ist vorhanden,aber ob der wirklich kühlt? Klimaanlage funktioniert gut. Das Zimmer hat schon einige "Gebrauchsspuren" wird aber immer top gereinigt. Der Safe funktionierte nicht...



Besondere Tipps
Wenn man die" Diving Lodge" bucht sollte man sich darüber im klaren sein, daß es eine Unterkunft ohne viel "Schnickschnack" ist und in der Umgebung nichts sehenwertes , außer natürlich der Bucht, vorhanden ist. Für Schnorchler und Taucher (noch) ein Paradies!


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 2 Wochen im September
  • Zimmertyp: Bungalow
  • Zimmerkategorie: Standard
  • Reiseveranstalter: Demed


Bewertung melden
Nächste Bewertung "Italiendominiert"