• Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7067
    Verwarnt
    geschrieben 1190311749000

    @vieven40w

    mir läuft das Wasser im Mund zusammen, das ist bestimmt ein sehr leckeres und gut nachzukochendes Gericht, vielen Dank :kuesse:

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • BigBuddha
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1190312885000

    Grünes Thaicurry

    Zutaten:

    grüne Currypaste

    1 Dose Kokosmilch

    ca. 400 g Hühnerbrust

    ca. 5 Kafirblätter

    ungeröstete und ungesalzene Cashewkerne

    1 grüne Paprika

    Zuckerschoten

    Fischsauce

    brauner Zucker

    1 Zwiebel

    1/2 Limette

    Öl

    -Öl im Wok erhitzen

    - darin ca 1 Hand voll Cashewkerne rösten, herausnehmen und anschließend auf Küchenpapier legen

    - Zwiebel kleinschneiden und mit einem guten Esslöfel Currypaste ca 2 Minuten anbraten, anschließend mit einem kleinen Schluck Kokosmilch ablöschen

    - darin die kleingeschnittene Hühnerbrust anbraten

    - restliche Kokosmilch und die Kafirbätter dazugeben und zugedeckt

    ca 5 Minuten köcheln lassen

    -2 Teelöffel braunen Zucker, den Saft der Limette und ein Spritzer Fischsauce dazugeben

    -kleingeschnittene Paprika, Zuckerschoten und geröstete Cashews dazu und kurz kochen lassen

    Fertig!

    Dazu gibt es natürlich Reis.

    Guten Appetit!

  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1190313169000

    Und hier mein Geheimtipp, wo ich in Rom ums Rezept betteln musste und ein Leckerbissen für besonder Anlässe ist:

    Scaloppine mit Marsala - Italien/Sizilien

    Für 4 Personen

    15 g getrocknete Steinpilze

    8 dünne Kalbsschnitzel

    1 EL Mehl 50 g Butter

    Salz

    schwarzer Pfeffer (natürlich frisch gemahlen)

    2 El Zitronensaft

    1 Knoblauchzehe

    1 Bund Petersilie

    4 EL Marsala

    Die getrockenen Steinpilze in eine kleine Schüssel geben, mit lauwarmen Wasser bedecken und 30 Min. einweichen. Die Kalbsschnitzel waschen und mit Küchenpapier trockentupfen, flach klopfen und mit Mehl bestäuben.

    Die Butter in einer gr0ßen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1-2 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.

    Schnitzel aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. Die Pilze ausdrücken und kleinschneiden. Den Knoblauch schälen, hacken, mit etwas Salz bestreuen und mit der Gabel zerdrücken. Den Bratensaft mit dem Marsala ablöschen. Die Steinpilze mit Knoblauch und 2 EL Einweichwasser hinzugeben.

    Mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken. die Kalbsschnitzel auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Steinpilzsauce über die Schnitzel gießen. alles mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

    Hierzu gibt es auch noch Variationen zum Grundrezept: In Umbrien kennt man dieses Gericht etwas schärfer. Dort gibt man in den Bratensaft 1 EL grüne Pfefferkörner, die vor dem Ablöschen mit Marsala 2-3 Min. angeröstet werden. Oder 1-2 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten kleingehackt und dann mit zur Sauce gegeben.

    Dazu einen leichten Rotwein und als Beilage z.B. meine Thymiankartoffeln, mit einem leichten Salat, oder einfach nur frisches Weißbrot.....LECKER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Marsala Sauce ist einfach ein Genuss für den Gaumen !!!!!

    LG

    Vievien

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7067
    Verwarnt
    geschrieben 1190313335000

    Frage:

    Wieso treffen wir uns nicht alle bei VOX um 19 Uhr zum "perfekten Dinner"?

    Antwort:

    Dann können sie dort die Sendung einstellen, alle kriegen hier 10 Punkte, mehr geht nicht, vielen Dank für alle Beiträge!

    :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1190314127000

    @*Vievien*40w sagte:

    Und hier mein Geheimtipp, wo ich in Rom ums Rezept betteln musste und ein Leckerbissen für besonder Anlässe ist:

    Scaloppine mit Marsala - Italien/Sizilien

    Für 4 Personen

    15 g getrocknete Steinpilze

    8 dünne Kalbsschnitzel

    1 EL Mehl 50 g Butter

    Salz

    schwarzer Pfeffer (natürlich frisch gemahlen)

    2 El Zitronensaft

    1 Knoblauchzehe

    1 Bund Petersilie

    4 EL Marsala

    Die getrockenen Steinpilze in eine kleine Schüssel geben, mit lauwarmen Wasser bedecken und 30 Min. einweichen. Die Kalbsschnitzel waschen und mit Küchenpapier trockentupfen, flach klopfen und mit Mehl bestäuben.

    Die Butter in einer gr0ßen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 1-2 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.

    Schnitzel aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln. Die Pilze ausdrücken und kleinschneiden. Den Knoblauch schälen, hacken, mit etwas Salz bestreuen und mit der Gabel zerdrücken. Den Bratensaft mit dem Marsala ablöschen. Die Steinpilze mit Knoblauch und 2 EL Einweichwasser hinzugeben.

    Mit dem restlichen Zitronensaft abschmecken. die Kalbsschnitzel auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Steinpilzsauce über die Schnitzel gießen. alles mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

    Hierzu gibt es auch noch Variationen zum Grundrezept: In Umbrien kennt man dieses Gericht etwas schärfer. Dort gibt man in den Bratensaft 1 EL grüne Pfefferkörner, die vor dem Ablöschen mit Marsala 2-3 Min. angeröstet werden. Oder 1-2 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten kleingehackt und dann mit zur Sauce gegeben.

    Dazu einen leichten Rotwein und als Beilage z.B. meine Thymiankartoffeln, mit einem leichten Salat, oder einfach nur frisches Weißbrot.....LECKER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Marsala Sauce ist einfach ein Genuss für den Gaumen !!!!!

    Ach, fast hätte ich es vergessen, statt Marsala könnt Ihr auch Metaxa nehmen. Probiert es mal aus, was Euch besser schmeckt, beides ist einfach nur genial!!!

    LG

    Vievien

  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1190315503000

    @ frische Luft

    Mhm...lecker....Kohlrouladen liebe ich, werde ich nachkochen !!!

    Dithmarscher Kohltage...???? Liegt wohl irgendwo, wo wir Deutschen ihre Kohlreservate haben und nach der Ernte wird mächtig gefeiert ;)

    So ne Art Erntedankfest...ende September - Anfang Oktober

    Gibt´s zu den Kohlrouladen auch nen leckern Schnaps?

    LG

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1190319266000

    Klasse !!!!! ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!