• Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7056
    Verwarnt
    geschrieben 1196069444000

    @*Vievien*40w sagte:

    Dann mache ich mir es in der Küche so richtig warm. Stelle schon mal Kerzen auf den Tisch, höre super Musik und fange an zu kochen. Zwischendurch mal nen Schlückchen vom Wein trinken, da man ja schließlich wissen muss, wie der zum Essen mundet

    Hallo vivien,

    Du bist meine "Zwillingsschwester" :knuddel:

    doch das weißt Du ja bereits, wenn ich meinen "Griechischen Sehnsuchtskochtag" mache, läuft in meiner Küche original griechische Folkloremusik dezent im Hintergrund, ein Schlückchen Imiglykos, Demestika oder Apelia ist immer dabei und auch Kerzen für eine schöne Atmosphäre gehören dazu. Ich bin dann gerne mal 2-4 Stunden am Herd verschwunden, habe meine Freude am Kochen und Garnieren und empfinde es überhaupt nicht lästig oder anstrengend, mir macht das einfach Spass. Und wenn es meinen Gästen anschließend auch noch schmeckt, ist es um so schöner und Erinnerungen und Vorfreude auf den Urlaub kommen von ganz alleine.

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • katze2ooo
    Dabei seit: 1170201600000
    Beiträge: 3062
    gesperrt
    geschrieben 1196166665000

    Griech.Strudelteig (Zymi yia Filo)

    Zutaten für 4 Personen

    3 Tassen Mehl

    1 TL Salz

    1 TL Backpulver

    3 EL Butter/Margarine weich

    5 EL Olivenöl

    3/4 Tasse Warmes Wasser

    2 EL Geschmolzene Butter

    Zubereitung

    Mehl, Salz und Backpulver in eine große Schüssel sieben. Butter und Öl gut untermengen. Nach und nach nur so viel Wasser zufügen, bis sich der Teig zu einer geschmeidigen Kugel formen lässt. In Frischhaltefolie wickeln und für einige Stunden in den Kühlschrank legen.

    Danach den Teig in 11 gleiche Portionen teilen, 6 für den Boden der Auflaufform, 5 für den Deckel (für eine große Pita oder Baklava). Aus den Teigportionen 9 Kugeln formen. Die erste dieser Kugeln auf bemehlter Fläche zu einer großen kreisförmigen Teigplatte ausrollen.

    Die Teigplatte anschließend mit geschmolzener Butter bestreichen. Beiseite legen. Mit den anderen Teigstücken ebenso verfahren, wobei alle ausgerollten und gebutterten Teigplatten übereinander gestapelt werden. Sofort verbrauchen.

    Kann seit dem 25.4 ab ca. 20 Uhr nicht mehr schreiben! Warum? keine Ahnung
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1196268899000

    :wave: :wave: :wave: Guacamole

    Man nehme:

    2 vollreife Avocados

    30 Gramm Zwiebelwürfel

    50 Gramm Tomatenwürfel

    2 Knoblauchzehen

    1 frische rote Chilischote

    50 Gramm Crème fraîche

    7 Esslöffel kalte Hühnerbrühe

    2 Esslöffel Zitronensaft

    2 Esslöffel Aceto balsamico

    Die Avocados längs halbieren, den Kern entnehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Dann den geschälten Knoblauch und die geputzte Chilischote mit dem Avocadofleisch in einen Mixer geben.

    Crème fraîche, Brühe, Zitronensaft und Essig zufügen.

    Die Tomatenwürfel und Zwiebeln zum Schluß unterheben

  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1196270975000

    Braciola alla Siziliana mit Peperonata

    4 Personen

    600 g Rinderhüfte (dünn schneiden lassen)

    1 kg Paprika

    1 gr Gemüsezwiebel

    1 kl Dose geschälte Tomaten

    2 EL schwarze Oliven

    1 Bd frischer Oregano

    4 Knoblauchzehen

    Olivenöl

    Salz, Pfeffer

    Knoblauch und Oregano hacken.

    Olivenöl in eine flache Form träufeln und den Knoblauch und Oregano darin verteilen, eine Lage Fleischscheiben darin verteilen und pfeffern. Mit weiteren Schichten

    fortfahren, zum Schluss nochmals mit Olivenöl und Gewürzen bedecken. Zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

    Für die Peperonata die Paprika in Streifen und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten, die Paprika hinzufügen und 10 Min. schmoren lassen. Die abgetropften Tomaten und die Oliven hinzufügen, salzen und pfeffern. Weitere 10 Min. garen, dabei gelegentlich umrühren.

    Die Fleischscheiben in einer heißen Pfanne von beiden Seiten sehr kurz braten. Erst jetzt salzen.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7056
    Verwarnt
    geschrieben 1196273397000

    Hallo Du fleißige Vivien :knuddel:

    und vielen Dank, dass Du den Thread mit :katze: 2ooo am Leben hältst.

    Hier kommt ein Rezept aus Italien

    vor 5 min online bestellt bei smileys.de :laughing:

    1x Grundpizza Medium 32cm

    + Salami

    + Jalapenos

    + Hot Chilis geschrotet

    + Knoblauch

    + vorgeschnitten

    Gesamtbetrag 8.10 Euro

    ........und darum bin ich jetzt :open_mouth:

    bis bald

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • *Vievien*40w
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 3542
    geschrieben 1196280468000

    .....bin dann auch :open_mouth:

    Fortsetzung folgt :wave: :wave: :wave: :wave:

    :knuddel: Vievien

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5781
    Verwarnt
    geschrieben 1196285897000

    Dieses Rezept probier ich aus und nachdem die Pizza aus dem Backofen kommt, noch etwas Tabasco und lecker is!

    Sollte ich es überleben, poste ich ob es mir geschmeckt hat...

    Gruß

    Stephan

    @urlaubsexperte sagte:

    1x Grundpizza Medium 32cm

    + Salami

    + Jalapenos

    + Hot Chilis geschrotet

    + Knoblauch

    + vorgeschnitten

    Gesamtbetrag 8.10 Euro

    ........und darum bin ich jetzt :open_mouth:

    bis bald

    LG Peter

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7056
    Verwarnt
    geschrieben 1196324794000

    Hallo Stephan,

    die nächsten Smileys.de-Pizzafilialen in Deiner Nähe sind in NRW (Münster) bzw. Thüringen, ich hoffe, Deine Pizza war noch warm, als sie ankam :laughing:

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5781
    Verwarnt
    geschrieben 1196353552000

    Servus Peter!

    Wenn, dann wird die Pizza selbst (nach)gebacken!

    Gruß

    Stephan

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7056
    Verwarnt
    geschrieben 1196355723000

    Hallo Stephan,

    weiß ich doch ;) , dass Du ein Gourmet bist.

    Hier ein einfaches Pizzarezept, es gibt ja unzählige Varianten für den Teig, z.B. auch mit Quark oder Eiern uvm., doch dieses Rezept gelingt mir fast immer

    500 g Weizenmehl

    250 g Wasser, lauwarmes

    2 Esslöffel Olivenöl

    20 g Hefe

    1 Teelöffelspitze Salz

    Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und ca. 7-10 min zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und dann eine halbe Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Nun die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und die Masse auf die Größe des Blechs ausrollen, das Backblech sollte mit Backpapier auslegt oder eingefettet werden.

    Unter den Beleg kommt eine dünne Schicht aus Tomatenmark und Ketchup, dazu Gewürze mediterraner Art wie Basilikum & Oregano und dann sind der Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Ob nun schlicht mit Salami und Käse oder Meeresfrüchte, Thunfisch, Knoblauch, Schinken, usw. jeder so wie er/sie es gerne mag, Hauptsache ordentlich Käse zum Schluss.

    Das Ganze in den Ofen bei ca. 200 Grad und nach gewünschter Bräunung ca. 20-25 min backen, guten Appetit

    Gruß Peter :wave:

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!