Mariner of the Seas

Hochseeschiff
96% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
4.1666666666667
“Super Schiff , aber keine deutsche Gästebetreuung” mehr lesen
im März 14, Ute , 56-60
“Ideales Schiff für Kreuzfahrt-Neulinge” mehr lesen
im Januar 14, Florian , 26-30
“Top Kreuzfahrt” mehr lesen
im September 12, Elke , 41-45
“Bestes Schiff mit dem ich gefahren bin!” mehr lesen
im August 12, Sabrina , 14-18
“Transatlantiktörn vom 26.10 - 11.11.2011” mehr lesen
im Oktober 11, Eugen , 61-65
Beliebig / 03.09. - 10.09.2014
Beliebig / 03.09. - 10.09.2014
Der Zeitraum zwischen Hin- und Rückflug ist kürzer als die von Ihnen angegebene Reisedauer. Sie werden mit dieser Einstellung vermutlich keine Angebote finden.
beliebig
zwischen und
2 Erwachsene

Schiffbeschreibung 1

Daten / Fakten
Länge: 311 | Breite: 48 | Indienststellung: 2003 | Passagiere (maximal): 3114 | Crew-Mitglieder: 1181 | Bordwährung: US-Dollar | Flagge: Norwegien | Anzahl Pools: 3 | Bruttoregistertonnen: 138000 | Anzahl Decks: 14 mehr...
1 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der oben genannten Inhalte übernimmt HolidayCheck keine Gewähr. Diese Inhalte wurden von kreuzfahrtguide.com zur Verfügung gestellt. © 2012 Kreuzfahrtguide

69 Schiffbewertungen für Mariner of the Seas Schiff bewerten

Ute
Alter 56-60

Super Schiff , aber keine deutsche Gästebetreuung

Die Größe ist super, Wir hatten eine Back to Back Kreuzfahrt, die ersten 5 Tage waren 99 Prozent Asiaten an Bord. Das Essen war hauptsächlich asiatisch, aber super lecker. Natürlich gab es auch was für jeden Geschmack. Das Fitnessstudio war absolut klasse, nach dem Training konnte man noch in den warmen Pool im Fitnessstudio. Kleiderordnung wurde wie immer nicht von allen Gästen eingehalten, was leider nicht vom Personal beanstandet wurde. ( wieso gibt es eigentlich eine Kleiderordnung,... weiterlesen

verreist als Paar im März 14
Gesamtbewertung 4.5
Weiterempfehlung
Florian
Alter 26-30

Ideales Schiff für Kreuzfahrt-Neulinge

Dies war unsere erste Kreuzfahrt und wir waren sowohl von der Reiseroute (Singapur-Malaysia-Thailand-Singapur) als auch von dem Schiff sehr beeindruckt. Es gehört zwar nicht zu den neueren Modellen der Reederei, jedoch fanden wir es als Einstiegsgröße sehr geeignet. Sehr internationales Publikum aller Altersklassen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, wobei eine Woche amerikanische Mentalität, die sich in den angebotenen Landausflügen und im Abendprogramm häufig wiederspiegelte, dann doch gereic... weiterlesen

verreist als Paar im Januar 14
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.5
Weiterempfehlung
Martin
Alter 41-45

Eine lange Überfahrt von Barcelona nach Dubai

Wir haben einen Teil der Überführung des Schiffes von Houston nach Singapur gemacht. Unser Teil führte von Barcelona nach Dubai über Alexandria/Kairo, Sues Kanal, Safaga und Aquaba in Jordanien. Bei Mariner of Seas handelt es sich um um ein mittelgroßes Kreuzfahrtschiff unter den Schiffen der RLC Reederei. Im Vergleich mit der z.B. AIDA ist das Schiff riesig. Das Schiff ist über 300 m lang und knapp 40 breit, zugelassen für mehr als 3000 Passagiere. Das Schiff ist schon über 10 Jahre alt, al... weiterlesen

verreist als Paar im Mai 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers cruise king
Arie
Alter 51-55

Klasse Schiff mit allen möglichen Annehmlichkeiten

Alles auf diesem Schiff ist möglich. Trotz der 3400 Pax findet man immer ein ruhiges Plätzchen wenn es nicht unbedingt am pool sein muss. Auch Eislaufen geht Vollkommen ausreichend. Balkonkabiene ist empfehlendswert, vorallem nach hinten raus Preise sind ok. Essen genügend Auswahl. Unbedingt spezialitäten restaurants ausprobieren. Windjammer auch top. Internationale Küche. Für Burger Fans ist Jonny Rockets ein muss Sehr freundlich, alle sind bemüht den kunden zufrieden zu stellen. immer frage... weiterlesen

verreist als Paar im Juni 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.3
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers mcmuckel
Manuela
Alter 31-35

Asien Überführung mit ein paar Mankos

Wir haben mit diesem Schiff dieses mal die Tour von Dubai nach Singapur gemacht. Zwischenstops waren Indien und Malaysia. Das Schiff ist im Grunde genommen genau so aufgebaut, wie die Freedom of the Seas, lediglich etwas kleiner. Es fehlt z.B. der Flowrider. Ansonsten ausgestattet wie die meisten RC Schiffe. Für diese Tour haben wir uns für eine Innenkabine entschieden. Die Größe war ok. Sauberkeit war auch ok! Allerdings hatten wir mit der Lage der Kabine Pech. Wir wurden jede Nacht um ca. 5... weiterlesen

verreist als Paar im Juni 13
50% hilfreich
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung

Wer hat bewertet?

Altersgruppen

Werbung