King Seaways ex King of Scandinavia

Fähre
79% Weiterempfehlung 4.4 von 6 Gesamtbewertung
3.6666666666667
“Tolle Silvestercruise am Nordseekanal” mehr lesen
im Dezember 14, Gaby & Walter , 46-50
“Kreuzfahrtfeeling in der Commodore Class” mehr lesen
im Juli 14, Barbara , 51-55
“Überfahrt mit kleinen Abstrichen” mehr lesen
im August 14, Monika , 46-50
“Uns hat es gefallen” mehr lesen
im November 13, Uschi , 51-55
“Schlaflose Nächte” mehr lesen
im August 14, Günter , >70
“Auf der Fähre perfekt/Transfer mangelhaft” mehr lesen
im Juli 14, Manuela , 26-30
Beliebig / 24.05. - 31.05.2015
Beliebig / 24.05. - 31.05.2015
Der Zeitraum zwischen Hin- und Rückflug ist kürzer als die von Ihnen angegebene Reisedauer. Sie werden mit dieser Einstellung vermutlich keine Angebote finden.
beliebig
zwischen und
2 Erwachsene

Schiffbeschreibung 1

Schiffs-
ausstattung
Info/Entertainment: Columbus Club, Casino, Bingo, Kino, Kidz Club für kleine Passagiere | Restaurants/Bars/Cafés: 7 Seas, Blue Riband, Explorer's Steakhouse, Sports Bar, Navigator's Bar, Latitude Café, Lighthouse Café, Compass Bar, Sky Bar | Shopping: Im Sea Shop bekommen Sie eine große Auswahl an Parfums, Kosmetik, Tabak, ausgewählte Weine und Spirituosen sowie exklusive Accessoires zu Bestpreisen. | Kabinentypen: Passagiere haben die Wahl: Von den 4-Bett-Kabinen mit oder ohne Meerblick bis zur Commodore Deluxe reicht die Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Alle Kategorien sind mit Dusche und WC sowie Klimaanlage ausgestattet. Die Commodore Deluxe Kabinen auf der King Seaways sind die geräumigsten und luxuriösesten Kabinen an Bord. In dieser Kabinenklasse erwarten Sie eine Fülle zusätzlicher Annehmlichkeiten, wie z.B. Kabinenservice, Erfrischungen, Zugang zur exklusiven Commodore Lounge und vieles mehr. mehr...
Ausgewählte Fahrgebiete
: Der Hafen Newcastle ist das Tor nach Schottland und Nordengland. Die KING SEAWAYS verbindet den Seehafen IJmuiden bei Amsterdam mit der britischen Insel. Täglich legt DFDS Seaways um 17:30 Uhr in IJmuiden ab und erreicht nach 16,5 Stunden das nordenglische Newcastle. Die Rückfahrt Richtung Niederlande beginnt um 17:00 Uhr. Mit einer Kapazität von etwa 1.600 Passagieren und rund 600 PKW bieten die Schiffe ausreichend Platz für Autoreisende auf dem Weg in den Schottlandurlaub. Für Kurzurlauber hat DFDS Seaways zum Beispiel Minikreuzfahrten in die Shoppingstadt Newcastle, Autorundreisen für Selbstfahrer durch Schottland und Nordengland, Familienreisen und einen romantischen Kurzurlaub im Schlosshotel im Programm. mehr...
Daten / Fakten
Länge: 162 | Breite: 27 | Indienststellung: 1987 | Passagiere (maximal): 1620 | Crew-Mitglieder: 140 | Bordsprachen: Englisch, Holländisch | Kabinen insgesamt: 505 | Restaurants insgesamt: 3 | Bruttoregistertonnen: 31788 | Anzahl Passagierdecks: 13 | Geschwindigkeit: 21 Knoten | Bordwährung: Euro, GBP | Autos: 600 | Außenkabinen: 272 | Bars: 3 | Cafés: 2 | Disco/Nachtclub: 3 mehr...
Offizielle Schiffsbilder
1 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der oben genannten Inhalte übernimmt HolidayCheck keine Gewähr. Diese Inhalte wurden von kreuzfahrtguide.com zur Verfügung gestellt. © 2012 Kreuzfahrtguide

80 Schiffbewertungen für King Seaways

Schiff bewerten
Bild des Benutzers gabyundwalter
Gaby & Walter
Alter 46-50

Tolle Silvestercruise am Nordseekanal

Wir haben eine Nacht (die Silvesternacht) aus dem Schiff verbracht und finden die Bereiche alle sehr ansprechend und sehr gepflegt und sauber. Es gibt mehrere Restaurants, Bars, ein Casino, etliche Spielautomaten, zwei Shops, viele gemütliche Sitzgelegenheiten usw.. Auf den Außendecks kann geraucht werden. Unsere Route ging vom Hafen Ijmuiden nach Amsterdam und wieder zurück. Um Mitternacht stand das Schiff direkt im Hafen Amsterdam und wir hatten einen tollen Blick auf die ganzen Feuerw... weiterlesen

verreist als Paar im Dezember 14
Gesamtbewertung 5.8
Weiterempfehlung
Iris
Alter 36-40

First Class Überfahrt

Die Kings Seaways ist eine Fähre für die Überfahrt von Amsterdam nach Newcastle und zurück. Sie besticht durch ihre Größe, dem netten Personal und ihren großzügigen Kabinen in der Commodore Class. Die Fähre ist tadellos sauber und bietet Unterhaltung für alle. Die Kabinen der Commodore Class sind großzügig geschnitten und die Gäste werden sehr zuvorkommen bedient. Die Delux Kabinen haben eine eigene Lounge mit atemberaubenden Seeblick. Das Schiff ist nicht mehr ganz hagelneu, trotzdem gibt es... weiterlesen

verreist als Paar im September 12
Gesamtbewertung 5.4
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Radlmieze
Monika
Alter 46-50

Überfahrt mit kleinen Abstrichen

Das Schiff ist trotz seines Alters in sehr gutem Gesamtzustand. Alle öffentlichen Bereiche sind sauber. Dadurch, dass jeder Gast eine Kabine hat, gibt es kein Gepäck auf den Fluren oder reservierte/ belegte Sessel in allgemeinen Bereichen. Alles wirkt für eine Fähre recht großzügig. Unsere Kabine (Commodore 4-Bett aussen) war ausreichend groß und sauber. Lediglich die Dusche empfanden wir als zu klein. Leider sind die Kabinen recht hellhörig. Das Kleinkind in der Nachbarkabine hörte man beisp... weiterlesen

verreist als Familie im August 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Günter
Alter >70

Schlaflose Nächte

Ein für meine Begriffe normales Fährschiff Kabinen auf Deck 5 von Nr (etwa) 5510-5520 durch Maschinengeräusche kaum erträglich. Kabinen auf Deck 4 von Nr. 4400-4420 mit ungeheurem Maschinenlärm unerträglichen Vibrationen und Resonanzen eigentlich unbewohnbar.Eine schlaflose Nacht ist bei diesem Getöse einhundertprozentig garantiert!! Das Getöse nimmt auf diesem Deck in Richtung Bug langsam ab. Wer solche Kabinen in dem Bereich an Passagiere vergibt sollte wegen Körperverletzung bestraft w... weiterlesen

verreist als Freunde im August 14
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Baran2001
Barbara
Alter 51-55

Kreuzfahrtfeeling in der Commodore Class

Nach vielen Jahren, in denen wir meist mit Hapag Lllyod auf diversen Schiffen wunderschöne Kreuzfahrten gemacht haben, wollten wir uns in diesem Jahr Schottland etwas intensiver ansehen und da war ein Wohnmobil für uns die schönste Art zu reisen. Die Hinfahrt von Amsterdam nach Newcastel auf der King Seaways war schnell gebucht, der Preisunterschied zwischen Außenkabine und der Commodore-Klasse war gering, denn immerhin war das Frühstück und die gefüllte Minibar im Preis enthalten. Das Schif... weiterlesen

verreist als Paar im Juli 14
Gesamtbewertung 5.5
Weiterempfehlung

Wer hat bewertet?

Altersgruppen

Werbung