100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
4.75
“Schönes Schloss in Wolfenbüttel” mehr lesen
im März 14, Olaf & Alexandra , 41-45
“Prächtiges Fotomotiv” mehr lesen
im März 13, Wolfram , 66-70

Infos Welfenschloß

Schloss Wolfenbüttel
Museum

Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel

Tel: +49(5331)92460

E-Mail: schlossmuseum@versus-wf.de

Originaltext von: http://www.schlosswolfenbuettel.de/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1

 Das alte Welfenschloss wird heute von der Stadt Wolfenbüttel, die in dem Gebäudekomplex das Gymnasium im Schloss, Veranstaltungsräume und das Museum untergebracht hat, sowie von der Bundesakademie für kulturelle Bildung genutzt. 
Schloss Wolfenbüttel zeigt sich heute als eine barocke, um einen mehreckigen Hof gruppierte Anlage.
Die breitgelagerte Schaufront ist dem Schlossplatz zugewandt. Hinter den Barockfassaden aus Fachwerk, die einen massiven Bau vortäuschen, verbirgt sich ein steinerner Gebäudekern aus verschiedenen Bauzeiten.
Von der ehemaligen mittelalterlichen Burganlage haben sich Turm- und Gebäuderudimente erhalten. Spuren des großzügigen Renaissanceschlosses des 16. und frühen 17. Jahrhunderts sind noch heute an der „welschen Haube“ samt Laterne des „Hausmannsturmes“, am ursprünglich zweigeschossigen Arkadenhof und in der zweischiffigen Halle der herzoglichen Hofstube („Renaissancesaal“) abzulesen. 
 
Stadt Wolfenbüttel: www.wolfenbuettel.de
Förderverein Museum im Schloss Wolfenbüttel: www.schlossmuseum.org
Wolfenbüttel Marketing & Tourismus Service GmbH: www.wolfenbuettel-tourismus.de
Bundesakademie für kulturelle Bildung: www.bundesakademie.de
Gymnasium im Schloss: www.gis-wf.de

Hotels in der Umgebung alle anzeigen

3 Bewertungen Welfenschloß Reisetipp bewerten

Bild des Benutzers lexussi
Olaf & Alexandra
Alter 41-45

Schönes Schloss in Wolfenbüttel

Wer in Wolfenbüttel zu Gast ist sollte es sich nicht entgehen lassen, sich das schöne Schloss einmal von Nahem anzusehen. Wunderschöne Architektur. Auch zu empfehlen mit einem Stadtführer. weiterlesen

im März 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Prächtiges Fotomotiv

Keimzelle der Stadt Wolfenbüttel war eine im 12. Jahrhundert existierende befestigte Burg, die 1191 von Heinrich dem Löwen zerstört wurde. Diese erste Burg errichtete Widekind von Wolfenbüttel und baute die Siedlung zu einer Festung aus. Ein Wiederaufbau der Burg wurde im Jahre 1255 von Herzog Albrecht I. erneut zerstört. An deren Stelle errichtete Herzog Heinrich Mirabilis 1283 ein Wasserschloss. Nachdem die Welfen Wolfenbüttel endgültig übernommen hatten, bauten sie die Wasserburg, das heut... weiterlesen

im März 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers fallerof
Wolf-Dieter
Alter 66-70

Das Welfenschloß in Wolfenbüttel

Wir besichtigen in Wolfenbüttel das nahe gelegene Schloß. Es ist aus einer Wasserburg (13. Jh.) hervorgegangen und wurde zum Herzogsitz umgebaut (1555). Ein wunderschönes gut erhaltenes und renoviertes Schloß. Es lohnt sich ein Rundgang durch die musealen Schloßräume, die eindrucksvoll die höfische Wohnkultur um 1700 veranschaulichen. Zu sehen sind die vielen Möbel, Wandteppiche, Gemälde, Plastiken und Porzellan inkl. aller Wohnräume. Die Gräber der Herzöge von Braunschweig-Wolfenbüttel befi... weiterlesen

im Mai 09
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Hotels in der Umgebung

Hannover, Niedersachsen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Entfernung
0,8 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Zimmer, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Zustand des Hotels, gute Lage für Ausflüge, allgemeine Sauberkeit, Sauberkeit im Restaurant
Hannover, Niedersachsen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
1,0 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, allgemeine Sauberkeit, guter Check-In/Check-Out, gute Fremdsprachenkenntnisse