Hilfe bei der Buchung 0180 6 600 410 (0,20 €/Anruf, max. 0,60 €/Anruf über Mobilfunk) Mo - Sa 08:30 - 21:30 Uhr, So + Feiertage 14:00 - 21:30 Uhr
×

Costa Dorada

Sie haben Fragen zu Costa Dorada?
Unsere Reisecommunity hat die Antwort
Auf ins Forum!
Geben Sie hier ihren Reisezeitraum ein. Nachdem Sie die Angebote aktualisieren, werden die aufgelisteten Hotels anhand Ihrer Suchkriterien aktualisiert.

1172 Hotels in Costa Dorada

Beliebtheit Beliebtheit & Verfügbarkeit Preis
Die beliebtesten Hotels werden zuerst angezeigt
Die günstigsten Hotels werden zuerst angezeigt
Die beliebtesten, buchbaren Hotels werden zuerst angezeigt
sortieren nach

Ferienhäuser Delta Chalets Riumar Costa Dorada
5.5
Sonnen
91% Weiterempfehlung
Gäste loben: schöner Pool, Familienfreundlichkeit, leckeres Essen
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Hotel Estival Centurión Playa Costa Dorada
5.2
Sonnen
88% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, gute Fremdsprachenkenntnisse
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Bungalow Park Colibri Costa Dorada
5.3
Sonnen
96% Weiterempfehlung
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Familienfreundlichkeit
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Hotel Galeon Costa Dorada
5.1
Sonnen
97% Weiterempfehlung
Gäste loben: freundliches Personal, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
Pauschalreise z.B.
ab München
24.02.15 bis 28.02.15
4 Tage Bed and Breakfast
2 Erwachsene
Preis pro Person

Hotel Platjador Costa Dorada
5.4
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Preis pro Person
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person

Hotel Melia Sitges Costa Dorada
5.2
Sonnen
96% Weiterempfehlung
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse
Eigene Anreise z.B.
1 Tag

Preis pro Person
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person

Hotel Estival Park Costa Dorada
4.9
Sonnen
75% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Pool, Familienfreundlichkeit
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Preis pro Person
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person

Ferienhaus Mar y Sol Costa Dorada
5.7
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Gäste loben: Zustand des Hotels, allgemeine Sauberkeit, Familienfreundlichkeit
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Hotel Blaumar Costa Dorada
4.9
Sonnen
76% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Hotel Best Maritim Costa Dorada
5.2
Sonnen
93% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Lage für Ausflüge, gute Fremdsprachenkenntnisse
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Nichts passendes gefunden? Alle meine Eingaben zurücksetzen

Costa Dorada Infos

Reiseangebote

Werbung

Reiseforum

Sie haben Fragen zu Costa Dorada und möchten sich mit anderen Urlaubern im Reiseforum austauschen?

Reiseforum Costa Dorada

Interessante Reisetipps in Costa Dorada

Reisetipp abgeben

Costa Dorada Reiseinformationen

Die Costa Daurada an der Mittelmeerküste lädt Sie zur Entdeckungsreise der Attraktionen entlang der 81 km langen Küste und in ihrem Landesinnern ein. Die Costa Daurada liegt im Nordosten Spaniens und im Süden Kataloniens, circa eine Stunde von Barcelona entfernt, und erfreut sich ganzjährig eines sonnigen und angenehmen Klimas, das sich optimal zur Ausübung zahlreicher Aktivitäten unter freiem Himmel eignet. Die Gegend bietet zahlreiche Optionen für jeden Geschmack für Erholung, für Strand, für Ausflüge, zum Entdecken des Kulturerbes, zum Kennenlernen der hiesigen Weine, usw.

Mit heißen Sommermonaten, mildem Winter und angenehmen Frühlings- als auch Herbstmonaten mit Durchschnittstemperaturen im Winter von 14 Grad und 21 bis 29 Grad im Sommer sind die Voraussetzungen geschaffen, um die Feste und die Traditionen auf der Straße mitzufeiern.

Das schöne Wetter und die Spezialisierung der Dienstleistungen der Gemeinden und Tourismusfirmen haben die Costa Daurada zu einem idealen Urlaubsziel für Familien mit Kindern aller Altersgruppen werden lassen, die eine breite Auswahl maßgeschneiderter Angebote für neue Erfahrungen, Spaß und zum Lernen erwartet. Einige Gemeinden sind mit dem Gütesiegel als Destination für Familienurlaub wie Calafell, Cambrils, Salou und Vila-seca und La Pineda Playa ausgezeichnet, wobei in beiden letztgenannten der Themenpark PortAventura  mit sechs Welten und ihren Attraktionen als auch der Costa Caribe Aquatic Park liegen.

Neben den Familien kommen auch die Freunde von Strand und Wasseraktivitäten, von Kultur und Kulturerbe, von Gastronomie mit den hiesigen hochwertigen Produkten und von Weinkultur und den Weinen mit starkem Charakter und Ausdruck voll auf ihre Kosten.

Mit den Reisevorbereitungen beschäftigt? Hier einige unserer Tipps

Die Destination ist über den Flughafen von Reus zu erreichen und zwar mit der Fluggesellschaft Ryanair von Frankfurt Hahn, Bremen und Düsseldorf Weezeaus als auch vom Flughafen Barcelona aus, der circa eine Stunde von der Costa Daurada entfernt liegt.

Vom Flughafen Reus aus kommen Sie wie folgt weiter:

- Das Busunternehmen Hispano Igualadina weist seine Fahrzeiten bis Reus, Salou, Tarragona und Barcelona auf einer Anzeigetafel gegenüber dem Ankunftsterminal stets aktualisiert aus.
- Es gibt folgende Autovermietungen auf dem Flughafen Reus: Avis (+34 977 779); Europcar (+34 977 779 851 +34902); Firefly (ehemals Hertz +34 977 744 623; +34 667 193 011), und Goldcar  (+34 965 233 180; +34 902 119 726)

- Vom Flughafen Barcelona kommen Sie an die Costa Daurada mit dem Bus des Busunternehmens Plana und auch mit der Bahn. Fahrzeiten erfahren Sie auf der Webseite von Aena

Für weitere Informationen über die Costa Daurada:

Tourismusamt Patronato de Turismo de la Diputación de Tarragona Costa Daurada
+34 977 230 312
costadaurada@dipta.cat
www.costadaurada.info
www.facebook.com/Costadauradatur
twitter.com/costadauradatur
 
Katalonien Tourismus
Palmengartenstr. 6
60325 FRANKFURT MAIN
Tel. +49 69 7422 4873
Fax. +49 69 7422 4896
info.act.de@gencat.cat
www.catalunya.com
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Katalonien Tourismus“
Die Gemütlichkeit

Die Gemütlichkeit als auch der mediterrane Charakter der Destination spiegeln sich in den Menschen an der Costa Daurada wider. Die Menschen hier genießen gerne das schöne Wetter und bummeln auf den Straßen, machen Sport unter freiem Himmel und treffen sich gerne mit Freunden auf einer der zahlreichen Terrassenbei einem Getränk oder einem Aperitif (eine Tapa oder Oliven und Chips mit einem Wermutwein, einem Glas Wein oder einem Erfrischungsgetränk) vor dem eigentlichen Essen.

Die Landschaften der Costa Daurada und der Charakter der umliegenden Ortschaften faszinierten schon vor vielen Jahren Universalgenies wie Antoni Gaudí, Joan Miró und Pau Casals, die sich hier inspirieren ließen.

Kultur

Die strategisch gelegene Enklave hier zwischen Spanien und Frankreich hat dazu beigetragen, dass schon seit ewigen Zeiten zahlreiche Länder das Land hier eroberten und ihre Spuren hinterließen. Ein geschichtsträchtiges Erbe, um diesem Stück Land seine entsprechende Bedeutung zu geben und heutzutage dieses spektakuläre Kulturerbe wiedererleben zu können. Die Bedeutung von Kultur und Kunst spiegelt sich auch in einer Umgebung wider, die gerne ihre Traditionen zur Schau trägt und im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Musik,- Theater,- Kino- und sogar Zirkusfestivals organisiert und konsolidiert hat. 

Weltkulturerbe

Die Costa Daurada ist die Wiege der Castellers, spektakuläre Menschentürme, die unterdem gemeinsamen Kraftaufwandder daran beteiligten Frauen und Männern aufgebaut werden, die die 'Colles' bilden (Gruppen, in denen sich diejenigen organisieren, die 'Castillos' (Burgen) bilden). In Valls entstand dieses Symbol der katalanischen Kultur, das universelle Werte wie gemeinsame Anstrengung, Kooperation, Mitarbeit, Arbeit oder die Beständigkeit vereint und von der UNESCO 2010 zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit deklariert wurde.

Weitere Perlen der Destination auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO sind dasrömische Gefüge von Tarragona und da sZisterzienserkloster von Poblet.

Feste und Traditionen

Die Wertschätzung für und der Respekt vor der eigenen Herkunft bilden die Basis der Feste, die die Traditionen der Städte an der Costa Daurada feiern, worunter einige zu Festen touristischen Interesses wegen ihrer Originalität, Echtheit, ihres spektakulären Charakters und ihrer Exklusivitätdeklariert wurden. Dieses lebendige Kulturerbe hält Exponatebereit wie die Nachstellungen während der Mittelalterlichen Woche mit der Legende des Heiligen Georg von Montblanc, die Prozession des heiligen Begräbnis von Tarragona zu Ostern oder der Tanz des Heiligen Christus von Salomó oder auch die Gefühlsausbrüche der volkstümlichen Gefolge zum Stadtfest Santa Tecla von Tarragona, das Stadtfest des heiligen Peters von Reus oder die alle zehn Jahre stattfindenden Feste der Jungfrau de la Candela von Valls, wahre Ereignisse, die nicht versäumt werden sollten. Weitere Informationen über die traditionellen Feste der Costa Daurada finden Sie im Katalog 'Feste und Traditionen'

Gastronomie

Um die wahre Essenz der Costa Daurada wahrnehmen zu können, sollte man die Geschmacksrichtungen und die Gerüche der mediterranen Esskultur genießen, die in den Produkten aus dem Meer und aus dem Boden begründet liegt. Gastronomisches Wissen verhätschelt die hiesigen Produkte und vermittelt bei der Zubereitung der Gerichte einen wahren Sinnesrausch von der traditionellen Küche bis hin zur Autorenküche. Kombinationen aus Gemüse, Fleisch, Fisch und Früchten mit einer bemerkenswerten Präsenz von Nüssen werden von den Weinen begleitet, die in den umliegenden Weingebieten mit Ursprungsbezeichnung hergestellt werden.

Die Bedeutung dieser anspruchsvollen Produkte trägt dazu bei, dass ganzjährig zahlreiche gastronomische Messen und Feste stattfinden, die auf der Webseite der Costa Daurada eingetragen sind.

Hier einige Gerichte, die wir empfehlen:

DieCalçotada: Ein Event für gemeinsamen Genuss mit Freunden und Verwandten im Winter zum CalçotsEssen, eine Art Frühlingszwiebeln, die auf offenem Feuer gegrillt werden und fertig serviert in eine Sauce aus vorwiegend Nüssen getunkt werden.

Der Menjar blanc:Ein typisches Dessert aus Reus, das eine der Nussarten der Gegend herausstellt: die Mandeln.

Der Xató:Typisch für den nördlichen Küstenabschnitt der Costa Daurada. Ein Salat mit einer Sauce aus Nüssen und ausgenommenem Kabeljau, Tunfisch, Anchovis und Arbequinas Oliven.

Das Wildschwein Civet:Typisch für die Berge des Landesinnern präsentiert sich dieses Gericht spektakulär mit eingelegtem Civet und mit Gemüse und feinen Kräutern zubereitet.

Die Tortilla in Sauce: Typisch von Ulldemolins und der Gegend des Priorats wird die Spinattortilla von Blutwurst, Kabeljau und einer deftigen Sauce begleitet.

Rossejat de fideos: An der Küste ist dieses spezielles Gericht zu Hause und wird mit Fisch und einem guten Alioli serviert.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Katalonien Tourismus“
Die Costa Daurada wartet in vielerlei Hinsicht mit vielen Ingredienzen für Familienunterhaltung wie der Sonne und dem Strand, der Kultur, der Natur und den Aktivitäten unter freiem Himmel als auch dem Weintourismus auf.

FAMILIENURLAUB

Neben den Ortschaften, die als Destination für Familienurlaub (Calafell, Cambrils, Salou und Vila-seca, la Pineda Platja) ausgezeichnet sind, erwarten Sie ein breites Dienstleistungsangebot, Freizeitparks, Besuche und Führungen, Ausflüge und Aktivitäten, die speziell für Kinder an der gesamten Costa Daurada, sei es an der Küste als auch auf dem Land im Landesinnern, konzipiert sind. 
 
PortAventura: Ein Themenpark voller Unterhaltung mit sechs Attraktionsbereichen für jede Altersgruppe und täglich 15 Shows mit den besten internationalen Künstlern. Angefangen bei den höchsten und schnellsten Achterbahnen Europas bis hin zu den Attraktionen, die Eltern und Kinder gemeinsam im familiären Themenbereich SésamoAventura erleben können inklusive dem Costa Caribe Aquatic Park und dessen Rutsche mit freiem Fall, die die höchste Europas ist.

STRÄNDE

Die Präsenz der Sonne, das heiße mediterrane Klima im Sommer und das milde Wetter im Frühjahr machen den Genuss fast das ganze Jahr über an den 60 Stränden möglich, die sich an der 81 km langen Costa Daurada befinden. Strände mit feinem und goldfarbenem Sand, die flach abfallen und somit ideal für Kinder, Spaziergänge und andere Aktivitäten sind. Urbane oder natürliche Strände, kleine Buchten in Mont-roig del Camp-Miami Playa, Steilküsten in Torredembarra, ein hoher Jodanteil in der Gegend von el Vendrell, feinsandige und flachabfallende Strände in Salou und Cambrils, lange und breite Strände in Tarragona und sogar FKK-Strände wie der von el Torn in l’Hospitalet de l'Infant. Das Wasser erfüllt höchste Sauberkeits- und Qualitätsansprüche und lädt zu Wassersportarten (Kajak, Segeln, Wassertretboote, Windsurfen, ...) für alle und gleich in der Nähe ein. Weitere Informationen auf der Webseite der Nautikstationen Salou-Cambrils-Mont-roig/Miami Playa-Vandellòs / Hospitalet-l'Ametlla de Mar.

KULTUR

Das künstlerische Erbe der Vorfahren hat ein wertvolles Kulturerbe aus verschiedenen Zeitepochen an der Costa Daurada hinterlassen, das zum Entdecken eines unermesslichen Angebotes in Museen, in Besucherzentren, von Landschaften und auf den Straßenselbst einlädt. 

Das Römische Tarraco: Tarragona wurde von den Scipionen um 218 v. Chr. gegründet und wurde zur Hauptstadt des Hispania Citerior, und bewahrt ein wertvolles architektonisches Gefüge, das 2000 von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit deklariert wurde. Die Monumente als auch ein Spaziergang durch Tarragona, die Restaurants, die Plätze und Geschäfte lassen die Großartigkeit dieses Hauptstadtstatus von Tarraco aufleben. Im Mai finden in Tarragona zudem die historischen Tage von Tarraco Vivastatt ((Link: http://www.tarracoviva.com/english)). 

Der Modernisme in Reus: Reus in der Nähe von Barcelona ist die Stadt mit den meisten Modernisme-Exponaten Kataloniens, die eine glanzvolle Epoche Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte und architektonische Beispiele herausragender Schönheit birgt. Das Besucherzentrum des Gaudí Centre bringt Ihnen diese unbekannte Welt über ein audiovisuelles und interaktives Kennenlernen näher, um dann später die Straßen von Reus auf der Modernisme Route mit den Fassaden der 26 markantesten Gebäude zu erkunden. 

Die Zisterzienserroute: Die Zisterzienserroute vereint drei Klöster, die Mönche des Zisterzienserordens beherbergten: Santes Creus, Poblet und Vallbona de les Monges, letztgenanntes ein Nonnenkloster in der Provinz Lleida mit den es umgebenden Orten und Landschaften. Der Mittelpunkt der Route bildet das Kloster von Poblet, das 1991 von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit deklariert wurde und immer noch eine kleine Gemeinschaft von Mönchen beherbergt, die sich um die Anlagen kümmern. Der Besuch der Klöster wird von einem abwechslungsreichen aktiven Angebot gepaart mit Kunst, Kulinarik und Weintourismus in den Landkreisen des Alt Camp und der Conca de Barberà ergänzt.
 
Die Route der Landschaften der Genies: Eine Kulturofferte der Landschaften und Ortschaften, die Inspirationsquellen für vier Universalgenies waren: Antoni Gaudí in Reus , Joan Miró in Mont-roig del Camp, Pau Casals in El Vendrell und Pablo Picasso in Horta de San Juan, Letzterer in Terres de l’Ebre. In jeder Ortschaft befindet sich ein Besucherzentrum, um den Künstler besser kennen zu lernen und seine unterschiedlichen Lebensabschnitte an der Costa Daurada zu verstehen, die in den Werken wiederum ihren Ausdruck fanden. Routen und Aktivitäten zum Verstehen der Landschaften auf dem Land oder in der Stadt, die die Künstler prägten.

NATUR 

Ob Meer oder Berge, die Costa Daurada erfreut sich eines Netzes von Naturschutzgebieten mit abwechslungsreichen Landschaften und einer bemerkenswerten Biodiversität, die die Besucher für Aktivurlaub, zum Wandern, zum Rad fahren oder zu Aktivitäten wie dem Beobachten der hiesigen Tierwelt erwarten. Die schönsten Beispiele für die mediterrane Bergvegetation sehen Sie in den Gebirgen des Naturparks des Montsant und in den Bergen von Prades. Die Küste hingegen präsentiert eine Reihe von Naturräumen, die wegen ihrer landschaftlichen Besonderheiten und ihrer wertvollen Biodiversität in l’Hospitalet del Infant, Tamarit-Punta de la Mora, Torredembarra und an der Mündung des Gaià Flusses unter Naturschutz gestellt wurden. Die meisten dieser Naturräume werden von dem GR-92 durchzogen, einem langen Wanderweg an der mediterranen Küste entlang. 

Naturpark des Montsant:Der Nordteil des Priorat Landkreises wird von einem großen Block kalkreicher Konglomerate spektakulärer Erdspalten, Höhlen, Grotten und Bergpässe gebildet, die sich ideal für Aktivurlaub eignen:Wandern, Mountainbike und Klettern. Dieser Teil liegt in der Umgebung des Montsant Flusses und birgt eine abwechslungsreiche Tierwelt und bietet zudem einige Einsiedeleien, die dem Gebirge ihren Namen geben. 

Naturraum Nationalen Interesses von Poblet: Dieser Naturraum ist in den Landkreis von Conca de Barberà eingebettet und liegt in den Ortschaften von Espluga de Francolí, Vimbodí und Poblet und schließt die Berggegend der Berge von Prades und weitere ländliche Räume mit hauptsächlich Weinanbau ein. Beim Wandern auf den hiesigen Wanderwegen, insbesondere auf dem Wanderwegenetz des Waldgebietes von Poblet, lassen sich leicht viele Tierarten beobachten. Außer Wanderungen bietet sich hier Mountainbike, Klettern, Speläologie und Bogenschießen an.

WEINTOURISMUS

Die Liebhaber der guten Küche und des Weines haben an der Costa Daurada mit fünf Ursprungsbezeichnungen in unmittelbarer Nähe ein obligatorisches Stelldichein: die DO Conca de Barberà, die DO Montsant, die DO Penedès, die DOQ Priorat unddie DO Tarragona und außerdem die DO Cava. An dieser Mittelmeerdestination gehört der Weinstock zu den herausragenden Anbauarten und bildet außergewöhnlich schöne und ausgedehnte Landschaftsbilder im Penedès oder an den riskant liegenden Abhängen im Priorat. Zahlreiche Bodegas mit Autorenweinen zeigen dem Besucher wie der Wein hergestellt wird und stellen ihre Kreationen mit den besten Traubensorten und einigen autochthonen Sorten wie der Trepat der Conca de Barberà vor. Um die Weinreben aus der Nähe zu betrachten, wagen Sie sich weiter auf den Weinwegen des Prioratins Unbekannte rein oder auf den Routen der Conca de Barberà. Besondere Beachtung sei der Architektur einiger der modernistischen Bodegas zu schenken, die von César Martinell erbaut wurden und als 'Weinkathedralen' wegen ihres kulturellen Wertes bekannt sind.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Katalonien Tourismus“
Die Costa Daurada bietet als Destinationen viele Möglichkeiten und wird auch Ihnen die richtige Idee für Ihren Urlaub geben. Deshalb laden wir Sie ein, Ihre Reise nach Ihrem Gusto zu gestalten. Als Beispiel stellen wir hier einige zweitägige Erlebnisvorschläge vor, die Sie natürlich auch untereinander kombinieren können.

TARRACO UND DIE NORDKÜSTE

Kultur- und Naturerbe an der Mittelmeerküste. Zum einen der Besuch des römischen Erbes von Tarragona und der Umgebung, das von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit deklariert, und andererseits auf Entdeckungsreise weiter nördlich hin zu der iberischen Zitadelle in Calafell oder zum Konzertsaal und Museum Pau Casals. Und stets verbunden über die Promenaden am Strand oder am Meer in Altafulla, Torredembarra und Creixell. In allen Ortschaften sorgen zahlreiche Restaurants für mediterrane Gaumenfreuden und Gerichte wie sie schon ehemals die Seeleute auf den Booten und Schiffen zubereiteten.

KLOSTER, BURGEN UND LANDWIRTSCHAFTLICHE GENOSSENSCHAFTEN

Die Strecke verläuft durch das Alt Camp und die Conca de Barberà mit einer Mischung aus Natur, Kulturerbe und Weintourismus. Von Valls aus, Wiege der Menschentürme, die von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe deklariert wurden, sollte der Besuch des Klosters von Santes Creus, das gemeinsam mit den Klöstern von Poblet und Vallbona de les Monges die Zisterzienserroute bilden, vorgesehen sein. Wenn man den engen Landstraßen durch das mittlere und hohe Tal des Gaià Flusses folgt, wird man von geballter und ursprünglicher Natur überrascht, die von alten mittelalterlichen Festungen unterbrochen wird, die als Grenze zwischen Christen und den Sarazenen bis hin zu den Grafschaften der Conca de Barberà mit kleinen gepflasterten Dörfern diente. Ein Aufenthalt in Rocafort, Sarral oder Barberà de la Conca sollte eingeplant werden, um die modernistischen Bodegas der Genossenschaft zu besuchen und Weine oder Sekt der DO Conca de Barberà zu erstehen und auch die hübsche mittelalterliche Stadt von Montblanc kennen zu lernen.

DIE BERGE VON PRADES

Natur im reinen Zustand mitten auf der Zisterzienserroute in Harmonie mit dem Kulturerbe von Montblanc und dem Kloster von Santa María de Poblet, das von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit deklariert wurde. Weiter geht es auf den Berglandstraβen, die während der vergangenen Jahre Szenarium für die Austragung der Rally Costa Daurada waren und nun zum Betrachten der waldigen Landschaften bis Prades, Capafonts, Mont-ral, Farena oder la Riba im Flusstal Brugent einladen.

DIE WEINKULTUR

Eine Route für Weintourismus, die Sie in die Welt der Weine des Priorat Landkreises entführt, wo Weine höchster Anerkennung auf internationaler Ebene unter der DOQ Priorat und der DO Montsant hergestellt werden. Von Falset aus sollten die verschiedenen Orte rund um die Landschaften der Weinberge zu Füβen des Montsant Gebirges besucht werden: Gratallops, la Vilella Baixa, Scala Dei, la Morera de Montsant, Poboleda, Ulldemolins, Porrera und Cornudella de Montsant, wo zahlreiche Bodegas ansässig sind und der fruchtbare Boden über den Wein wahrgenommen werden kann.Die Strecke führt Sie ebenso bis nach Siurana, dem letzten Bollwerk unter sarazenischer Herrschaft in Katalonien, und spektakulär über einem Abgrund neben einem Stausee liegt.

DIE LANDSCHAFTEN DER KÜSTE UND DER LANDWIRTSCHAFT

Die Route führt von den Stränden in der Mitte der Costa Daurada, wo die Familien sich das obligatorische Stelldichein im Themenpark PortAventura geben, bis hin zu den ländlichen Anbauflächen nur einige Kilometer weiter im Landesinnern.Sie starten in Salou, dem pulsierenden Urlauberzentrum der Costa Daurada, weiter nach Cambrils und la Pineda, die beide lange Strandpromenaden und Rundwege bieten. Danach geht es ins Landesinnere des Camp de Tarragona bis nach Reus mit ihrem herausragenden modernistischen Erbe, weiter zu den Ortschaften wie Alforja, Riudoms, Montbrió, Riudecanyes und Mont-roig del Camp, deren Landschaften Inspirationsquelle für viele Künstler waren.

Indem Katalog von 'Touring' finden Sie weitere Routenvorschläge mit dem Auto an der Costa Daurada ((Link:
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Katalonien Tourismus“

Hotelbewertungen zu Costa Dorada

Bel hôtel avec une vue magnifique sur SitgesHotel weiterempfohlen
Hotel Dolce Sitges in Sitges, Costa Dorada
4.5
Sonnen
im Juli 13
,
François-Pierre, Alter 31-35, Familie
Nachweis erbracht
Bewerter ist Kunde bei HolidayCheck / hat einen Hotelaufenthalt nachgewiesen
674 mal gelesen

Très bel hôtelHotel weiterempfohlen
Hotel La Niña in Sitges, Costa Dorada
5.6
Sonnen
im September 13
,
Zino, Alter 46-50, Paar
36 mal gelesen

Super!Hotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Hotel Estival Park in La Pineda, Costa Dorada
5.0
Sonnen
im Oktober 13
,
Sandrine, Alter 46-50, Familie
1000 mal gelesen

Hôtel basique et bruyantHotel nicht weiterempfohlen
Hotel Belvedere in Salou, Costa Dorada
4.1
Sonnen
im September 13
,
Jean louis, Alter 36-40, Familie
312 mal gelesen

Excellent séjourHotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Ferienhaus Mar y Sol in Miami Playa, Costa Dorada
5.4
Sonnen
im August 14
,
Sinisa, Alter 46-50, Familie
149 mal gelesen