Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
0180 6 600 410
(0,20 €/Anruf, 0,42 €/Anruf über Mobilfunk)
Mo - Sa 08:30 - 21:30 Uhr
So + Feiertage 14:00 - 21:30 Uhr
Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
0180 6 600 410
(0,20 €/Anruf, 0,42 €/Anruf über Mobilfunk)
Mo - Sa 08:30 - 21:30 Uhr
So + Feiertage 14:00 - 21:30 Uhr

Kramsach

Geben Sie hier ihren Reisezeitraum ein. Nachdem Sie die Angebote aktualisieren, werden die aufgelisteten Hotels anhand Ihrer Suchkriterien aktualisiert.

2 Hotels Kramsach

Beliebtheit Beliebtheit & Verfügbarkeit Preis
Die beliebtesten Hotels werden zuerst angezeigt
Die günstigsten Hotels werden zuerst angezeigt
Die beliebtesten, buchbaren Hotels werden zuerst angezeigt
sortieren nach

Hotel Sonnenuhr
5.5
Sonnen
94% Weiterempfehlung
Gäste loben: kompetentes Personal, freundliches Personal, Sauberkeit im Zimmer
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Preis pro Person
Pauschalreise z.B.
5 Tage
Halbpension
Preis pro Person
in Kramsach

Kramsacher Hof
5.3
Sonnen
91% Weiterempfehlung
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.
in Kramsach

Nichts passendes gefunden? Alle meine Eingaben zurücksetzen

Mehr zu Kramsach Reiseangebote

Experten für Urlaub Kramsach

Kompetente Urlauber beantworten Ihre Fragen

Mehr Experten finden Sie im Reiseforum Kramsach

Werbung

Informationen zu Kramsach

Für Kramsach existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu diesem Ort haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!
Kramsach

Fakten:
Einwohnerzahl: 4.500
Seehöhe: 520 m
Gemeindefläche: 26,9 km2
Gästebetten: 1.340 + 3 Campingplätze (rd. 500 Stellplätze)
Höchste Erhebung: Sagzahn im Rofangebirge (2.228 m)

Infrastruktur:
Museum Tiroler Bauernhöfe, Museumsfriedhof (Lustiger Friedhof), Sonnwendjochbahn(Sommer-Sessellift), Tirols wärmste Badeseen (Reintalersee & Krummsee),Wandergebiet Rofangebirge mit Zireiner See, Hochseilgarten, Wildwassersportzentrum,Basilika Mariathal, Skulpturenpark, Kloster Hilaribergl, Brandenberger Ache mitTiefenbachklamm, Langlaufloipen am See, Skiübungslift

Ortsteile:
Angerberg, Moosen, Seebühel, Voldöpp, Kirchfeld, Bergfeld, Fachental, Waidach, Badl,Unterkramsach, Claudiaplatz, Zentrum, Lend, Lendbühel, Amerling, Hagau, Winkl, AmBergl, Wittberg, Mariatal, Ebnat, Achenrain

Geschichtliches & Wissenswertes:
Der älteste Ortsteil Kramsachs ist der Weiler Voldöpp, dessen Name auf einen vorrömischen Ursprung hindeutet. Unter romanischer Zeit wurde der Ortsteil Moosen als Siedlung errichtet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Voldöpp im Jahre 1080, jedoch befand sich ein Gotteshaus wahrscheinlich schon seit dem 8. Jahrhundert in diesem Ortsteil, welches wahrscheinlich eine Eigenkirche eines bayrischen Adeligen war. Seitdem 13. Jahrhundert waren die Herrn von Freundsberg die wichtigsten Grundherrn in diesem Gebiet, welche auch 1267 ein Dominikanerinnen Kloster gründeten.

Ab dem 15. Jahrhundert begann der wirtschaftliche Aufstieg der Region: am Pletzachkogel wurde ab dieser Zeit in vielen Steinmetzwerkstätten roter Kramsacher Marmor gebrochen. Ein wichtiger Wirtschaftszweig war die Fischerei, welche vor allem an den Reintaler Seen ausgeübt wurde.

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurde eine Kupferhütte im Bereich des heutigen Ortszentrums durch die Fugger errichtet, welche 1647 durch eine Messinghütte erweitert wurde. Dazu kam ab 1627 eine Glashütte, welche bis 1934 hochwertige Produkte herstellte und seit dieser Zeit als Glasfachschule besteht. Bedingt wurde diese industrielle Ansiedelung vor allem durch die Brandenberger Ache, über welche Brennholz für den Betrieb der Öfen gebraucht wurde, gedriftet wurde. So wurde in diesem Gebiet auch einHolzrechen errichtet. Daneben ging 1685 noch eine Pulvermühle zur Herstellung von Schießpulver in Betrieb, welche 1949 zur „Österreichischen Jagdpatronenfabrik" wurde.

1811 wurden die beiden bisher bestehenden Hauptmannschaften Voldöpp und Mariathal zur Gemeinde Kramsach zusammengeschlossen.

Kramsach besitzt zwei Pfarrkirchen: Einerseits die Wallfahrtskirche Mariathal am Anfang der Tiefenbachklamm welche 2009 zur Basilika erhoben wurde. Andererseits die Pfarrkirche Voldöpp am Mündungsgebiet der Brandenberger Ache in den Inn. Weiters gibt es noch das Kloster "Hilaribergl" sowie eine kleine Kirche neben der Ache im Ortsteil Weidach.

Im Volksmund wird der Name Kramsach von 'Kranzen an der Ach' abgeleitet. "Kranzen" ist die Unterinntaler Bezeichnung für die Wacholderstauden, die in großer Menge auf den Schutthalden wuchsen.

Das Museum Tiroler Bauernhöfe wurde 1974 von Volkskundlern gegründet und zeigt als Freilichtmuseum verschiedene Hofformen, wie sie in Tirol üblich sind. Die Höfe sind dabeiso angeordnet wie sie ihrer geografischen Lage in Tirol entsprechen. Der Museumsfriedhof (Lustiger Friedhof) in Hagau zeigt geschmiedete Grabkreuze mit skurrilen Grabinschriften aus verschiedenen Kirchhöfen des Alpenraums.

Eine Besonderheit ist der Skulpturenpark an der Brandenberger Ache, der von Alois Schild, einem Kramsacher Künstler geschaffen wurde.

Der Krummsee und der Reintalersee sind beliebte Badeseen und zählen zu den wärmsten Tirols. Im Gemeindegebiet liegen ferner noch Buchsee, Frauensee, der Zireiner See im Rofan sowie der versteckte Berglsteinersee. Daher auch der Beiname “Das Seendorf Tirols”.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Alpbachtal Seenland Tourismus“
Alpbachtal Seenland Card

Ohne Aufpreis täglich inklusive
Deine kostenlose Feriencard mit den attraktivsten Freizeitangeboten der Region! Mit einer Übernachtung in der Ferienregion Alpbachtal Seenland bekommt man mehr als man bezahlt! Jeder Gast erhält die Alpbachtal Seenland Card automatisch bei der Ankunft direkt vom Vermieter. Familienmitglieder können auch unabhängig voneinander verschiedene Leistungen in Anspruch nehmen. Außerdem beinhaltet die Card sensationelle Inklusivleistungen wie zum Beispiel gratis Busfahrten im Raum mittleres Unterinntal, kostenlose Gondelfahrten im Sommer, freier Eintritt bei Schwimmbädern oder Seen und vieles mehr. Nähere Infos und die gesamte Leistungsübersicht findest du unter folgendem Link:
www.alpbachtal.at/card

Bahnreisende aufgepasst! Wer mit der Bahn anreist kann gegen Vorlage der Buchungsbestätigung kostenlos mit dem Regiobus zur Unterkunft fahren.

Anreise mit der Bahn:
Mit dem Schnellzug (ICE/IC/EC) kannst du bequem bis Jenbach oder Wörgl anreisen (beide Bahnhöfe sind 10 km vom Alpbachtal Seenland entfernt). Regionalzüge halten in Brixlegg bzw. Rattenberg. Kostenloser Transfer mit Linienbussen ab und bis Bahnhof Wörgl oder Jenbach mit Reservierungsbestätigung der jeweiligen Unterkunft in die 10 Orte der Region Alpbachtal Seenland.
Österreichische Bundesbahnen - http://www.oebb.at
Deutsche Bahn - http://www.db.de
Spezielle Ferienzüge im Winter: http://www.schnee-express.com hdakfhalsfhjkl


Öffentliche Verkehrsmittel
Bus 4074 über www.vvt.at. Start in Brixlegg, Tirol, Österreich

Flughäfen / Mietwagen
Die nächstliegenden Flughäfen befinden sich in
Innsbruck (50 km) - http://www.innsbruck-airport.com
München (150 km) - http://www.munich-airport.de
Salzburg (150 km) - http://www.salzburg-airport.at

Linien Flughafentransfers
:
http://www.flughafentaxi-flamingo.at
http://www.transfer-tirol.at

Individuelle Flughafentransfers/Taxi:
Taxi4you:+43 (0) 676 5337 444, info@taxi4you.ws
Taxi Team: +43 (676) 9532300, taxi-team@aon.at
Taxi Gabriel Moser Alpbach: +43 (5336) 5616, g-moser@tirol.com
Taxi Thomas Moser Alpbach: +43 (699) 13387228, taxi.moser@aon.at
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Alpbachtal Seenland Tourismus“
Kramsach – Tirols Badewanne
In kaum einem anderen Ort Tirols ist Wasser so reichhaltig vorhanden wie in Kramsach. Das Wassererlebnis an den 4 Seen und in der Brandenberger Ache sind erfrischend einmalig. Drei Top Campingplätze laden zum besten Logenplatz am See ein.
Bergwanderer finden im Rofangebirge mit dem sagenumwobenen Ziereinersee tolle Bergwanderwege sowie Spazier- und Wanderwege im ebenen Gelände um die warmen Badeseen herum. Mit dem Sonnwendjochbahn Sessellift schwebt man von genüsslich 520 auf 1.900 Höhenmeter.

Sportbegeisterte und Abenteuerlustige können sich in schwindelerregenden Höhen oder im tosenden Wasser ausleben. Ob mit Schlauchreiten, Kajak, Rafting oder Wildwasserschwimmen, mit "Sport Ossi" dem Outdoor Spezialisten wird dir ganz sicher nie langweilig. Im benachbarten Hochseilgarten Kramsach ist Teamwork und Selbstüberwindung gefragt.

Kulturliebhaber kommen in Kramsach auf ihre Rechnung. Mit einem Hauch von Nostalgie kannst du im Museum Tiroler Bauernhöfe 14 original erhaltene Höfe als eindrucksvolle Zeitzeugen entdecken.

Humor der besonderen Art bietet der Museumsfriedhof (bekannt als "Lustiger Friedhof") des Kunstschmiedemeisters Hans Guggenberger. Ein Friedhof ohne Tote mit Grabkreuzen zum Schmunzeln. Eintritt frei! Im Skulpturenpark gibt es eine beispielgebende Symbiose von Kunst und Natur zu allen Jahreszeiten. Die Basilika Mariathal lädt zu besinnlichen Momenten mit dem angrenzenden Kreuzweg ein.

Im Winter stehen zwei Übungslifte im Ortsteil Wittberg mit Kunstschneeanlage zur Verfügung. Du bist noch nie auf den Brettern gestanden oder bist schon eine kleine Ewigkeit nicht mehr Schi gefahren? Kramsach bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, es wieder oder auch zum ersten Mal zu versuchen. Kinder bis 15 Jahren fahren frei! Ein Gratisskibus bringt Sie natürlich auch in das nahegelegene neue Skigebiet "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" (ca. 8 km) mit 47 Liftanlagen und 145 Pistenkilometern. Die Reintalersee-Loipe (beleuchtet) ist für Langläufer ein Tipp, Eislaufen und Eisstockschießen auf den zugefrorenen Badeseen sowie der Tennishalle Kramsach.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Alpbachtal Seenland Tourismus“

Hotelbewertungen zu Kramsach

Kann man weiterempfehlenHotel weiterempfohlen
Kramsacher Hof in Kramsach, Tirol
4.9
Sonnen
Das Zimmer war sauber und geräumig. Das Hotel bietet ein hervorragendes Frühstück das keine Wünsche offen lässt und sowohl Geschäftsreisende wie auch Urlauber begeistern wird. Besonders die angebotenen Säfte haben es mir angetan. Das auch Prominente hier ein und ausgehen, beweist die Fotowand an der sich Bilder von z.b. Erich von Däniken und Hansi Hinterseer finden. Hotelbewertung weiterlesen
im April 14
,
Jörg, Alter 36-40, Allein/Single
19 mal gelesen

Herziges Hotel, tolles Service!Hotel weiterempfohlen
Hotel Sonnenuhr in Kramsach, Tirol
5.7
Sonnen
Hat uns alles sehr gut gefallen und wir können uns gut vorstellen wieder mal zu kommen! Vor allem superfreundliches Personal dass bemüht war uns alle noch so ausgefallenen Wünsche zu erfüllen... ;-) Hotelbewertung weiterlesen
im Juni 14
,
Daniel, Alter 31-35, Paar
67 mal gelesen

Für Kinder bestens geeignetHotel weiterempfohlen
Hotel Haflingerhof in Kramsach, Tirol
5.8
Sonnen
Toll gelegener Bauernhof mit super Spielplatz für die kleinen. WiFi ist frei. Frühstück und Abendessen super Appartment mit Küchenzeile. TV und großem Bad Die Freundlichkeit des Personals ist super, auch die Besitzer sind sehr herzlich und man fühlt sich so richtig wohl. Das Personal spricht nicht so gut Deutsch, aber jeder Wunsch wird einem erfüllt. Mit der Alpachcard kann man auch Kinderbetreuung nutzen Immer wieder gerne Frühstücks und Essensraum, hexenstüberl im Keller für Veranstaltunge... Hotelbewertung weiterlesen
im Juli 14
,
Marcus & Daniela, Alter 36-40, Familie
48 mal gelesen

Schlechtes Essen!Hotel nicht weiterempfohlen
Hotel Haflingerhof in Kramsach, Tirol
4.0
Sonnen
Nun. Ich habe dort urlaub mit meinen Hund gemacht.Das Hotel War super, super Lage für Kinder ein Paradies. Nun ich War in Appartement 1 was soll ich sagen kein schöner Geruch und Anblick.Küche hing vom.Abzug ein Plastik herunter im Kleiderschrank waren getragene Bauarbeiterklamotten dreckig sogar eine Boxershort. dreckige Schuhe daher Kam der Geruch einfach pfui nun ich kam dann in ein Hotelzimmer das wirklich super ist ganz neu und super eingerichtet... ein dickes dickes dickes minus ans ESSEN! Hotelbewertung weiterlesen
im Juli 14
,
, Alter 26-30, Allein/Single
49 mal gelesen

Top Lage, Badesee, familienfreundlichHotel weiterempfohlenHotelbilder vorhanden
Hotel Haflingerhof in Kramsach, Tirol
6.0
Sonnen
Wir haben unseren Sommer-Familienurlaub mit insgesamt vier Personen auf dem Haflingerhof verbracht. Es war wunderschön, sowohl die Unterkunft im Familienzimmer mit Bad, Dusche, Wanne und WC, als auch die direkte Nähe zum Badesee, welcher fußläufig in ca. 100 Meter Entfernung über eine Wiese zu erreichen ist. Der Service war ausgezeichnet, freundlich und familiär. Wir haben uns von der ersten Minute an wohl gefühlt auf dem Haflingerhof. Die Zimmer sind sauber, gepflegt und von der Größe ausrei... Hotelbewertung weiterlesen
im Juli 14
,
Melanie, Alter 36-40, Familie
15 mal gelesen