• Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1430351165000

    Da wir uns momentan gerade in einer sehr wichtigen Fussball-geprägten Zeit befinden, möchte ich mal folgendes (sicherlich ein bischen provokativ) zur Diskussion stellen:

    Wie jeder Mallorca-Besucher weiss,sind zu Fußballzeiten alle Biergärten und Kneipen der Insel voll mit Fussballfans. Und das sind zig-Tausende!

    Wenn auf Mallorca über Saisonverlängerung nachgedacht wird,da wird mal hier und da ein Golftournier ins Gespräch gebracht,oder aber der "Kongresspalast" muß herhalten.

    Aber DAS ALLES bringt doch nicht die tausenden Touristen,um Hotels im Winter offen zu lassen oder Fluglinien zu füllen.

    Ich denke mal "europäisch":

    Wie wäre es denn,gäbe es auf Mallorca einen Fussballclub,der in der Bundesliega spielen würde,und nicht in der spanischen Liga? Ob der dann "Alemania Mallorca" oder sonstwie heisst,wäre völlig Schnuppe.

    Garantiert wären aber jedes 2.Wochenende Hotels und Flieger voll mit Deutschen Fans und ihren Manschaften , dazwischen auch zu Pokal-und Freundschaftsspielen.

    Wenn man es akzeptiert,das beispielsweise Israel zu Europameisterschaften antritt,obwohl es nicht Europa ist,sollte man doch auch einen deutschen Fussballclub auf Mallorca akzeptieren,der dann maßgeblich dazu beitragen würde,das Winterloch zu schliessen?!

    Und,um hier "im Hause" zu bleiben,wenn denn HC beispielsweise den Vertrieb der Eintrittskarten übernehmen würde,könnten wir hier auf dieser Plattform Flug,Hotel,Transfer,Eintrittskarte im Paket erwerben :-)

    Auf Eure Diskussionsbeiträge bin ich gespannt,

    l.G. Waldschrat

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18336
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1430382132000

    Lieber Waldschrat,

    dieser Bereich nennt sich doch Bernats Kolumne :?

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14495
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1430384114000

    Schöner kennzeichnen können wir ihn leider nicht-- ;)

    Daher verschieben wir diesen Thread auch ins richtige Forum.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9035
    Verwarnt
    geschrieben 1430390983000

    Ehrlich gesagt empfinde ich deine Frage nicht als provokativ, sondern vielmehr als blauäugig...

    Von der grundsätzlichen Realisierbarkeit mal abgesehen: Jeder Bundesliga-Fan gibt im Durchschnitt 36,88 € monatlich (Quelle) für sein Hobby aus - meinst du ernsthaft, diesen Betrag könnte das Gros der Fans mal eben so nach oben setzen, um noch zusätzlich Flüge und Hotels zu bezahlen? 

    Und die Hotels, die tatsächlich profitieren würden, wären doch wohl die eher günstigen (mehr oder weniger) in der Nähe des Stadions - also u. a. jene an der Playa de Palma

    Ist eines davon unterstützenswert?  :? :shock1:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14495
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1430394240000

    Die Saisonverlängerung auf Mallorca ist ein ständiges Thema in der Touristik, seit vielen Jahren.

    Aktuelle Themen dazu sind: Kunst, Kultur, Natur und Gastonomie-aber auch Golf-- und mit allem genannten kann Mallorca sich durchaus "zeigen".

    Zarte Versuche wird es -wenn man das Thema Sport herauspickt - auch im kommenden Winter geben. Der Veranstalter Schauinsland, mit rd einer Milliarde Umsatz die Nr.7 im Ranking der Veranstalter--wird im Februar z.B. Beachvolleyball Camps organisieren und diese als Pauschalreise anbieten.Ich finde die Idee super, denn:

    Das Thema Fußball-Camps hat sich z.B seit Jahren an der Türkischen Riviera erfolgreich etabliert und füllt dort ganze Hotels, die sonst im Winter nur auf Sparflamme laufen würden-oder ganz  zumachen müssten.Tennis ist dort übrigens auch groß im Kommen.

    Sicher kann Bernat--auch dazu in seinem Thread was schreiben. Er kennt vermutlich  weitere Vorhaben/Überlegungen---natürlich Inside ;) Wir würden dann hier abbrechen und zu Inside verlinken. Dann bleiben seine Themen zusammen.

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1430410752000

    Ich wollte mit dem Thema generell erst mal ein Input geben zur Diskussion über Möglichkeiten zur Saisonverlängerung. Möglich,das ja auch andere noch die eine oder andere Idee einbringen,über die man zumindest nachdenken könnte.

    @Malini , es ist ja nun wirklich nicht so,das es an der Playa de Palma nur Billighotels gibt.

    Es wird zur Zeit sehr viel getan,um Hotels aufzuwerten und in eine bessere Kategorie zu bringen. Auch Neubauten von hochwertigen Hotels sind derzeit im Gange. Diese Bemühungen zur Verbesserung der Playa sind durchaus zu würdigen.

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1430415743000

    Aus meinen Erfahrungen in einer Stadt, die zeitweise drei Vereine in der 1. Bundesliga hatte, glaube ich keinesfalls, dass das Fussballpublikum den Tourismus fördern würde. Für jeden Fan, der im Flieger säße, würden zwei andere Urlauber zu Hause bleiben. Zudem kann man ja nicht mit ner Palette oder einem Tragl Bier boarden.

    Eine Übernachtung, wenn überhaupt, bringt keine Kohle. Die nötigen Polizeiaufmärsche kosten die Insel mehr Geld, als die Idee bringt.

    Es wird Publikum benötigt, das bereit ist, Geld auszugeben. Kultur, Wandern, Golf sind da sicher besser. Was mich z.B. abschreckt wären fehlender Komfort in der kühleren Jahreszeit, die Befürchtung saufendes Gröhlpublikum und Hotels an denen seit Jahrzehnten nichts gemacht wurde, deren Preise aber neuzeitlich sind, zu erleben.

    Für viele hat Mallorca nun mal nen sehr eindeutigen Ruf, wenn auch nicht immer gerechtfertigt, daran muss man arbeiten. Nur Preise hoch ohne Leistung bringt aber keine Qualitätstouristen.

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1430650810000

    Das touristische 'Hauptproblem' der Insel war immer die Tatsache dass Mallorca im Winter "tot" ist. Schon immer macht man sich Gedanken wie man die Belegung im Winter aufbessern kann. 

    Meines Erachtens nach kann das nur bis zu einer gewissen Grenze und ganz langsam passieren. Mallorca war, ist und wird immer ein fast auschliessliches Sommerzielgebiet bleiben. Im Urlaub (bzw. in den Ferien) suchen die Besucher überwiegend "Sonne und Strand", danach Kultur und andere Aktivitäten. Auf Mallorca kann man im Winter keinen Badeurlaub verbringen.

    Besucherzahlen im Winter kann man nur durch eine ganze Reihe von Massnahmen aufbessern und erhöhen. Sport ist eine dieser Alternativen. Mit guten, zugängigen und bezahlbaren Sportanlagen (Fussballplätze, Leichtathletikinstallationen, genormte Pools, etc., etc.) kann man viele erreichen (z. Bs. Trainingslager aller Disziplinen an denen nicht nut Elitesportler teilnehmen sondern Trainer, Vortandsmitglieder, Masseure, Ärzte und Fans. In Novo Sancti Petri, Andalusien, hat man 6 Fussballplätze quasi nebeneinander gebaut. Schalke 04 erschien dort zum Trainingslager mit 140 Fans). Golftourismus ist mehr als ausbaufähig. Radfahren und Tennis ebenfalls. 

    Wetterunabhängige Veranstaltungen sind ein anderes Thema. Konzerte, Kulturverantstaltungen aller Art, Wertbewerbe, Kongresse, Tagungen, Produkpräsentationen, Incentivereisen, etc., etc.. Das Thema "City-Breaks" für kurze Stadtaufenthalte ist bei weitem nicht ausgeschöpft. Palma hat unbegrenzte Einkaufsmöglichkeiten, es gibt viele kulturelle Einrichtungen und Angebote die nicht genügend beworben werden, neue können geschaffen werden. Und warum nicht private "Events" wie Hochzeiten, Heiratsanträge, Geburtstage, Jubiläumsfeuern, etc., etc, promovieren? Im Laufe der Jahre nimmt die Aufenthaltsdauer der "Badeferien" immer mehr ab, man verreist lieber mehrmals aber dann für weniger Tage. Das muss besser ausgenutzt werden.

    In anderen Beiträgen habe ich schon des öfteren erwähnt dass Mallorca/Palma besser und aggresiver vermarktet werden muss. Man "lässt sich abkaufen" statt auf aggressiven Verkauf zu setzen. Innovation und Einfallsreichtum sind gefragt. Andere Zielgebiete denen Mallorca/Palma in nichts hinterhersteht machen das besser und geschickter.

    Hier ist soiwohl die öffentliche als auch die Privatinnitiative gefordert. Einrichtungen, Anlagen, Veranstaltungsorganisation, Themenhotels- und Anlagen. Auf was wartet man?

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1430668159000

    ja,genau,auf was wartet man ?!

    Das wichtigste dazu,was man nicht verlieren darf und noch ausbauen sollte (Winter) , sind die Flugverbindungen.

    Andere  (spanische ) Destinationen schaffen das doch auch , obwohl es da nicht wärmer als auf Mallorca ist (beispielsweise Barcelona).

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1430672083000

    Man könnte ja auch drüber nachdenken,Veranstaltungen,die demnächst in D zur Disposition stehen,nach Mallorca zu holen.

    Da denke ich zum einen an die ILA (die wohl ab Betriebsaufnahme BER dort nicht mehr stattfinden kann)

    Könnte man im November (der Monat mit den wenigsten Flugverbindungen) vielleicht auch am Airport Palma anbieten. Von den beiden Start-und Landebahnen würde dann eine für den Regelflugverkehr genügen,die 2. Bahn für die ILA. Das Terminal "A" gesperrt,und als Ausstellungsfläche mitgenutzt. Flugvorführungen parallel zur Playa de Palma über dem Meer (zb. die Partoille de Swiss).

    Weiteres Beispiel: Die Six-Days (Radrennen) standen in Berlin auch schon auf dem Prüfstand. Gäbe es dafür auf Mallorca Möglichkeiten (Januar) ?

    3. Der Flughafen Palma liegt zentral zwischen Europa und Afrika. Idealer Umsteigeplatz zwischen Flughäfen,wo sich ein Nonstop-Flug nicht lohnen würde. Warum tritt man nicht an die Airlines ran? Vorteil für Mallorca: Ein viel dichteres Flugnetzt,was automatisch mehr Gäste im Winter anzieht...

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!