• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9045
    Verwarnt
    geschrieben 1347920060000

    @maremonte

    Wieso? Findet das Abendessen im Hotel nicht in einem Restaurant statt?  :frowning:

    Ebenso wie @omali, verstehe auch ich die Logik von @erdbeereis nicht, dass die Kinder im Hotel bspw. Fisch und Gemüse wählen und im Restaurant nur Pommes wollen... Auch dort haben sie doch die Möglichkeit, wie die "Großen" zu bestellen... Geht gerade mit den Tapas ganz hervorragend...  ;)

    Spanische Kinder essen im Restaurant doch auch nicht nur Fritten...  :p

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • alterstrolch11
    Dabei seit: 1312848000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1347925218000

    Es ist doch nicht nur das Essen allein, was den preislichen Vorteil bei AI ausmacht, sondern vor allem die Getränke. Dabei meine ich jetzt nicht mal den Alkohol, sondern ganz normale Getränke, die man im Laufe des Tages zu sich nehmen soll und muß. Und allein da schon holt man das Geld raus, was man vorher bezahlt hat. Ob die Qualität dabei schlechter ist als in den umliegenden Lokals, das bezweifle ich stark. Denn die holen sich auch nur noch Fertiggerichte und frisch geschlachtet und frisch gezapft wird schon lange nicht mehr, denn das kann sich kein Wirt mehr leisten. Auch in den feinen, teueren Lokals kauen die Besitzer an der Felge. Schuld ist ja nicht AI allein, das es so weit gekommen ist, sondern auch viele andere Faktoren.

    Für die Familien mit Kindern ist AI die einzige Möglichkeit einen einigermaßen bezahlbaren Urlaub zu machen. Ich weis, wo von ich rede. Hab selber welche gehabt.

    Sei einfach du selbst, denn alle anderen gibt es schon.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9045
    Verwarnt
    geschrieben 1347925832000

    Habe die Preise auf Mallorca jetzt nicht so im Kopf, aber in Italien bspw. bezahlt man für 1,5- o. 2-Liter-Flaschen Wasser im Supermarkt weniger als 1 €...  :shock1:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • erdbeereis
    Dabei seit: 1188345600000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1347954447000

    Man muss generell unterscheiden, ob man schon mal Urlaub mit Kindern mit- und ohne AI gemacht hat. Und dann wirds schnell klar, wo der Geldbeutel hängt.

    Meine Kinder essen am Buffet alles was ihnen schmeckt. Von allem ein bischen. Keineswegs den ganzen Teller voll. Wie soll ich das im REstaurant realisieren? Sie würden gar nicht wissen, was da schmeckt und ich weiß es auch nicht. Dann haben sie einen Teller vor sich und essen einen kleinen Happen, der Rest ist für die Tonne, Hunger haben sie trotzdem noch. Soll ich ihnen dann noch die Nachtischmelone bestellen? Das ist irre. Die spanischen Kinder wissen ja schliesslich, was in ihrem Land schmeckt. So ist es hier ja auch, da gehe ich mit meinen Kindern ja auch essen und brauche kein Buffet. Aber im Ausland ist das anders.

    ICh weiß nicht, ob das jemand beurteilen kann, der noch nie mit Kindern unterwegs war. Für die Getränke gilt natürlich das gleiche. So hole ich mal einen halben Becher (den wir dann auch leer trinken!), oder mal einen Kaffee für mich oder so.

    Mone

  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1347957069000

    erdbeereis:

    Man muss generell unterscheiden, ob man schon mal Urlaub mit Kindern mit- und ohne AI gemacht hat. Und dann wirds schnell klar, wo der Geldbeutel hängt.

    Meine Kinder essen am Buffet alles was ihnen schmeckt. Von allem ein bischen.

    ICh weiß nicht, ob das jemand beurteilen kann, der noch nie mit Kindern unterwegs war.

    Mone

    ...................................................................................................................................................................

    Nein,können Sie nicht!Ist nur rein hypothetisches Geschwätz und eine Form kund zutun,daß generell eine Antipathie gegenüber AI-Urlauben besteht.

    Wenn Geld keine Rolle spielt,kann man auch mit Kindern ins Restaurant gehen und die Speisekarte einmal von "Oben nach Unten" bestellen.Der Filius bzw.die Prinzessin kann dann frei wählen wobei man dann schon wieder beim AI-Buffet wäre,nur eben standesgemäßer.

    LG 13

  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1347957285000

    Wir haben ein Kind und waren bis 2010 auf Mallorca mit HP oder Selbstverpflegung,leider war bei Hp das Essen nicht wirklich lecker und unser Sohn hat meist Salat mit Fleisch gegessen auch mal Suppe die dann auch nicht lecker war,bei Selbstverpflegung war es für uns besser,man holte sich das was man wollte und das Kind aß nicht nur Pommes.

    2011+12 waren wir in der Türkei mit AI,das Essen war Spitze Keine Liegen bezahlen ob Strand oder Pool alles da,wenn es ein Hotel auf Mallorca geben würde wo das Essen supi ist und man auch am Strand verpflegt wird wäre es mit Familie super,aber wenn man dann nur im Hotel AI hat und man nur Nahrungsaufnahme verübt und am Strand doch alles kaufen muss,mach ich lieber Urlaub mit Selbstverpflegung oder das Essen ist so gut bewertet ,dann mit Hp würde aber dennoch genug Taschengeld einplanen um trotzdem mal essen zu gehen,denn meist kann man das Essen nach 1 Woche nicht mehr sehen,was allerdings in der Türkei nicht so war.

    Gibt es überhaupt auf Mallorca Hotels mit tollem AI Angebot incl.Strand?

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9045
    Verwarnt
    geschrieben 1347958093000

    @erdbeereis,

    nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Selbstverständlich habe ich keine Ahnung, weil ich nicht ein einziges Kind näher kenne...

    Und dass die Speisen in Spanien so exotisch sind, dass sie dem Nachwuchs völlig unbekannt sind, war mir auch nicht bewusst...  :shock1: Und die Möglichkeit, sich innerhalb einer Familie mehrere Tapas zu bestellen und alles gemeinsam durchzuprobieren, ist mit Kindern sicherlich auch nicht möglich...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1347958432000

    Unser Sohn hat sich gerne mit meinem Mann ein Tappas Teller geteilt,liebt schon immer Salat,besonders den Thunfischsalat in Spanien,da war er auch erst 5 und mit 7 hat er sich auch gerne on meinem Mann Garnelen pulen lassen,er war schon immer ein Suppenkasper und hat sich oft in Lokalen Suppen bestellt,aber im Hotel griff er eher zur Pommes weil er alles nicht mochte,

  • meinapollo1
    Dabei seit: 1268956800000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1347959485000

    @ENIGMA13

    Danke für deine tolle nicht gefragte Einschätzung unserer Urlaube und unserer finanziellen Möglichkeiten. lach.

    Nein ganz im Gegenteil. So reich sind wir nicht dass wir nicht aufs Geld schauen müssen.

    Und Urlaube mit Kindern jeglicher Altersgruppe haben wir mit so vielen freunden schon verbracht, dass wir uns hier absolut ein unparteiisches urteil erlauben können.

    Also urteile nie über Menschein von denen du nichts weiß!

    Unserer meinung nach ist das Hotelessen in Spanien generell nicht so gut und es hat mehr Auswahl wenn du privat essen gehst.

    Bei den Getränken den ganzen Tag über muss ich schon sagen, ja das kann teurer werden.

    Nur wenn man den ganzen Tag am Strand ist zahlt man auch für Liegen jede Menge Geld, oder man hat strandmatten und nen Schirm oder ne Muschel mit, dann gehts wieder.

    Allerdings hier auch wieder die Frage, wo gibt es auf Mallorca die guten AI-Hotels direkt am Strand, dass sich der "kurze" Weg dann auch lohnt mal eben ins Hotel zu gehen.

    Das bietet sich in der Türkei, klarer Fall. Da verzichte auch ich nicht auf AI, weil eben das Essen dort wesentlich besser schmeckt und die Auswahl sehr viel größer ist.

    Das lohnt sich. Auch wenn wir hier mal zwischendurch raus gehen essen.

    Nur leider habe ich auf Mallorca in einigen Hotels wo wir nur Frühstück hatten es auch oft erlebt dass die Kids, egal welchen Alters, bis unter 12 einfach so aufs Buffet losgelassen wurden und es da echt sehr oft sehr unappetitlich danach aussah, nicht bei allen um Gottes Willen, bevor es wieder heißt keine Kinder also auch keinen Kommentar abgeben dürfen.

    Für Eltern ist es nie einfach, kann ich mir schon denken, die Auswahl ist groß. Was mach ich und was kann ich mir leisten. leider seid ihr viel zu sehr gestraft wenn es in den Ferien so teuer ist. Vollstes Verständnis, aber lasst bitte auch einfach mal andere Meinungen gelten.

     

  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1347959943000

    So teuer ist das Essen gar nicht auf Mallorca,war auf jeden Fall bis 2010 so,die Getränke gehen ins Geld,aber nicht der Preis sondern die Menge ,wenn es warm ist

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!