• holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1215378935000

    Was mir hier im Forum immer wieder auffällt.

    Immer wird nur gegen den Reiseveranstalter geschimpft, wenn gerade mal was schief ging und daß man dann bei diesem RV zukünftig nicht mehr buchen möchte ist einerseits verständlich.

    Jedoch kochen andererseits die anderen Reiseveranstalter auch nur mit Wasser und bei denen kann genauso das gleiche passieren.

    Also was bringt die Schimpferei.?

    Rein gar nichts.

    denkt sich

    holzwurm

  • haribol
    Dabei seit: 1130544000000
    Beiträge: 202
    geschrieben 1215439378000

    Hallo,

    das leidige Thema Überbuchung scheint typisch griechisch zu sein.

    Wir haben gehört, dass die alle Hotels systematisch um 20 % überbuchen.

    Ob die Zahl stimmt, weiß ich nicht, aber durchaus möglich.

    Wir waren zwei Mal damit konfrontiert worden:

    In 1993 auf Rethymnon, Kreta. Es wurde ein 4* Alternative angeboten. das war OK. Überbuchung wurde uns erst nach der Landung auf Heraklion mitgeteilt.

    Letztes Jahr auf Rhodos: wir hatten ein Hotel (3*) in Faliraki gebucht. nach der Landung von Neckermann erst von der Überbuchung erfahren. Man hatte nichts anderes als ein 4* Hotel in Kolymbia (15km weiter weg!!), und das nur für die erste von zwei Wochen (mit danach Umsiedlung in das von uns gebuchte Hotel). Nach heftigen Proteste unserseits bot man uns für die erste Woche die Kosten für ein von uns schon organisiertes Mietauto an (Preis war noch nicht mal die Hälfte von der Firma, mit der Neckermann zusammenarbeitet und das Auto war ganz in Ordnung).

    Das hat uns die Reiselust nach Griechenland grundlich verdorben.

    Alternative: alles selbst buchen/organisieren oder bei Attika nachfragen. Das ist ein Reiseunternehmen,das auf Griechenland spezialisiert ist (wir haben mit denen damals gute Erfahrungen gemacht bei einer reise auf den Sporaden)

    Harry

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1215444455000

    Ne, ein typisch griechisches Problem ist das mit Sicherheit nicht.

    Und ist das 2 x in Spanien passiert.

    1 x in den 80ern auf Mallorca mit Neckermann

    und

    1 x auf Gran Canaria 2004 mit Alltours.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • tschina
    Dabei seit: 1076457600000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1216293263000

    Hallo zusammen,

    aktuelle Situation von heute!

    Vor 4 Monaten buchten meine Eltern ein Hotel über einen RV auf Mallorca. Abflug war heute morgen. Nun stehen sie seit etwa 8 Uhr vor dem Hotel und kommen nicht rein!!!! Alle anderen Reiseveranstalter kommen rein, nur die etwa 60 Gäste von jenem RV nicht. Die Reiseleitung vor Ort kümmert sich nicht wirklich, bietet nur ein anderes hotel an, welches deutlich minderwertiger ist.

    Was sollen sie vor Ort nun machen?

    VG

    Astrid

  • Aussteiger
    Dabei seit: 1101686400000
    Beiträge: 738
    geschrieben 1216293956000

    Warum kommen sie nicht rein?

    Weil die Zimmer natürlich um 8 Uhr noch nicht beziehbar sind, oder weil das Hotel überbucht ist??

    Normalerweise bekommt man das Zimmer immer so ab etwa 14 Uhr.

    Wenn es natürlich überbucht ist --------dann ist die Reiseleitung zuständig. Falls nicht vor ort, dann eben anrufen.

    Wer seine Träume verwirklichen will, muss erst einmal aufwachen
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1216293979000

    Auf Rückflug bestehen und zwar geschlossen.

    Evtl. können sie so zumindest etwas Druck ausüben und ein höherwertigeres Hotel heraushandeln.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • tschina
    Dabei seit: 1076457600000
    Beiträge: 126
    geschrieben 1216294174000

    Hallo,

    vielen dank für Eure raschen Antworten. Sie kommen nicht rein, weil das Hotel überbucht sein soll. Komisch ist nur, das Gäste der anderen Veranstalter ins Hotel kommen?????

    Man hat Ihnen ein anderes Hotel angeboten, das aber wohl minderwertiger ist.

    LG

    Astrid

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1216294663000

    Auf Rückflug bestehen und zwar geschlossen.

    Tja, das wird leider nur ein Wunsch bleiben. Die meisten werden sich umquartieren lassen und schon jetzt die Beschwerdebriefe formulieren. Und so mancher wird ausrechnen, dass das Ersatzhotel ja eigentlich doch nicht so schlecht war, und sich freuen, dass es ein paar Euros zurück gibt.

    Der Satz "Einigkeit macht stark" wird hier wohl nicht Anwendung finden, aber die Vorstellung, 60 wütende Reisende gehen vor dem Hotel in den Sitzstreik hat schon was an sich.

    chepri

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1293980300000

    nun weiß ich nicht, ob dies das richtige Forum für meine Anfrage ist:

    Habe diese bereits in einem anderen thread ähnlichen Inhaltes gepostet.

    Ich lese immer wieder, dass man auf das Alternativangebot des RV nicht eingehen muss, sondern auf sofortigen Rückflug bestehen kann.

    Anschließend Anspruch auf Rückerstattung des gesamten Reisepreises hat und zudem evtl. sogar noch Schadensersatzsprüche geltend gemacht werden können.

    Auch ich kam schon, wenn auch eher selten in diese Situation.

    Doch bitte sag mal, wie das in der Praxis funktionieren soll. Die Hotelrezeption fühlt sich nicht zuständig und unternimmt auch nichts, der Reiseleiter läßt mich stehen und verläßt dann das Hotel,oder der Reiseleiter ist bei nächtlicher Ankunft gar nciht anwesend. Die Rückflugplätze sind alle ausgebucht, tatsächlich oder nur als Vorwand des Reiseleiters. Der Reiseleiter kümmert sich gar nichtmehr um die nicht umzugswilligen Gäste?

    Wie lange muss ich in der Rezeption, d.h., wie viele Tage und Nächte muss ich dann dort in den Sesseln der Rezeption verbringen, wenn ich mich beharrlich weigere, das Alternativangebot des RV'sanzunehmen?

    Welche tatsächliche Möglichkeit besteht in einem solch konkreten Fall?

    Danke für Eure Antworten  der fachkompetenten User. sealord

    Sealord
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1293995045000

    @sealord

    meiner erfahrung nach macht man den besten eindruck, wenn man vorbereitet ist.

    du weißt ja lange vor der abreise, wo es hingeht.

    also am besten checken, wann der frühestmögliche rückflug machbar wäre.

     

    wenn man ankommt und am flughafen vom veranstalter in seinen transferbus bugsiert wird (meistens bekommt man dort die umbuchung mitgeteilt), sofort intervenieren.

    sofort , und bestimmt kalr machen, dass man das nicht mit sich machen lässt.

     

    ich habe zudem noch (wenn pauschal gebucht) eine alternative in der tasche.

    ich schaue mir vorher an, welches kriterien mein gebuchtes hotels erfüllt und schaue, welche alternativen der veranstalter im programm hat, das ähnlich ist.

    sollte es zu einer überbuchung kommen, dann würde ich dem va diese hotels anbieten, in die sie mich schicken können .

    ist aber noch nie vorgekommen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!