• weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1224790736000

    Bin vor ein paar Jahren mit Iberia über Madrid und Miami nach Costa Rica geflogen. Mit Abstand der schlechteste Flug den ich je hatte. Personal sehr unfreundlich, Maschine zu spät und sehr langer Aufenthalt in Miami wo wir einen Transferraum eingepfercht wurden. Das Umsteigen in Madrid war auch unmöglich, in der vorgegeben Zeit kaum zu schaffen. Wenn ich die Wahl hätte dann würde ich nicht mehr mit Iberia fliegen aber letzt endlich entscheidet oft der Preis. Vielleicht hat sich ja in der Zwischenzeit was zum besseren geändert. ;)

    Bernd

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1224846903000

    @ weltenbumler

    Es hat sich zum Besseren gewendet!

    Und zu dem Umsteigeprocedere in Miami (oder Orlando), dafür kann die Airline nichts, das ist die Vorgabe der Amis und trifft auch jede andere Fluglinie.

    Zu den Umsteigezeiten in Madrid - 90 Minuten sollten es sicherheitshalber sein - wegen der grossen Entfernungen.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1224851127000

    @ Andrea

    Sehr richtig dein Hinweis. Immer wieder kommt es vor, dass Passagiere Fluglinie mit Flughafen verwechseln. Da wird dann geschimpft was das Zeugs hält.

    Zu 99% kann eine Fluglinie überhaupt nichts dafür, wenn mal Verspätungen eintreten, denn für den gesamten Flugverkehr ist, bspw. in Spanien, die "AENA" zuständig. Und die bestimmen über sämtliche Flughäfen. Die stellen auch das komplette Personal, das verantwortlich ist für Abfertigung, Lotsendienst, Koffer usw. usf.

    fio

  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1224921843000

    Am Anfang des Threads wurde die Iberia als Billigairline genannt. Ist sie aber nicht, sondern Spaniens offizielle Fluggesellschaft. Wie die Lufthansa bei uns.

    Meine Erfahrungen sind jedoch auch eher zwiespaeltig. Im Juni flog ich mit Iberia von Frankfurt ueber Madrid nach Santo Domingo. Also die Strecke, die auch der Thread-Eroeffner vorhat. Grund war, dass ich es absolut verabscheue, ueber die Staaten zu fliegen wegen der menschenunwuerdigen Behandlung beim Umsteigen. Ueberall in der Welt bleibt man im Transit, jedoch nicht im Land der zuweilen sehr begrenzten Moeglichkeiten.

    Was mich auf dem Madrider Flughafen Barajas stoerte, waren die weiten Wege und die verwirrenden Auszeichnungen etc. Irgendjemand im Forum hat das Ding aus viel Stahl und Alublech mal als den schoensten Flughafen der Welt bezeichnet. Meines Erachtens ein Witz.

    Beim Abflug der Iberia nach Santo Domingo gab es die uebliche Verspaetung, wenn auch nicht uebermaessig viel. Die Bestuhlung und der Service waren mittelklassig. Sehr stoerend jedoch die Tatsache, dass es auf den jeweils rund 2 1/2 Stunden Flugzeit von Frankfurt nach Madrid und zurueck noch nicht einmal ein Glas Wasser umsonst gab. Sondern alle Getraenke und Snacks nur zu horrenden Bordpreisen. Mit dem Erfolg, dass fast niemand etwas bestellte. Ausser von den Billigfliegern und einigen Inlandsfluegen USA (Alkohol nur gegen Berechnung) hatte ich so etwas bei meinen vielen Jahren Flugerfahrung noch nie erlebt.

    Ob die Iberia preiswerter als andere Airlines ist, kann ich nicht sagen. Mein Flug war ein sogenannter Freiflug ueber die Meilen von Qantas, die im gleichen Verbund ist. Kam jedoch trotzdem 300 Euro an Nebengebuehren.

    Im Endeffekt wuerde ich sagen: Fluggeraet ok, Service mittel bis schlecht.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • Seraina_cuba
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1227399183000

    Viele meiner Bekannten haben nicht gut über Iberia geredet darum hatte

    ich ein wenig Angst, als ich im August mit Iberia nach Havanna geflogen bin.

    Aber alles hat super gut funktioniert. Gepäck und alles perfekt angekommen.

    Kann eigentlich nichts negatives über diese Fluggesellschaft schreiben.

    Und sie hatten sogar die BILLIGSTEN Flüge! ;)

    Viva Cuba
  • HALLO024
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1237239162000

    Wer hat erfahrungen mit der Stracke MUC-JFK und zurück mit Umsteigen in Madrid?

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1237327418000

    Was willst du den genau wissen?

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • HALLO024
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1237456534000

    Wie der Flug war, ist das Gepäck mitgekommen?

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1237491868000

    Ich fliege alle 3-4 Monate mit Iberia nach Südamerika, immer mit Umsteigen in Madrid. Auf dem Flug München - Madrid gibt es Getränke nur gegen Bares. Umsteigen in Madrid finde ich absolut unspektakulär, andere scheinen da mehr Schwierigkeiten zu haben. Immer den Buchstaben und/oder Farben folgen; Umsteigezeiten sind je nach Terminal unterschiedlich und auf den Piktogrammen angegeben.

    Auf der Langstrecke gibt es immer Pasta oder Chicken und Getränkeservice (auch mit Alkohol); zwischen den Mahlzeiten kann man sich Getränke und auch Snacks bei den Flugbegleitern holen (oder auch bringen lassen). Filme auf Spanisch und Englisch; Personal mal freundlich oder auch nicht - aber ich will ja niemanden von denen heiraten.

    In den letzten zwei Jahren bin ich ca. 8 Mal Langstrecke mit denen geflogen und war noch nie zu spät; Gepäck war auch immer da.

    Iberia ist nichts Besonderes, aber dafür bringen sie mich günstig nach Südamerika.

    Ich kenne Iberia auch noch aus "alten" Tagen und finde, daß sie sich zum Positiven weiterentwickelt haben.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • HALLO024
    Dabei seit: 1122681600000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1237535180000

    Danke für deine Infos :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!