• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1277432895000

    Ehrliche Frage von mir-warum sollte das so sein? Ich bin zu ca.80 % bekennender Pauschali, ABER vor Ort geht es doch um Meine/deine Kohle! Ein GUTER Reiseleiter von einer anderen IC-Agency wird sich IMMER um deine Probleme kümmen, er weiß nicht, bei wemm DU das nächste Jahr buchst, und ob ER dich nicht widertrifft! Es gibt in dieser Branche viele "Zugvögel", die haben ein GUTES Sommer/Winter-Auskommen! Manche überleben nicht mal eine Jahreszeit!

  • Simone0303
    Dabei seit: 1216425600000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1277479640000

    Hallo zusammen, 

    wir sind die letzten beiden Urlaube mit TUI "verreist" und werden das auch dieses Jahr tun. Wir sind bis jetzt immer zufrieden gewesen, mit Reklamationen ist man vor Ort beim Reiseleiter ziemlich gut umgegangen, haben sogar die versprochene Rückzahlung schon zu Hause im Briefkasten gehabt, als wir wieder ankamen. Damals war lt. Katalog das Hotel ein 4 Sterne, als wir dort waren, hing am Eingang ein Schild mit nur 3 Sternen !!! Gottseidank hatten wir den Katalog dabei und konnten schwarz auf weiss beweisen, dass wir schlußendlich "mehr" bezahlt haben, als für ein vergleichbares 3 Sterne-Hotel.

    Im Sommer 09 wollten wir nach Tunesien ins Rosa Beach, was nicht rechtzeitig fertig wurde, wir wurden kostenlos ins Riu Bellevue Park/Tunesien umgebucht (übers Reisebüro), Mehrpreis für TUI schlappe 2.600 € !! Die Dame im Reisebüro ist schon länger dabei und hat so ein Entgegenkommen über so eine Summe noch bei keinem Veranstalter erlebt, aber man muss hartnäckig bleiben und sich nicht ins Boxhorn jagen lassen....

    LG Simone

    16. - 30.08.11 Hotel Paradis Palace, Hammamet, freu !!!!!!!!!!!
  • koechin58
    Dabei seit: 1205712000000
    Beiträge: 487
    geschrieben 1277561649000

    Auch wir buchen seit ein paar Jahren TUI, allerdings wird unser Stammhotel nur von TUI angeboten in D. Es läuft alles korrekt und schmerzfrei ab und wenn Fehler auftreten, werden sie ausgebügelt. Letztes Jahr z. B. verschob sich unser Hinflug nach Antalya um etliche Stunden. Unser Reisebüro hatte es versäumt, uns rechtzeitig zu informieren, obwohl sie 2 Tage vorher ein Fax diesbezüglich von TUI erhalten hatten. So verloren wir eine ganze Nacht und bekamen als Entschädigung einen Gutschein, den wir diesen Urlaub einlösen. Und uns gefällt auch der Zug zum Flug, da wir auch über 100 km zum Airport haben. Schönes WE Brigitte

    Wir sind alle am Borsigplatz geboren! SCHWARZ-GELB ist der Fußballhimmel!...nur der BVB, unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz!
  • Flabbes
    Dabei seit: 1228608000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1277898500000

    Betr. TUI Erfahrung

    Bin bisher 2 Mal mit Tui verreist (Türkei und Ägypten) und jedesmal empfand ich die örtlichen Reiseleiter sehr hochnäsig und arrogant.In der Türkei ließ uns der Reiseleiter am falschen Flughafen Terminal aussteigen und wollte uns dann für seinen Fehler noch zu "***" machen aber von allen irregeleiteten Reisende bekam er Kontra.Das 2. Mal in Ägypten wurde man bei Begrüßungsmeeting-war nur der einzigste- einfach ignoriert denn der Reiseleiter hielt es nicht für nötig mit einem zu sprechen.

    Beschwerden an TUI verlief im Sande .

    Habe nur bei TUI gebucht weil das Unternehmen das preisgünstgste war.

  • Klatschmohn
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1277904368000

    Wem ist das auch schon passiert und was kann man tun?

    Mit Datum 20.01.2010 habe ich für mich und meine Tochter eine 19tägige Reise (Singel mit Kind) nach Fuerteventura gebucht.

    TUI lockt mit Frühbucherangeboten und ich habe mich gerne locken lassen. Für mich war das Angebot auf Grund der mir sehr wichtigen Ab- und Rückflugsdaten genau nach Wunsch!

    Laut Bestätigung:

    Hin: FRA 24.07. 04:25h / Rück: FUE 12.08. 19:20h

    Mit Datum Samstag, 26.06.2010 erhielt ich die Reiseunterlagen mit Flugzeitänderung:

    Hin: FRA 24.07 16:10h / Rück: FUE 08:35h

    Flugänderungen sind unverbindlich, sollten aber rechtzeitig mitgeteilt werden, damit ich als Kunde kurzfristig darauf reagieren und/oder zeitnah Änderungen vornehmen kann.

    Durch die Verschiebungen der TUIfly entgehen uns 2 volle Tage der Erholung, da sich die Zeit am Urlaubsort durch die Flugzeitenänderung an beiden Reisetagen um fast 12 Stunden vermindert hat.

    Direkt nach Erhalt der Reiseunterlagen habe ich am Samstagvormittag Kontakt mit dem Kundenservice aufgenommen. Per Mail und per Tel.

    Mein Wunsch: Abflug 23.07 statt 24.07 und Rückflug 13.08. statt 12.08 - an diesen Tage sind die Flugdaten unverändert früh hin sowie spät zurück.

    Also keine Umbuchung, sondern eine ZUSATZ Buchung von weiteren 2 Tagen – Plätze sind nach Prüfung frei.

    Für diesen Wunsch soll ich die Kosten in Höhe einer kompletten Umbuchung bezahlen, genauso viel als würd ich heute erst buchen, da ja jetzt keine Frühbucherrabatte mehr zum Tragen kommen und die Reise bereits in weniger als 4 Woche angetreten wird.

    Im Gegenzug dazu könnte ich anfragen, welche Entschädigung TUI für die 2 Tage entgangener Urlaubsfreuden gutschreibt.

    Ich bin bereit den zusätzlichen Preis für 2 Tage zu übernehmen in Angleichung an meine Buchung vom 20.1., zumal die Flugpreise lt. Tuifly.com verfügbar und preisgleich sind.

    TUI hat bisher nicht geantwortet !!!

  • svabri
    Dabei seit: 1125187200000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1277904837000

    Wie du schon schreibst: Flugzeiten sind unverbindlich.

    Da du ja zwei tage mehr buchen möchtest, kommt das einer Umbuchung gleich. Daher auch die Kosten dafür.

    Bin ich mal gepannt, ob sich TUi so kulant zeigt und auf Umbuchungskosten auf Grund der Mehrkosten für die zwei Tage verzichtet.

    Gruß Maja

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1277905434000

    Wo sind die 2 fehlenden Urlaubstage ?

    Du fliegst am gebuchten Datum hin -u. zurück .Sicherlich ich würde mich auch über

    die geänderten Flugzeiten ärgern.

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • Wonni70
    Dabei seit: 1111363200000
    Beiträge: 198
    geschrieben 1278503088000

    Wir reisen seit 20 Jahren ausschl. mit TUI und sind auch immer sehr zufrieden, zumindest was Hotel, Reiseleitung usw. angeht. Über die Art und Weise, wie z. Zt. die Preise täglich geändert werden, sind wir sehr verärgert.

     

    Wir haben im Nov. 09 für Juni 10 eine Reise gebucht, alle Frühbucher-Rabatte genutzt und waren sicher, einen super Preis zu erhalten. 8 Wochen vor Abreise fielen die Preise und wir haben dank TUI-Card eine kostenlose Umbuchung auf den günstigeren Preis machen können. Danach sank der Preis noch einmal um 50 EUR und TUI war so kulant, uns die Reise für den neuen Preis ohne Gebühren umzubuchen. Der Hammer kam 4 Wochen vor Abreise, als der Preis auf einmal um 300 EUR unter unserem Frühbucher-Preis lag.

     

    Wir haben gleich bei TUI reklamiert, mehrmals telefoniert, aber immer wieder Absagen erhalten, sie hätten sich ja schon kulanz gezeigt, weil sie uns die 50 EUR nachgelassen haben. Ich fühle mich schon verarscht, buche 6 Monate im Voraus, TUI kassiert die Anzahlung und alle die kurz vor Abreise buchen, bekommen die Reise zum Schnäppchenpreis. Geht man so mit Stammkunden um?

     

    Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?

     

    Gruß Yvonne

     

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1278517137000

    Hallo Wonni70,

    wir haben auch bereits im November 09 bei TUI unseren Urlaub in Griechenland für September 10 gebucht. Der Frühbucherrabatt war eine schöne Ersparnis. Jetzt sind aber die Preise für Griechenland "in den Keller gefallen", allerdings bisher noch nicht für unsere gebuchte Reise. Ich verfolge die Preisentwicklung.

    Wir sind auch schon seit Jahren TUI Kunden, buchen mindestens 1x jährlich bei diesem Reiseveranstalter und besitzen die TUI-Gold-Card.

    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass wir, falls sich der Preis für unsere Reise reduziert, wir Anspruch auf eine nachträgliche  Ermäßigung haben. Wenn das bei Euch so war, war das bestimmt nur aus Kulanz. Da könnt Ihr doch zufrieden sein.

    Wohin ging denn die Reise?

    Gruß

    Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • sentinel
    Dabei seit: 1172707200000
    Beiträge: 537
    geschrieben 1278534753000

    Kann man denn tatsächlich, wenn man die TUI Card besitzt, kostenfrei auch auf ein anderes Hotel (im gleichen Land) umbuchen? Und wenn ja, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!