• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14921
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1323945614000

    ...jaaa so erzählen es zwar die Robinsons, aber stimmt so auch nicht ganz! ;)

    Das definitiv erste Hotel war die Casa Atlantica, etwa auf der Höhe wo jetzt das Faro steht.Ne ziemlich einfache Bude, aber ein Hotel, ohne Zweifel!

    Dann kam das Hotel Jandia Playa, das erst kurze Zeit später als

    Robinson Club Jandia Playa  umfirmiert wurde.  Also nix mit erstem Hotel auf Fuerte ;)

    Hotel- Pionier von Fuerte ist übrigens Gustav Schütte , dessen Familie die wunderschöne Anlage Coronado gehört, die auf dem Hügel oberhalb der Promenade nach Morro gebaut wurde.

    Das ist alles OT, aber hat eben grad gepasst

  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1323956850000

    Danke Günter, wieder was dazugelernt. Hab es tatsächlich erst kürzlich im

    Freizeit Kurier vom 12.12. 2011, 08:09 so gelesen:

     

    Fuerteventura: Erste Reihe fussfrei Robinson/Fuerteventura: Der Club Jandia Playa auf der Kanaren-Insel war vor 40 Jahren die erste Anlage derdeutschen Hotelkette. Damals durfte noch direkt am Strand gebaut werden. Runderneuert startet der Club neu durch.

    Steinzeit Anfang der 1970er-Jahre hatten ein paar "Spinner" ein 9-geschoßiges Hotel in "the middle of nowhere" gesetzt. Ohne asphaltierte Straße, ohne Wasser – etwas Nass kam aus einer selbst angelegten brackigen Zisterne, der Rest per primitiven Tankwagen über eine Rumpelpiste – und ohne Telefon. Die Verbindung zum Rest der Welt erfolgte per Funk. Aber – und hier traf Genie auf Wahnsinn.

     

    Ist das jetzt so erlaubt :frowning: , oder habe ich jetzt wieder das Urheberrecht verletzt :? .

    Wenn ja, Sorry klär mich auf und xxx.

     

    LG

    Christine

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14921
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1323959579000

    Stimmt leider trotzdem nicht... Aber lass gut sein... Ich kenne diese Geschichte. Nur leider war es eben nicht genau so...

    Kommt ja auch nicht darauf an. ;)

    Und Spinner waren das sicher nicht, sondern echte Geschäftsleute mit dem richtigen Riecher* --erst Casa Atlantica, dann der Rest...

    *Und das sind die auch heute noch....

  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1323965855000

    Ich weiß nun, daß unsere Zielexperten näher an der Wahrheit sind, als alle Informationen irgenwelcher Zeitungen, außer vielleicht die Berichterstattung einer

    Zeitung vor Ort. Danke, wieder was gelernt.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1323981308000

    Hmmm... demzufolge war die Frage "Wann wurden hier die ersten Hotels gebaut" nicht ganz sooo einfach zu beantworten. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14921
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1324022737000

    @dieganzewelt sagte:

    Danke Günter, wieder was dazugelernt. Hab es tatsächlich erst kürzlich im

    Freizeit Kurier vom 12.12. 2011, 08:09 so gelesen:

     

    Fuerteventura: Erste Reihe fussfrei Robinson/Fuerteventura: Der Club Jandia Playa auf der Kanaren-Insel war vor 40 Jahren die erste Anlage derdeutschen Hotelkette. Damals durfte noch direkt am Strand gebaut werden. Runderneuert startet der Club neu durch.

    Kourion , lies mal ganz genau die Ausführungen des Freizeit-Kurier. Die schreiben  nicht "Das erste Hotel auf Fuerte , sondern die erste Anlage der deutschen Hotelkette....Das ist schon was anderes... ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1324024369000

    @Günter

    Mein letztes Posting bezog sich auf das Eingangsposting von Broso. ;)

     

    Ich habe die Diskussion zwischen dir und dieganzewelt verfolgt und hatte den Gedanken, dass es vllt. nicht unbedingt von einer RL zu erwarten ist, diesen Werdegang der Insel bzw. speziell die Abläufe zu Jandia / Morro Jable parat zu haben. 

    Aber das sieht halt jeder anders... ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14921
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1324028177000

    ;) ok, schon verstanden----nach diesem OT Spaziergang sollten wir das Thema wieder auf TUI/XTUI ausrichten.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1324589693000

    Zum Thema pünktliche Benachrichtung bei Änderung der Flugzeiten:

     

    Ich wurde heute darüber informiert, dass sich die Flugzeiten für meine Reise

    Ende Juli 2012 verschoben haben.

    Übrigens keine "unangenehme" Verschiebung... ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • regina12
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1325374293000

    Hallo,

     

    hier wurde nun  schon so viel geschrieben was eigentlichnich mit diesem Thema zu tun hat und habe mir daher nicht alle Kommentare durchgelesen. Ich hoffe, meine Erfahrung dazu ist dennoch interessant:

     

    ich hatte meine Reise (Punta Cana, Hotel Riu Bavaro) über Xtui gebucht da die etwas mehr als 100 Euro günstiger waren. Der für mich auf die Schnelle erkennbare Nachteil war lediglich Zugfahrt nur 2. Klasse und keine Reservierung. Damit konnte ich leben.

    Einie Zeit nach der Buchung habe ich erst hier gelesen, dass über die beiden Veranstalter diskutiert wird und war dann doch ziemlich verunsichert.

    Bekomme ich ein Zimmer in der hintersten Ecke im Hotel?

     

    Im Nachhinein kann ich sagen: mein Eindruck war, dass das im Hotel bei der Zimmerbelegung nicht relevant war. Ich hatte eine RUI Card, habe die dann auch gleich vorgelegt und hatte ein schönes Zimmer bekommen.

     

    Einen Nachteil hatte ich noch: ich habe mir ein paar Tage vor Abflug überlegt, mir doch für die lange Strecke einen Sitzplatz zu reservieren. Dies hat mich bei Air Berlin 30 Euro gekostet, wäre bei Tui inclusive gewesen. Dennoch alles in allem bei XTUi ohne Einbussen günstiger.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!